Wie man Pommes frites macht

W

Pommes frites sind köstlich und eignen sich ideal als Beilage zu Gerichten, die eine Kartoffelmischung benötigen. Was auch immer Sie bevorzugen, es gibt einen Stil der Herstellung von Pommes frites nur für Sie.

Kühlen Sie die gekochten Pommes frites. Fügen Sie Salz (optional) hinzu, während Sie noch heiß sind, um den Geschmack beizubehalten. Stellen Sie sie auf die Theke oder einen Bereich mit Raumtemperatur zum Abkühlen. Wenn Sie versuchen, die Pommes frites zu essen, während sie noch heiß sind, werden Sie sich die Zunge verbrennen!

Entfernen Sie die Pommes frites und lassen Sie sie auf einem Bett aus Papiertüchern abtropfen, würzen Sie sie sofort mit Salz. Die Papiertücher entfernen überschüssiges Öl, und das Salz bietet den besten, gleichmäßigsten Geschmack, wenn es sich auf den noch heißen Pommes frites auflösen lässt. Sofort servieren!

Platzieren Sie das Öl in das umrandete Backblech und erhitzen Sie es bei 400F (205C). Die Kartoffeln müssen im Öl garen, aber Sie möchten, dass das Öl heiß ist, um feuchte, fettige Pommes frites zu vermeiden. Das vorzeitige Erwärmen des Öls im Ofen ist die perfekte Lösung. Während Sie die Temperatur überprüfen konnten, sollte es gut sein, nach 2-3 Minuten zu gehen, und wird schnell auf die richtige Temperatur steigen, wenn der Ofen vorgeheizt wird.

Buttermilch aus Pommes frites ablassen und mit Mehl würfeln Die Buttermilch-Kartoffel-Mischung durch ein Sieb gießen, dann die Kartoffeln mit der Mehlmischung bestäuben. Im Sieb lassen, schütteln, um gleichmäßig zu überziehen und überschüssige trockene Zutaten zu entfernen. Sie wollen leichte und gleichmäßig beschichtete Kartoffelstäbchen.

Die Pommes frites mit der Masala-Mischung bestreichen. Richtig mischen, um gut zu bestreichen.

Schneiden Sie Ihre Kartoffeln in Pommes frites, etwa 1/4″ (.6cm) dick. Versuchen Sie, alle Pommes frites gleich breit zu halten, damit sie gleichmäßig zusammen kochen. Dies hilft ihnen, mit der gleichen Geschwindigkeit zu kochen, anstatt etwas zu brennen und etwas zu wenig zu kochen.

Lassen Sie die Kartoffeln in kaltem Wasser, bis sie gar sind. Das Einweichen reduziert den Stärkegehalt. Einige Köche tränken sogar die Kartoffeln über Nacht.

Füllen Sie einen großen Topf mit Kartoffeln, 2 Esslöffeln (30ml) Essig, 2 Esslöffeln Salz und 2 Liter (≥ 2 Liter) Wasser. Möchten Sie wissen, wie McDonald’s jedes Mal perfekte Pommes frites bekommt? Sie kochen sie dreimal, beginnend mit einem „Parboil“ oder Essigbad. Alles in einen großen Topf werfen, mit 2 Liter Wasser bedecken und den Ofen auf Hoch stellen. Dies ist völlig optional, um gute knusprige Pommes frites zu erhalten.

Servieren Sie heiß mit Ketchup, Mayonnaise, Dips etc. Yum.

Optional, frieren Sie die gekühlten, halbgekochten Pommes frites über Nacht ein, um eine noch knusprige Endfritte zu erhalten. McDonald’s friert nicht nur ihre Pommes frites ein, um sie zu lagern – der Prozess des Einfrierens macht tatsächlich knusprige Endfritte! Denn Wasser dehnt sich unter Bildung von Eis aus und erzeugt zackige kleine Eiskristalle in der Kartoffel. Diese internen „Schnitte“ bieten mehr Platz für das schnell geschmolzene Wasser, um nach dem Braten zu entweichen und mehr Feuchtigkeit für eine knusprige Pfanne zu entziehen.

Stellen Sie sicher, dass das Pflanzenöl heiß ist vorSie die Kartoffeln hineingelegt haben. Sie können das Öl testen, indem Sie eine einzelne Pfanne hineingeben. Wenn es sofort und schnell zu kochen beginnt, ist das Öl bereit.

Kartoffeln abtropfen lassen und mit Papiertüchern trocken tupfen. Die Kartoffeln auf einem mit Papierhandtüchern ausgekleideten Backblech ca. fünf Minuten abkühlen lassen, während sie abkühlen. Wie sie es tun, fangen Sie im nächsten Schritt an, das Öl zu erhitzen.

Tief braten oder die Pommes frites backen. Befolgen Sie die Anweisungen der vorherigen Methoden.

Die Kartoffeln 10 Minuten bei starker Hitze kochen lassen. Sie sollten zart sein und leicht mit einer Gabel durchbohrt werden, aber nicht auseinander fallen. Beginnen Sie die Prüfung nach ca. 8 Minuten.

Schneiden Sie die Kartoffeln in die typische dünne quaderförmige Form einer Pommes frites.

Füllen Sie eine tiefe Pfanne oder einen Wok mit 7,5 cm (3″) Öl und erwärmen Sie ihn auf 205C Ein großer holländischer Ofen, Wok oder eine Fritteuse wird die besten Ergebnisse erzielen. Während Pommes frites ohne Thermometer gekocht werden können, ist es unmöglich, McDonald’s-bestellende Pommes ohne eine zu erhalten.

Pommes frites auf Raumtemperatur auf einem mit Papierhandtuch ausgekleideten Backblech kühlen. Die Späne aus dem heißen Öl entfernen und auf einem Teller voller Papiertücher abtropfen lassen. Erst wenn sie zumindest auf Raumtemperatur abgekühlt sind, gehen Sie vorwärts. Das ist der Schlüssel für deine zweite Fische! Es sollte etwa 30 Minuten dauern.

Braten Sie die Kartoffeln 3 1/2 Minuten lang, bis sie knusprig und goldbraun sind. Sie müssen dies wahrscheinlich in zwei Chargen tun, um alles anzupassen — versuchen Sie nicht, die Pfanne zu überlaufen. Das Öl sinkt wieder auf ca. 180C (360F), und passt die Wärme bei Bedarf an, um sie dort zu halten.

Mischen Sie die Gewürze zu Masala. Füge Salz und Pfeffer hinzu. Tomatenmark gut mischen.

Braten Sie die Kartoffeln in Chargen und decken Sie sie 1 Minute lang vollständig in heißem Öl ab. Diese sind noch nicht vollständig gekocht, und das ist eine gute Sache! Sie sollten blass und schlaff sein. Beachten Sie, dass, wenn die Kartoffeln auf Öl treffen, die Temperatur auf ca. 180C (360F) sinken sollte.

Pommes frites auf Papiertüchern abtropfen lassen und kühlen, sofort salzen. Ihre Kartoffeln sind servierfertig! Mit Papiertüchern bestreichen, um überschüssiges Öl zu entfernen, und mit Salz abschmecken, sobald sie aus dem Ofen kommen.

Kochen Sie 10 Minuten lang, dann drehen Sie die Kartoffeln um. Die Vorderseite nach unten sollte ein schönes Goldbraun sein. Wenden Sie jede Kartoffel mit einer Küchenzange um.

Genießen Sie Ihre fertigen Pommes frites. Sie können Ihre Pommes frites mit Ketchup, Mayonnaise, BBQ-Sauce, Pommes frites dip, Salz und Pfeffer, etc. essen.

Entleeren Sie parboiled Kartoffeln, werfen Sie sie dann mit der Buttermilch und lassen Sie sie 5 Minuten ruhen. Die Buttermilch bildet die Kruste, die für eine schöne, knusprige Bratpfanne benötigt wird. Normalerweise kommt das aus der Tiefkühltruhe, aber diesmal wirst du nicht frittieren. Die Buttermilch ist ein perfekter Ersatz.

Lassen Sie die Kartoffeln 5 Minuten ruhen, dann auf heißes Öl geben und in den Ofen stellen. Die Wartezeit hilft Ihnen, Ihre schöne Kruste zu entwickeln, und dann geht es direkt von hier zum Ofen. Entfernen Sie das heiße Öl vorsichtig und legen Sie die Kartoffeln so, dass sie sich nicht überschneiden.

Geht ein paar Kartoffeln. Ihr braucht 1-3 mittlere Kartoffeln pro Person.

Mit einem scharfen, sauberen Messer die Kartoffeln mit Vorsicht zerkleinern. Sie können die Scheiben so dick oder dünn machen, wie Sie wollen, stellen Sie einfach sicher, dass sie alle etwa gleich dick sind.

Kartoffeln, Essig, Wasser und 2 Esslöffel (30ml) Salz in einem großen Topf mischen und 10 Minuten lang kochen lassen. Dieses Essigkochen wird „Parboiling“ genannt und der Essig hilft, die Kartoffeln schön und fest zu halten. Alles in den Topf legen und dann die Hitze aufheizen, bis sie 10 Minuten lang kocht.

Kochen Sie die Kartoffelscheiben im Öl, bis sie goldbraun sind. Verbrennen Sie sie nicht, da sie absolut ekelhaft schmecken werden!

Mischen Sie Mehl, Maisstärke und Natron mit den gewünschten Gewürzen. Mischen Sie diese trockenen Zutaten zusammen – sie sind die zweite Hälfte Ihrer selbstgemachten Pommes Frites knusprig-krusten. Dies ist auch eine gute Gelegenheit, um alle gewünschten Geschmacksrichtungen oder Gewürze einzubringen, wie z.B. einen Teelöffel (5ml) von einem oder mehreren:

Lassen Sie die geschnittenen Pommes frites einige Zeit stehen, um das überschüssige Wasser zu entfernen und lassen Sie die Gewürzmischung einweichen.

Waschen Sie die Kartoffeln richtig. Halten Sie die Schalen intakt.

Heizen Sie Ihr Öl wieder auf 205C (400F) für die Endfritte. Dieses Rezept erfordert wenig mehr als intelligente Fritteuse Fähigkeiten. Wenn Sie das gleiche Öl wie zuvor verwenden möchten, ist dies perfekt – einfach abseihen oder entfernen Sie alle Kartoffelstücke, die im Öl geblieben sind.

Kochen Sie die andere Seite für weitere 10-15 Minuten, bis die Kartoffeln zart und goldbraun sind. Sobald sie mit einer Gabel und einer ansprechenden Farbe durchbohrt sind, sind sie bereit, herauszukommen.

Füllen Sie eine

trockene Pfanne mit Pflanzenöl, etwa 1/3 des Weges voll. Am besten verwenden Sie entweder Erdnussöl oder ein Mischöl, das normalerweise eine Mischung aus Raps und Sojaöl ist. Stellen Sie den Ofen auf mittlere bis hohe Temperaturen ein. Wenn Ihr Ofen über Zahleneinstellungen verfügt, stellen Sie ihn auf 8. ein.

Waschen, trocknen und schälen Sie die Kartoffeln von jeglichem Schmutz oder Schmutz.

Schälen und schneiden Sie Ihre Kartoffeln in 1,2 cm dicke Pommes frites. Sie werden wollen, dass diese Pommes frites dicker sind als die anderen beiden Methoden, da dies ihnen hilft, das Austrocknen zu vermeiden.

About the author

Add comment

By admin

Category