Wie man ohne Wecker aufwacht

W

Wie die meisten Menschen verlassen Sie sich wahrscheinlich auf einen lauten Wecker, um morgens aufzuwachen. Ihr Körper enthält jedoch bereits ein System von biologischen Uhren, die Ihnen helfen, ohne die Hilfe einer Maschine aufzuwachen. Die Verwendung Ihrer zirkadianen Rhythmen – und die Anpassung Ihres Schlafplans an ihr Tempo – wird Ihnen helfen, einen besseren Schlaf zu erhalten und Ihre allgemeine Gesundheit zu verbessern.

Lassen Sie die Schlummertaste los. Wenn Sie derzeit beim Aufwachen die Schlummertaste verwenden, sollten Sie aufhören. Wenn Sie die Schlummertaste verwenden, um Ihren Schlafzyklus kontinuierlich zu stoppen und zu starten, fragmentieren Sie Ihre zirkadianen Rhythmen.

Schaffen Sie friedliche und komfortable Schlafbedingungen. Wenn du mit Stress oder Angst zu kämpfen hast, solltest du dir ein paar Minuten Zeit nehmen, um zu meditieren, um deinen Geist für den Schlaf zu befreien. Sie könnten erwägen, sanfte, entspannende Musik zu spielen, während Sie geführte Atmung üben, um Sie in den Schlaf zu wiegen. Mehr erfahren Sie in unserem Leitfaden zur Meditation für den Schlaf hier:How to Meditate to Get to Sleep to Get to Sleep

Führe ein Schlaftagebuch. Bevor Sie Ihren Wecker verlassen, müssen Sie Ihre aktuellen Schlafgewohnheiten vollständig verstehen. Notieren Sie sich für mindestens eine Woche die Zeit, zu der Sie schlafen gehen und die Zeit, zu der Sie aufwachen. Studien haben gezeigt, dass im Laufe der Arbeitswoche viele Menschen zu einer späteren Stunde einschlafen und gleichzeitig noch aufwachen müssen, was zu einem chronischen Schlafverlust führt. Du solltest darauf hinarbeiten, dies natürlich zu korrigieren, indem du immer schlafen gehst und gleichzeitig aufwachst.

Vorsicht vor Koffein, auch in unwahrscheinlichen Quellen. Sie wissen wahrscheinlich schon, dass das Trinken einer großen Tasse Kaffee vor dem Schlafengehen wahrscheinlich zu einem verzögerten und gestörten Schlaf führt. Aber auch viele rezeptfreie Medikamente wie Schmerzmittel und Erkältungsmittel enthalten Koffein. Achten Sie darauf, die Inhaltsstoffe Ihrer Medizin zu überprüfen, bevor Sie sie einnehmen, wenn Sie schlafen gehen.

Verbringen Sie Zeit draußen. Deine zirkadianen Rhythmen werden zum Teil durch deine Exposition gegenüber Licht und Dunkelheit bestimmt. Wenn Sie sehr früh am Morgen vor Sonnenaufgang zur Arbeit gehen und für den Rest des Tages die Sonne nicht mehr sehen, kann dies das natürliche Schlaftempo Ihres Körpers stören.

Üben Sie an Wochenenden und Feiertagen. Wenn Sie einen strengen Arbeitsplan haben, sollten Sie nicht riskieren, plötzlich ohne Hilfe aufzuwachen, besonders wenn Sie nicht die empfohlenen 7-10 Stunden Schlaf pro Nacht bekommen. Versuchen Sie stattdessen, am Wochenende ohne Wecker aufzuwachen.

Ernähren Sie Ihren Körper mit gesunder Ernährung. Vermeiden Sie Lebensmittel mit hohem Zucker-, Fett- und hohem Verarbeitungsanteil. Stattdessen sollten Sie eine Ernährung einnehmen, die hauptsächlich aus mageren Proteinen, Gemüse, Obst, Vollkorn und wenig Fett besteht. Das Essen einer schweren, reichhaltigen Mahlzeit in der Nähe der Schlafenszeit kann auch den Schlaf stören, da es mehr Energie benötigt, um zu verdauen.

Wechseln Sie zu einem leiseren Weckton. Sie könnten derzeit mit einem lauten, klirrenden Alarm aufwachen, der wie ein rasselnder Summer klingt. Betrachten Sie stattdessen einen Alarm, der natürlicher klingt, wie z.B. die Geräusche eines Waldes oder eines Regensturms. Wenn Sie in einer belebten Straße wohnen, möchten Sie vielleicht auch einen Alarm finden, der die Geräusche der Umgebung um Sie herum nachahmt, wie z.B. den vorbeifahrenden Verkehr.

Verwenden Sie für Ihren Wecker einen Wecker im Gegensatz zu Ihrem Handy. Indem Sie den Bildschirm Ihres Telefons kurz vor dem Schlafengehen betrachten, verzögern Sie die Freisetzung von Melatonin, einem Hormon, das für die Einhaltung Ihrer zirkadianen Rhythmen notwendig ist.

Definiere dein aktuelles Schlafmuster. Deine zirkadianen Rhythmen sind 24-Stunden-Zyklen, die dein körperliches und geistiges Verhalten beeinflussen. Neben der Kontrolle des natürlichen Schlafzyklus beeinflussen sie auch die Hormonproduktion des Körpers, die Körpertemperatur und das Hungergefühl. Wenn du morgens aufwachst und dich schläfrig fühlst oder wenn du mitten in der Nacht aufwachst, hast du höchstwahrscheinlich deinen natürlichen zirkadianen Rhythmus gestört.

Öffnen Sie Ihren Raum für Geräusche. Wenn Sie eine Maschine mit weißem Rauschen verwendet haben, um die Geräusche von Zügen oder Straßenverkehr zu unterdrücken, dann sollten Sie diese nicht mehr verwenden (oder eine mit Timer verwenden, damit sie vor dem Morgen stoppt). Wenn es das Wetter erlaubt, halten Sie Ihr Fenster leicht geöffnet, damit Sie morgens Geräusche hören, die Ihnen helfen, Sie aufzuwecken.

Pflegen Sie einen Übungsplan. Mehrere Studien haben gezeigt, dass regelmäßige Bewegung die Qualität des Schlafes verbessern kann, besonders für Menschen, die mit Schlaflosigkeit oder anderen Schlafstörungen zu kämpfen haben. Sie sollten 30-40 Minuten Aerobic anstreben, 3-4 mal pro Woche.

Bereiten Sie Ihre Schlafumgebung vor. Sobald Sie das Aufwachen ohne Wecker geübt haben und nachdem Sie ein etabliertes Schlafmuster eingestellt haben, können Sie versuchen, regelmäßiger ohne Wecker aufzuwachen. Die Einrichtung Ihres Schlafzimmers, um mit Ihren zirkadianen Rhythmen zu arbeiten, ist ein wichtiger Schritt in diesem Prozess. Sie sollten Ihre Vorhänge leicht offen halten, damit sich Ihr Körper an das Licht des Morgens anpasst; vermeiden Sie die Verwendung von Verdunkelungsvorhängen.

About the author

By admin

Your sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.