Wie man von einem Kampf weggeht

W

Sich von einem Kampf zu entfernen, macht dich nicht zu einem Feigling oder Schwächling. Es beweist, dass du Integrität hast und deine Emotionen unter Kontrolle hast. Wenn du mitten in einem Kampf mit jemandem bist, sei es ein Ehepartner, Freund, Elternteil oder Fremder, könnte es eine gute Idee sein, dich aus der Situation herauszunehmen. Indem Sie ruhig bleiben und wissen, wie Sie Ihren Ausstieg gestalten können, werden Sie sich bei Ihrer Entscheidung wohl fühlen.

Denke über den Kampf nach. Denke darüber nach, was das Argument verursacht hat und was alles gesagt wurde. Befreie deinen Geist und gehe alles in deinem Kopf durch. Wenn du musst, schreibe es auf; das kann dir helfen, herauszufinden, was schief gelaufen ist und wo.

Fragen Sie die andere Person, ob Sie beide eine Pause einlegen können. Legen Sie den Kampf auf Pause, damit Sie beide einen Moment Zeit haben, sich zu beruhigen. Ihr werdet wahrscheinlich feststellen, dass ihr beide rationaler denkt, wenn ihr wieder zusammenkommt.

Sich in die andere Person hineinversetzen. Betrachten Sie ihren Standpunkt in der Situation. Sich in sie hineinversetzen bedeutet nicht, dass du ihr Verhalten billigst, es ist nur eine Möglichkeit für dich, eine Vorstellung davon zu bekommen, woher sie kommen. Sobald du ihre Perspektive verstanden hast, wird es einfacher sein, deinen Zorn loszulassen und den Kampf zu beenden.

Mach einen unbeschwerten Witz. Benutze Humor, um die Spannung zwischen dir und der anderen Person zu überwinden. Sie mögen zu wütend sein, um zu lachen, aber ein Witz könnte den Kampf daran hindern, weiter zu eskalieren.

Kontrolliere deine Emotionen. Lass dich nicht von der anderen Person in die Luft jagen. Je wütender du bist, desto schwieriger wird es sein, den Kampf zu beenden. Denke daran, dass du die Kontrolle hast. Versuchen Sie, eine beruhigende Phrase in Ihrem Kopf zu wiederholen, wie:

Entschuldige dich bei der anderen Person. Du musst es nicht so meinen oder glauben, dass sie im Recht sind. Legen Sie Ihren Stolz beiseite und sagen Sie, dass es Ihnen leid tut, damit Sie eine schlechte Situation vermeiden können, um noch schlimmer zu werden. Manchmal ist eine Entschuldigung alles, was sie hören müssen.

Beurteile das Wutniveau der anderen Person. Achte auf sichtbare Zeichen von Wut, wie geballte Fäuste, angespannte Schultern und Zittern. Du willst wissen, wie wütend sie sind, damit du entscheiden kannst, wie du die Situation am besten deeskalieren kannst.

Sag der anderen Person, dass du weggehen wirst. Vermeiden Sie es, herauszustürmen oder wegzugehen, während sie gerade dabei sind, etwas zu sagen. Du willst die Situation ruhig verlassen, ohne sie weiter zu verärgern. Sag ihnen ruhig, dass du nicht weiter kämpfen wirst.

Geh an einen sicheren Ort. Dies könnte ein anderer Raum sein, wenn Sie zu Hause sind, Ihr Büro bei der Arbeit oder Ihr Auto, wenn Sie in der Öffentlichkeit sind. Trennen Sie sich von der anderen Person, damit Sie beide Raum haben, sich zu beruhigen. Wenn die andere Person dir folgt, lass dich nicht mit ihnen ein. Sag ihnen respektvoll, dass du Zeit zum Nachdenken brauchst.

Holt Hilfe, wenn sie gewalttätig sind. Triff dich nicht mit der anderen Person und werde körperlich, es sei denn, du bist gezwungen, dich zu verteidigen. Versuchen Sie immer zuerst, sich von der Situation zu lösen. Wenn du es nicht kannst und du an einem öffentlichen Ort bist, versuche, die Aufmerksamkeit von jemandem in der Nähe zu erregen. Wenn du zu Hause bist und ein Kampf gewalttätig wird, versuche, zu gehen oder dich in einem Raum einzuschließen. Rufen Sie sofort die Polizei.

Geht weg, wenn der Kampf weitergeht. Erlaube der anderen Person nicht, Beleidigungen und persönliche Angriffe zu benutzen, um dich aufzubringen. Wenn jemand darauf besteht, mit dir zu kämpfen, und du versucht hast, die Situation zu entschärfen, solltest du gehen. Gehen Sie ruhig, aber mit Zuversicht weg.

Sag der anderen Person, dass du dich um sie sorgst. Entwaffnen Sie sie, indem Sie auf authentische Weise mitteilen, wie Sie sich fühlen. Jemandem zu sagen, den man liebt oder der sich um ihn kümmert, wenn man kämpft, kann hart sein, aber es könnte helfen, die Situation zu deeskalieren.

Nimm dir einen Moment Zeit, bevor du die andere Person engagierst. Denke darüber nach, was du sagen willst. Wenn du den Drang verspürst, sie zu beleidigen oder anzugreifen, atme tief durch dein Zwerchfell oder zähle langsam bis zehn. Das Ziel ist es, deinen Zorn verblassen zu lassen, damit du rational denken kannst.

About the author

By admin

Category