Wie man eine depressive Episode verhindert, wenn man bipolar ist.

W

Bleiben Sie gesund. Einer der wichtigsten Faktoren bei der Vermeidung oder Linderung einer depressiven Episode ist die Gewährleistung, dass Sie einen so gesunden Lebensstil wie möglich aufrechterhalten. Acht oder so Stunden Schlaf pro Tag, 5 kleine Mahlzeiten pro Tag, viel Wasser trinken und illegale Drogen vermeiden, werden alle Ihre Chancen verbessern.

Sei nicht so hart zu dir selbst! Egal, was du entdeckst, ist die Ursache deiner Depression – was auch immer passiert ist, es kommt jetzt wirklich darauf an, dass du damit so umgehst, dass es dir hilft. Es ist sinnlos, hart zu sich selbst zu sein, was dich dazu gebracht hat, dieses Problem zu bewältigen – du kannst die Vergangenheit nicht ändern, also konzentriere dich darauf, wie du deine Situation verbessern willst.

Finden Sie ein Forum. Die Kontaktaufnahme kann dir helfen, jemanden zu finden, der sich darum kümmert, was mit dir passiert. Das Beste ist, dass es anonym ist, so dass du unverschämt über deine tiefsten Gefühle sprechen kannst. Niemand wird dich verurteilen; sie sind da, um zu helfen, und viele von ihnen sitzen im selben Boot oder kennen jemanden, der ihnen nahe steht und der es ist.

Gib dir selbst hin. Wenn Sie Ihre Gefühle durchgehen, stellen Sie sicher, dass Sie sich selbst danken, indem Sie aufschreiben, wie Sie denken, dass Sie dies getan haben, die genauen Schritte, die Sie unternommen haben, damit Sie stolz auf sich selbst sein können und einen Beweis für Ihre Stärke für Ihre nächste Episode haben.

Lies die Geschichten anderer Leute. Manchmal reicht eine breitere Perspektive aus, um daran zu erinnern, dass man zumindest auch damit umgehen kann.

Frag dich, was diese Gefühle ausgelöst hat. Ist in letzter Zeit etwas passiert, das dich vielleicht dazu bringt, ein wenig nach unten zu schrauben? Wenn ja, nimm diese Gefühle in dein Tagebuch auf oder vertraue sie einem Freund an, dem du vertraust, damit du sie durchsprechen kannst, ohne verurteilend zu sein. Das Durchsprechen von Dingen kann eine Menge Möglichkeiten für den eigenen Verstand eröffnen, um den passenden Grund für Ihre Gefühle zu finden.

Versuchen Sie niemals, Ihre eigenen Episoden als bipolar oder anderweitig zu diagnostizieren. Wenn bei Ihnen eine Diagnose gestellt wurde, werden Sie wissen, dass das Einhalten Ihres Zeitplans und Ihrer Medikamente sowie das Sprechen oder Aufschreiben Ihrer Gefühle die besten Möglichkeiten sind, um mit einer depressiven Episode zu beginnen und sie hoffentlich etwas zu vermeiden.

Denke daran, dass es wahrscheinlich eine weitere Episode geben wird. Eines der wichtigsten Dinge, die Sie über diese Krankheit wissen können, ist, dass die Chancen hoch sind, dass Sie noch einmal nach oben oder unten gehen, und je mehr Sie Ihre Mentalität logisch durchgehen und Ihren Fortschritt dokumentieren, desto mehr werden Sie sehen, wie stark eine Person ist, die Sie wirklich sind.

Erinnere dich an vergangene Episoden. Du hast dich schon einmal durch **** gesehen, also gibt es keinen Grund, warum du nicht wenigstens deine Situation logisch einschätzen und deinen Chancen helfen kannst, sie in einem Stück wieder durchzustehen. Erinnere dich an die Zeiten, in denen du gelächelt hast, und warum. Erinnere dich daran, dass du so weit gekommen bist, dass es albern wäre, rückwärts zu gehen. Schauen Sie auf das Heute, nicht auf die Zukunft oder Vergangenheit. Wichtig ist, dass die großen und starken Schmerzen in deinem Herzen so weit gelindert werden, dass du weitere Hilfe suchen kannst, um den Rest zu beheben.

About the author

By admin

Category