Wie man eine starke Beziehung während eines militärischen Einsatzes hat

W

Die Streitkräfte haben die Pflicht, ihrem Land zu dienen, und sie sind bereit, kurzfristig eingesetzt zu werden. Das kann schwierig sein, wenn man in einer Beziehung mit jemandem vom Militär ist. Diese Monate weg von einander werden die Stärke eurer Beziehung testen. Es wird definitiv nicht einfach sein, aber es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, wie Sie damit umgehen können. Bereiten Sie sich frühzeitig auf den Einsatz vor und formulieren Sie die Erwartungen. Kommuniziere mit deinem Partner so viel wie möglich, während er oder sie weg ist. Versuchen Sie, sich auf Ihrer Seite zu beschäftigen und suchen Sie nach Wegen, wie Sie in Abwesenheit Ihres Partners emotional umgehen können.

Beginnen Sie, über Ihren Einsatzplan zu sprechen. Bevor der Einsatz beginnt, müssen Sie und Ihr Partner sich zusammensetzen und einen Plan entwickeln. Sie müssen darüber sprechen, wie Sie beide Ihre Zeit managen, Unterstützung suchen und während der Bereitstellung bewältigen werden.

Finden Sie kreative Wege, um Ferngespräche zu unterstützen. E-Mails, Telefonate und Texte sind eine gute Möglichkeit, in Kontakt zu bleiben. Versuchen Sie jedoch, auch ein wenig kreativ zu werden. Ihr Partner wird sich geschätzt fühlen, wenn Sie an lustige, unkonventionelle Kommunikationswege während des Einsatzes denken.

Akzeptieren Sie, dass persönliches Wachstum stattfindet, während Sie getrennt sind. Wenn du und dein Partner wieder vereint sind, werdet ihr beide etwas unterschiedlich sein. Es gibt einen großen Teil der Zeit, die ihr beide nicht geteilt habt, und ihr beide seid in dieser Zeit vielleicht selbstständiger geworden. Versuche zu akzeptieren, dass, wenn dein Partner zurückkehrt, deine Beziehung anders sein kann als vorher. Das ist nicht unbedingt eine schlechte Sache. Während ihr euch beide verändert habt, kann dies zum Besseren sein. Ihr beide fühlt euch vielleicht sicherer in der Beziehung, nachdem ihr gesehen habt, wie sie aus der Ferne gedeiht.

Sprich darüber, wann und wie oft du kommunizieren sollst. Die Schaffung von Grundlagen für die Kommunikation ist während des Einsatzes wichtig. Du und dein Partner sollten einen Spielplan im Hinterkopf haben, in dem es darum geht, wie und wie oft du kommunizieren wirst.

Vermeiden Sie Fehlkommunikation im Text. Während des Einsatzes kommunizieren Sie und Ihr Partner möglicherweise viel Zeit über E-Mail und Textnachrichten. Ohne verbale Hinweise, die einer Person helfen, Emotionen zu lesen, kann Fehlkommunikation ein Problem sein. Es ist leicht, Text falsch zu lesen und gutartige Wörter als wütend zu lesen. Arbeite daran, Wege zu finden, um sicherzustellen, dass dein Partner dich verstehen kann, wenn eine persönliche Kommunikation nicht möglich ist.

Erkunde deine eigenen Interessen. Obwohl die Distanz schwierig ist, kann sie manchmal die Möglichkeit zur Selbsterforschung und zum persönlichen Wachstum bieten. Während Ihr Partner weg ist, nutzen Sie dies als Chance, einige Ihrer eigenen Interessen und Leidenschaften zu entdecken. Treten Sie einem Buchclub bei. Nimm einen Kochkurs. Nimm ein neues Hobby an, wie Laufen oder Stricken. Versuchen Sie, die Zeit, die Sie allein haben, optimal zu nutzen, um sich selbst und Ihre Interessen besser kennenzulernen.

Findet ein Unterstützungssystem für euch beide heraus. Sie möchten sicherstellen, dass sowohl Sie als auch Ihr Partner während des Einsatzes emotionale Unterstützung erhalten. Es ist ratsam, sich gegenseitig beim Aufbau von Support-Netzwerken zu unterstützen, bevor mit der Bereitstellung begonnen wird.

Finden Sie einen Plan für Notfälle. Im Falle eines Notfalls benötigen Sie einen Aktionsplan. Wie werdet ihr euch gegenseitig kontaktieren? Wer zu Hause sollte auf Abruf zur Verfügung stehen, um bei Notfällen zu helfen? Dies sind Fragen, die Sie vor der Bereitstellung beantworten sollten.

Bitten Sie bei Bedarf um professionelle Hilfe. Langstrecken können eine große Menge an Stress auf eine Beziehung ausüben. Es ist normal, sich unsicher zu fühlen, aber wenn Sie das Gefühl haben, dass der Stress zu groß wird, suchen Sie einen Therapeuten auf. Ein qualifizierter Therapeut kann Ihnen helfen, Ihre Unsicherheiten zu beseitigen und bessere Wege zu finden, um mit der Entfernung umzugehen. Sie können einen Therapeuten finden, indem Sie Ihren Hausarzt um eine Überweisung bitten oder sehen, was unter Ihrer Versicherung versichert ist. Wenn Sie in der Schule sind, haben Sie möglicherweise Anspruch auf kostenlose Beratung durch Ihre Universität.

Halten Sie sich gegenseitig über das tägliche Geschehen auf dem Laufenden. Wenn Sie über den Alltag des anderen hören, werden Sie und Ihr Partner sich nah fühlen. Teile alltägliche Ereignisse, wenn du die Chance hast, selbst Dinge, die sich albern oder trivial anfühlen. Sprich über deine Reise zum Lebensmittelgeschäft oder wen du im Fitnessstudio getroffen hast. Dies wird deinem Partner das Gefühl geben, dass er oder sie bei dir ist.

Finden Sie ein Support-Netzwerk. Während Ihrer Trennung sollten Sie und Ihr Partner Zugang zu gesunden Unterstützungsnetzwerken haben. Menschen sind von Natur aus sozial, und selbst wenn Ihr Partner weg ist, brauchen Sie Menschen, die Sie erreichen können.

Finde die Sprache der Liebe deines Partners heraus. Es kann schwierig sein, aus der Ferne Unterstützung zu leisten. Die Sprache der Liebe deines Partners herauszufinden, kann dir helfen, den besten Weg herauszufinden, ihm oder ihr zu helfen, sich sicher zu fühlen. Die Sprache der Liebe einer Person ist, wie sich diese Person am besten unterstützt und betreut fühlt. Menschen reagieren am besten auf verschiedene Arten von Unterstützung und Komfort.

Behalte die Dinge im Auge. Es ist wichtig, die Dinge in der Perspektive zu halten, während Ihr Partner weg ist. Haben Sie Freunde und Familienmitglieder, mit denen Sie sprechen können, wenn Sie sich in der Abwesenheit Ihres Partners frustriert oder verängstigt fühlen. Wenn Sie eine andere Person mit einem Partner im Militär kennen, kann diese Person Ihnen helfen, die Dinge in der Perspektive zu halten. Obwohl diese Zeit schwierig ist, denken Sie daran, dass sie nicht ewig dauern wird. Versuchen Sie, im Hinterkopf zu behalten, dass die Dinge vorübergehend sind und Ihre Beziehung nach der Rückkehr Ihres Partners stärker sein kann.

Führen Sie ein Tagebuch. Das Tagebuch kann eine gute Möglichkeit sein, Ihre Gedanken zu verarbeiten, während Ihr Partner weg ist. Sie können auch ganz einfach ein Journal führen, wenn Sie bereitgestellt werden. Schreiben Sie mehrmals pro Woche in ein Tagebuch, in dem Sie Ihre Gedanken und Emotionen über die Abwesenheit Ihres Partners aufzeichnen. Wenn Sie und Ihr Partner wieder vereint sind, teilen Sie einige der herzlichsten Abschnitte Ihrer Zeitschrift mit Ihrem Partner.

Erarbeiten Sie Probleme auf Ihrer Seite. Entfernung kann eine Menge Unsicherheit in einer Beziehung verursachen. Wenn Sie bereits bestehende Probleme mit Unsicherheit oder Vertrauen haben, kann die Distanz diese Gefühle verstärken. Versuche, Wege zu finden, um an deinen eigenen Unsicherheiten zu arbeiten.

Haben Sie realistische Erwartungen an die Kommunikation. Die Kommunikation wird manchmal schwierig sein. Versuchen Sie, diese Tatsache zu verstehen. Es kann vorkommen, dass du für ein paar Wochen nichts von deinem Partner hörst. Während dieser Zeit, haben Sie andere, zu denen Sie zur Unterstützung und Pflege kommen können.

Senden Sie nach Möglichkeit Pflegepakete. Wenn Sie in der Lage sind, Pflegepakete an den Einsatzort Ihres Partners zu senden, tun Sie dies. Ein Pflegepaket ist eine große Geste, die Ihrem Partner helfen kann, sich sicher zu fühlen.

About the author

By admin

Category