Wie man einen Internetfilter mit Tor umgeht

W

Ziehen Sie nun Ihren USB-Stick heraus und stecken Sie ihn in Ihren Computer. Kopiere dann den Tor-Browser-Ordner (der sich entweder auf deinem Desktop oder wo auch immer du ihn in Schritt 2 gespeichert hast) und füge ihn in deinen USB-Stick ein (Rechtsklick und Einfügen).

Navigieren Sie zur Website des Tor-Projekts, wo Sie das Tor-Browser-Paket herunterladen und auf Ihrem Computer entpacken müssen. Stellen Sie sicher, dass Sie die Version erhalten, die dem Betriebssystem des Computers entspricht, auf dem Sie sie verwenden werden (z.B. wenn Ihre Schulcomputer Windows ausführen, erhalten Sie diese Version, oder wenn Sie sie in einer Bibliothek unter Linux verwenden, holen Sie sich diese Version). Weitere Informationen findest du auf der Tor-Website.

Werfen Sie Ihren USB-Stick aus und bringen Sie ihn an den gewünschten Ort (Schule, Bibliothek, Internetcafé, etc.).

Schließen Sie den Antrieb an und öffnen Sie ihn. Doppelklicken Sie auf das Symbol “Start Tor Browser” und warten Sie, bis der Tor-Browser gestartet ist.

Wenn die heruntergeladene Version auf Ihrem eigenen Computer funktioniert (siehe vorherigen Schritt), starten Sie Ihr Tor-Bundle und stellen Sie sicher, dass Ihr Browser über das Tor-Netzwerk verbunden ist. Du kannst dies jederzeit überprüfen, indem du zu about:tor oder check.torproject.org gehst.

Wenn Sie es noch nicht haben, installieren Sie zunächst einen Webbrowser auf Ihrem Computer. Wir haben uns für Firefox entschieden, aber jeder Browser ist geeignet.

Wenn der Browser wie gewohnt startet und den gleichen Text anzeigt wie in Schritt 3, bist du über Tor verbunden und kannst jede beliebige Website durchsuchen.

About the author

By admin

Your sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.