Wie man Wein mit einem Budget kauft

W

Wenn Sie jemals einen Wein eines berühmten Jahrgangs oder Produzenten gekauft haben, war er wahrscheinlich ziemlich teuer. Allerdings müssen Sie nicht immer eine teure Flasche kaufen, um guten Wein zu genießen; der Preis eines Weins bestimmt nicht unbedingt, wie er schmeckt. Obgleich das Versuchen, Etatweine zu finden, die groß schmecken, anfangs entmutigend scheinen kann, gibt es tatsächlich einige verschiedene Methoden, die Sie verwenden können, um großen Probierwein zu kaufen, der nicht Ihr Budget zerstört.

Registrieren Sie sich für ein Abonnement bei einem Weinclub, um viele Sorten zu einem Festpreis zu probieren. Weinclubs arbeiten, indem sie Wein direkt von Produzenten in großen Mengen kaufen und ihn den Abonnenten zu einem deutlich reduzierten Preis anbieten. Die Anmeldung bei einem Weinclub ist eine gute Möglichkeit, regelmäßig und bequem Zugang zu Wein zu relativ günstigen Preisen zu haben.

Schneiden Sie den Mittelsmann aus, indem Sie direkt von Weingütern kaufen. Weingüter verkaufen ihre Weine oft direkt auf ihren Websites und bieten in der Regel Angebote für Weine an, die sonst außerhalb Ihrer Preisklasse liegen würden. Sie können Ihren Namen auch auf eine Warteliste setzen, um die Chance zu haben, einen Wein zu kaufen, der normalerweise knapp ist und daher überteuert ist.

Warten Sie, bis die Supermärkte ihren Wein im Angebot haben. Supermärkte neigen dazu, Wein und andere Artikel während der Weihnachtszeit, zwischen Mitte November und Mitte Januar, zu verkaufen. Halten Sie Ausschau nach dem Verkauf von Wein in Ihrem örtlichen Lebensmittelgeschäft und kaufen Sie Ihren Wein, wenn er zu einem niedrigeren Preis angeboten wird.

Erwägen Sie, Wein in großen Mengen zu kaufen, wenn es einen Geschmack gibt, den Sie lieben. Einige Supermärkte bieten Ihnen einen Rabatt, wenn Sie 6 oder mehr Flaschen auf einmal kaufen. Fragen Sie den Supermarkt oder das Weingeschäft, ob Sie den Wein kistenweise kaufen können, um einen tieferen Rabatt zu erhalten, oder mischen und kombinieren Sie eine Kiste Wein.

Fragen Sie zuerst nach einer Weinprobe, wenn Sie in Weinhandlungen einkaufen. Wenn Ihr Geschäft keine Weinverkostungen anbietet, haben Sie keine Angst zu fragen, ob Sie einen Wein probieren können, bevor Sie ihn kaufen. Auf diese Weise können Sie vermeiden, Geld für einen Wein auszugeben, den Sie nicht genießen.

Kaufen Sie in Lagerhäusern ein, wenn Sie eine Mitgliedschaft haben. Lagerclubs, die exklusiv für Clubmitglieder sind, verkaufen oft Weinflaschen für weniger als den Preis, den Sie in anderen Lebensmittelgeschäften zahlen würden. Sie führen auch oft Rezensionen über Weinflaschen auf, die Ihnen helfen können, eine fundiertere Entscheidung zu treffen, wenn Sie unerfahren im Weinkauf sind.

Nehmen Sie an Weinverkostungen teil, um zu erfahren, was Ihnen gefällt. Letztendlich ist das Wichtigste beim Einkauf von Wein, dass Sie einen Wein kaufen, den Sie gerne trinken. Wenn Sie nicht sehr vertraut sind mit verschiedenen Weinen und deren Geschmack, gehen Sie auf Weinproben, um ein sensorisches Wissen aus erster Hand über verschiedene Weinaromen zu gewinnen.

Recherchieren Sie die verschiedenen Weinregionen, um herauszufinden, welche am günstigsten sind. Die regionale Herkunft eines Weines beeinflusst sowohl die Qualität als auch den Preis sehr stark. Es ist oft möglich, bessere Angebote für Wein zu erhalten, indem man eine weniger bekannte Appellation oder eine aufstrebende Weinregion auswählt.

Verzichte auf den Kauf von Wein in einem Restaurant. Weinflaschen in Restaurants sind oft extrem hoch angesetzt und schon gar nicht budgetfreundlich. Beschränken Sie sich auf glasweisen Wein oder vermeiden Sie nach Möglichkeit den Kauf von Wein in einem Restaurant.

Ignorieren Sie irreführende oder unbegründete Mythen über Wein. Es gibt mehrere Mythen, die Menschen dazu bringen, zu viel Geld für Wein auszugeben, wie z.B. die Idee, dass teurere Weine immer besser schmecken. Vermeiden Sie es, Ihren Wein auf der Grundlage von Mythen zu kaufen, die eine breite Traktion haben, aber nicht sachlich korrekt sind.

Machen Sie sich mit der Weinterminologie vertraut. Um zu wissen, wie man guten Wein kauft, ob es sich nun um einen günstigen Preis handelt oder nicht, muss man wissen, wie man über Wein liest und spricht. Erfahren Sie, wie Wein unter Kennern und in Beschreibungen von Wein diskutiert wird, um zu wissen, wie man für Qualität in Ihrem Wein sowie für den Preis einkauft.

Verwenden Sie Budget Wein-Websites, um gute Angebote für Wein online zu finden. Sie können in der Lage sein, die Zahl den Etatweinen erheblich zu erweitern, die für Sie vorhanden sind, indem Sie on-line Weinaufstellungsorte verwenden, um preiswerten Wein zu finden oder zu kaufen.

Studieren Sie die Unterschiede zwischen den verschiedenen Weinstilen. Wein wird nicht nur nach seiner Herkunft kategorisiert, sondern auch nach Stil geordnet. Die Weinstile werden durch Faktoren wie die verwendeten Zutaten (z.B. schwarze Trauben oder grüne Trauben) oder den Prozess, nach dem der Wein hergestellt wird (z.B. Sekt), bestimmt.

About the author

By admin

Category