Wie man in Erdgas investiert

W

Die Erdgasförderung befindet sich seit einigen Jahren in den USA und weltweit im Aufschwung, ebenso wie der Handel mit Erdgasinvestitionen. In den USA stieg die Produktion zwischen 2002 und 2011 um mehr als 20 Prozent. Der Erdgassektor ist zu einem aktiven Rohstoff auf dem Handelsmarkt geworden. Die Anleger kaufen und verkaufen für kurzfristige Gewinne, und es gibt Möglichkeiten, für jedes Risikolevel zu investieren. Investieren Sie in Erdgas, indem Sie auf das Produktionsniveau und die daraus resultierenden Preise achten. Ein Anleger kann sich für den Kauf von Aktien, Investmentfonds und Terminkontrakten entscheiden.

Wählen Sie eine kleinere Futures-Investition, wenn Sie bereit sind, den Markt in bescheidenerem Umfang zu betreten. Der Vertrag über E-mini Natural Gas hat ein Volumen von 2.500 mmBtu und zieht kleinere Erdgasinvestoren an.

Betrachten Sie Exchange Traded Funds (ETFs) im Bereich Erdgas, wenn Sie ein kleiner Investor sind. Ähnlich wie ein Investmentfonds bieten diese Fonds ein Engagement bei einer Vielzahl von Unternehmen für durchschnittliche Anleger, die sich möglicherweise keine große Investition leisten können.

Halten Sie Ihre Erdgasvorräte liquide, wenn Sie können. Bei schwankenden Erdgaspreisen wollen Sie Ihre Aktienanlagen flexibel halten.

Investieren Sie in Master Limited Partnerships (MLPs). Diese Aktien verfolgen einen ganzheitlichen Ansatz für den Energiehandel und umfassen sowohl Öl als auch Erdgas. Die Dividendenrenditen sind oft hoch, da sich die Aktien auf die Entwicklung der Infrastruktur und der Pipelines konzentrieren.

Stellen Sie sicher, dass Sie Erdgas als Ware und auch die Börse selbst verstehen. Der Terminhandel ist komplex und komplizierter als die Investition in Aktien oder Fonds.

Wählen Sie Unternehmen, die Ihnen eine zuverlässige Dividendenrendite bieten. Auf diese Weise können Sie entscheiden, ob Sie langfristig investieren oder regelmäßig, aber kurzfristig Auszahlungen erhalten möchten.

Berücksichtigen Sie die globalen Erdgasvorräte. Viele Unternehmen erforschen die Entwicklung und Produktion an Orten wie Kanada, China und den nordafrikanischen Ländern.

Beobachten Sie die Trades Ihres Portfolios, wenn Sie in einen ETF investieren. Möglicherweise finden Sie einige Fonds kaufen hoch und verkaufen niedrig, was sich negativ auf den Geldbetrag auswirken kann, den Sie verdienen.

Kaufen Sie Verträge, die den Zugang zu mindestens 10.000 Millionen britischen Wärmeeinheiten (mmBtu) ermöglichen. Dies wird Sie mit einem soliden Futures-Konto ausstatten.

Suchen Sie nach Unternehmen und Aktien, die sich auf die Exploration von Erdgas, die Entwicklung von Pipelines und die Raffination konzentrieren. So lernen Sie Erdgas kennen und fühlen sich an der Börse wohl.

Investieren Sie in einen Fonds mit einer großen Anzahl von Vermögenswerten. Ein Beispiel ist der United States Natural Gas Fund, der täglich mehr als acht Millionen Aktien handelt. Er ist der beliebteste Erdgasfonds auf dem Markt.

About the author

By admin

Category