Wie man blockierte Websites freischaltet

W

p>Blockierte Websites können frustrierend sein, wenn es darum geht, mit Freunden und Familie in Kontakt zu bleiben. Viele Menschen, die rund um den Globus mit Internet-Zensurfiltern konfrontiert sind, die von Regierungen oder Internetdienstanbietern eingesetzt werden. Möglicherweise haben Sie sogar Schwierigkeiten beim Surfen im Internet in der Schule oder bei der Arbeit. Einige Einschränkungen erlauben das Surfen auf beliebten Websites wie YouTube und Facebook nicht. Glücklicherweise gibt es kostenlose Methoden, die Ihnen helfen, diese Filter zu umgehen und diese blockierten Websites zu entsperren. Du musst nicht einmal technisch versiert sein, um es zu tun.

VPN-Software herunterladen. Sie können alle blockierten Websites einfach öffnen, indem Sie die Proxy-Software herunterladen und installieren. Die meisten VPN-Programme sind kostenpflichtig, aber einige davon können kostenlos mit Werbung genutzt werden.

Sehen Sie sich die gespeicherte Version der bei Google gespeicherten Website an. Denken Sie daran, dass dies eine alte Version der Website sein kann. Wenn Sie auf die neueste Version der Seite zugreifen müssen, werden Sie eine andere Methode verwenden müssen, um zu versuchen, auf die blockierte Seite zuzugreifen.

Geben Sie “cache:” gefolgt von dem Namen der Website, die Sie besuchen möchten.

Drücken Sie Go oder Enter. Der Webinhalt wird an den Proxy-Server gesendet, wo er dann von Ihrem Gerät aus angezeigt werden kann. Dies kann das Surfen etwas langsamer machen, aber Sie sollten trotzdem in der Lage sein, auf eine Ihrer Lieblingsseiten zuzugreifen.

Finden Sie einen guten webbasierten Proxy-Server. Proxy-Server fungieren als Medium, besuchen eine blockierte Website für Ihren Computer und zeigen sie Ihnen dann an. Darüber hinaus werden Ihre IP-Adresse und Ihr Standort nicht verfolgt, so dass Sie effektiv online anonym bleiben.

Geben Sie die URL in Ihren Browser ein und VPN wird sie entsperren. Die Verwendung eines VPN ist sicherer als die Verwendung eines webbasierten Proxy-Servers. Sobald Sie ein VPN hinzugefügt haben, müssen Sie nicht mehr durch Reifen gehen, um Websites zu besuchen. Öffnen Sie einfach Ihren Browser und surfen Sie im Internet.

Rufen Sie in Ihrem Browser die Google-Suche auf. Die Google-Suche befindet sich direkt auf der Startseite von Google. Wenn Google Ihr Standardbrowser ist, können Sie auch Ihre Browserleiste verwenden.

Geben Sie die URL der blockierten Website ein, die Sie besuchen möchten. Klicken Sie auf die Schaltfläche, um eine verkürzte Version der URL zu erhalten. Die Website generiert die gekürzte Version, die Sie in Ihren Browser einfügen können, um auf die Website zuzugreifen. Auch wenn die Adresse anders aussieht, ist es wie ein Code für die gleiche Adresse, die Sie eingegeben haben.

Besuchen Sie eine URL-Kürzungsseite. Es gibt eine Reihe von diesen Seiten zur Auswahl. Jeder von ihnen kann zu diesem Zweck eine URL verkürzen.

Klicken Sie auf Übersetzen. Sie können nun den Inhalt der gesperrten Seite sehen. Dies ist eine großartige Methode, die Sie in Situationen berücksichtigen sollten, in denen Sie auf eine Website zugreifen müssen und keine Zeit haben, andere Lösungen zu finden.

Geben Sie die Webadresse der gesperrten Seite ein. Geben Sie die Adresse in das Feld für die Übersetzung einer URL ein. Wählen Sie die Sprache, in die Sie die Website übersetzen möchten. Sie können den Dienst bitten, es vom Englischen ins Englische zu übersetzen.

Kopiere die kurze URL und füge sie in deinen Browser ein. Durch die Verwendung der verkürzten URL können Sie in der Regel die Sicherheit der Website umgehen. Websites leiten die verkürzte URL im Allgemeinen an die entsperrte Website weiter.

Besuchen Sie eine Online-Übersetzungsseite. Diese Websites können als Proxy fungieren, indem sie sie zum Lesen einer Seite verwenden und Ihnen dann eine übersetzte Version zusenden. Dies ermöglicht es Ihnen, auf die Informationen auf einer Website zuzugreifen, ohne diese tatsächlich zu besuchen.

Geben Sie in der Adressleiste die URL der blockierten Website ein, auf die Sie zugreifen möchten. Sie werden feststellen, wenn Sie surfen, die Menüleiste zeigt den Namen des Proxy-Servers. Dies bedeutet, dass Sie durch die Proxy-Adresse surfen und die Website nicht direkt besuchen.

Installieren Sie die VPN-Software. Klicken Sie auf die heruntergeladene Datei und folgen Sie den Installationsanweisungen auf dem Bildschirm. Sobald die Software geladen ist, können Sie Ihren Browser öffnen und im Internet surfen.

About the author

By admin

Your sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.