Wie man erkennt, ob eine Glühbirne im Begriff ist, auszubrennen?

Achten Sie auf Flackern. Das Licht flackert, das kann bedeuten, dass es schlecht verbunden/eingeschraubt ist, oder dass die Verbindung verbunden ist und sich auflöst, wahrscheinlich bereits ausgebrannt.

Beachten Sie die Lichtschwankungen. Eine schwankende Helligkeit bedeutet definitiv, dass sie gleich explodieren wird. Trennen Sie die Verbindung oder schalten Sie sie sofort aus.

Achten Sie auf eine Erhöhung der Lichthelligkeit. Dies ist das häufigste Zeichen. Das Licht ist viel, viel, viel heller als es normalerweise ist, das heißt, es ist innerhalb von Minuten nach dem Ausbrennen.

Beachten Sie das Dimmen. Das Licht ist dunkler als sonst oder schaltet sich nicht ein. Es könnte sein, dass es bereits ausgeblasen ist, du bist zu spät.

Hör zu: Ein seltsames Quietschen kommt von der Glühbirne, oder ein Summen, das bedeutet Vibration, die dazu führen kann, dass die Verbindung bricht und versagt.

Beobachten Sie, wie lange es dauert, bis das Licht anläuft. Die Inbetriebnahme der Leuchte dauert sehr lange. Das bedeutet entweder einen schlechten Strom oder, dass er sofort ausbrennen wird.