Wie man einen Job bekommt

Vielleicht funktioniert Ihr aktueller Job einfach nicht, oder Sie haben gerade Ihren Abschluss gemacht und versuchen zum ersten Mal, eine Stelle zu finden. Der Arbeitsmarkt kann in beiden Fällen schwer zu knacken sein, unabhängig von Alter und Erfahrung. Beginnen Sie mit der Vernetzung und der Online-Recherche nach Stellenangeboten, der Anpassung Ihres Lebenslaufs und Ihres Anschreibens an die Anforderungen der Arbeitgeber und der Einreichung von aussagekräftigen Bewerbungen. Der Prozess mag entmutigend erscheinen, aber mit Entschlossenheit und einem Plan einzusteigen, wird Sie durchziehen, bis Sie die perfekte Gelegenheit finden.

Verbreiten Sie die Nachricht, dass Sie auf Jobsuche sind. Freunde und Familie können große Ressourcen in Ihrer Jobsuche sein. Sie kennen vielleicht Stellenangebote, die Ihnen nicht bekannt sind. Sie könnten auch einen Freund eines Freundes haben, der auf der Suche nach einer Stelle ist. Stellen Sie sicher, dass jeder in Ihrem Kreis weiß, dass Sie auf der Suche nach einem neuen Job sind.

Polieren Sie Ihre Online-Präsenz. Die moderne Stellensuche erfolgt weitgehend online. Es ist wichtig, dass Sie online einen guten Eindruck hinterlassen. Achten Sie darauf, positive, professionelle Social Media-Profile zu erstellen. Sie wissen nie, wann ein potenzieller Mitarbeiter Ihre Informationen einsehen kann.

Nachverfolgung. Wenn Sie ein Interview hatten, ist es eine gute Geschäftsetikette, eine kurze Dankesnotiz zu schreiben. In der Regel geschieht dies per E-Mail. Du kannst schreiben: “Danke, dass du dir die Zeit genommen hast, dich heute mit mir zu treffen. Ich habe es genossen, mehr über Ihr Unternehmen zu erfahren und bin begeistert von der Idee, als Teil Ihres Teams zu arbeiten.”

Bleiben Sie organisiert. Einen konkreten Plan zu haben, wird eine Ihrer besten Ressourcen sein. Nehmen Sie sich etwas Zeit, um einen Plan zu erstellen, wie Sie bei Ihrer Jobsuche vorgehen werden. Sie sollten auch darauf achten, dass Sie sich nicht mehrmals auf die gleiche Stelle bewerben. Erstellen Sie einen Kalender mit wöchentlichen oder täglichen Aktivitäten im Zusammenhang mit Ihrer Suche. In diesem Kalender können Sie Aufgaben wie:

Starten Sie die Vernetzung. Networking ist eine Chance, die Verbindungen zu Menschen in Ihrem Berufsfeld zu stärken. Es ist auch eine Zeit, neue Leute kennenzulernen. Sie können so etwas wie sagen wie: “Ich fange gerade erst mit dem Marketing an, und ich habe mich gefragt, ob Sie irgendwelche Möglichkeiten kennen, die für mich richtig sein könnten”. Wenn Sie eine Empfehlung erhalten können, wird Ihr Lebenslauf möglicherweise an den Anfang der Liste gesetzt! Erwägen Sie, sich an ihn zu wenden:

Lesen Sie die Stellenbeschreibung sorgfältig durch. Ihr erster Schritt bei der Bewerbung um eine Stelle ist es, herauszufinden, was die Stelle bedeutet. Geben Sie der Stellenbeschreibung eine gründliche Lektüre. Konzentrieren Sie sich darauf, welche Qualifikationen erforderlich sind und was die beruflichen Aufgaben sind.

Ordnen Sie Ihren Lebenslauf der Stellenbeschreibung zu. Ihr Lebenslauf ist eine Möglichkeit, Ihre Fähigkeiten und Qualifikationen aufzulisten. Ebenso wichtig ist, dass es potenziellen Arbeitgebern gezeigt werden kann, dass Ihre Fähigkeiten ihren Bedürfnissen entsprechen. Nehmen Sie sich die Zeit, Ihren Lebenslauf für jede Stelle, auf die Sie sich bewerben, zu optimieren. Suchen Sie nach Stichworten und Themen in der Stellenbeschreibung und stellen Sie sicher, dass Ihr Lebenslauf diese Begriffe hervorhebt.

Online suchen. Viele, wenn nicht die meisten Unternehmen und Organisationen bewerben offene Stellen auf Stellen-Websites und auf Firmen-Websites. Wenn Sie wissen, für welches Unternehmen Sie arbeiten möchten, schauen Sie sich zunächst die Website an. Sie werden wahrscheinlich eine Registerkarte mit der Bezeichnung “Stellenangebote” oder “Karrieremöglichkeiten” sehen. Klicken Sie auf die Registerkarte, um zu sehen, was verfügbar ist.

Heben Sie Schlüsselwörter hervor. Achten Sie darauf, was die Beschreibung hervorhebt. Wenn es sich beispielsweise um einen Job im Marketing handelt, können Sie Begriffe wie “digitales Marketing”, “SEO” und “Google Analytics” sehen. Achten Sie darauf, dass Sie diese Begriffe sowohl in Ihrem Lebenslauf als auch in Ihrem Anschreiben erwähnen.

Nutzen Sie Ihre staatliche Stellenbörse. Sie können auch das Internet nutzen, um nach Beschäftigungsressourcen in Ihrem eigenen Land zu suchen. Jeder Bundesstaat verfügt über eine Online-Sammlung verfügbarer Stellen, die als Jobbank bekannt ist. Finden Sie die Jobbörse für Ihr Bundesland und starten Sie die Suche.

Bearbeiten Sie es sorgfältig. Schauen Sie sich Ihren Lebenslauf und Ihr Anschreiben an und schauen Sie sie sich dann noch einmal an. Achten Sie darauf, Rechtschreib- und Grammatikfehler zu beheben. Bitten Sie einen Freund oder ein Familienmitglied, Ihre Materialien zu lesen. Ein neuer Blick kann Fehler erkennen, die Sie vielleicht übersehen haben.

Schauen Sie sich Ihre Materialien an. Viele Jobsuchmaschinen und Firmen-Websites werden Sie bitten, Ihre Materialien online einzureichen. Bevor Sie auf “Senden” klicken, nehmen Sie sich Zeit, um alles, was Sie geschrieben haben, zu korrigieren. Dazu gehören auch Ihr Lebenslauf und Ihr Anschreiben. Sie sollten sich auch die Felder ansehen, in denen Sie nach Ihren persönlichen Daten fragen, und sicherstellen, dass alle Ihre Daten korrekt eingegeben werden.

Führen Sie das Interview durch. Hoffentlich führt all Ihre harte Arbeit zu einem Interview. Wenn du gefragt wirst, ob du reinkommen willst, nimm dir Zeit für die Vorbereitung. Stellen Sie sicher, dass Sie Beispiele bereithalten, um Ihre bisherigen Erfolge zu erläutern und wie Sie dem Unternehmen helfen können. Zum Beispiel könnte man sagen: “Ich weiß, dass Sie nach einer neuen Sichtweise suchen, wie Sie den Umsatz steigern können. Ich würde Ihnen gerne meine Ideen für eine Direktmarketing-Kampagne vorstellen.”

Erstellen Sie ein persönliches Profil. Beginnen Sie Ihren Lebenslauf, indem Sie den Arbeitgebern ein wenig über sich selbst erzählen. Schreiben Sie einen kurzen Absatz, der den Arbeitgeber über Ihre Fähigkeiten informiert und ihn darüber informiert, welche spezifischen Qualifikationen Sie in den Job einbringen können. Halten Sie es kurz und professionell.

Nehmen Sie an einer Jobmesse teil. Ein Job oder eine Karrieremesse ist eine großartige Gelegenheit, neue Leute kennenzulernen und sich über potenzielle Arbeitgeber zu informieren. Sowohl Städte als auch Universitäten haben Jobbörsen. Manchmal veranstalten auch private Organisationen Jobmessen.

Verwenden Sie Social Media Seiten. Social-Networking-Sites sind nicht nur zum Spaß und um mit alten Freunden in Kontakt zu bleiben. Sie können Ihnen auch bei der Stellensuche und -bewerbung helfen. Wenn Sie sich für die Nutzung von Social Media in Ihrer Stellensuche entscheiden, sollten Sie erwägen, Ihr Sozialprofil auf “privat” zu setzen und ein neues, professionelles Profil zu erstellen, das Sie mit potenziellen Arbeitgebern teilen. Die folgenden Seiten sind großartige Werkzeuge für die Stellensuche:

Schreiben Sie ein Anschreiben. Viele Jobs erfordern einfach einen Lebenslauf, aber andere werden nach einem Anschreiben fragen. Halten Sie einen Entwurf bereit und seien Sie bereit, ihn an die Besonderheiten der jeweiligen Aufgabe anzupassen. Ein gutes Anschreiben sollte Ihre Erfahrungen und Qualifikationen erläutern. Sie sollten anhand konkreter Beispiele beschreiben, warum Sie für die Stelle, für die Sie sich bewerben, gut geeignet sind.