Wie man Teeeier herstellt

W

Teeeier sind ein ganzjähriges Straßenessen in China, aber ihr mysteriöses marmoriertes Muster und ihr würziger Geschmack können die Gäste im Ausland beeindrucken. Diese Eigenschaften entwickeln sich während eines langen Kochvorgangs in Tee, Sojasauce und verschiedenen chinesischen Gewürzen. Sie können das Rezept gerne an die verfügbaren Gewürze anpassen.

Mehr Wasser zum Kochen bringen. Etwa 2 Tassen (ca. 0,5 L) Wasser in einem zweiten Topf zum Kochen bringen, dann die Heizung ausschalten.

Eier mit kaltem Wasser bedecken. Sechs große Eier in einen Topf geben und mit Wasser übergießen, bis sie bis zu einer Tiefe von 2,5 cm (1 Zoll) bedeckt sind.

Servieren Sie in der Schale. Lassen Sie die Eier selbst schälen, um das Liniennetz auf dem Eiweiß und das dunklere Muster auf der Innenseite der Schale zu entdecken. Je länger die Eier mariniert wurden, desto stärker wird dieses Muster sein.

Lassen Sie die Eier ca. 10 Minuten stehen. Lassen Sie die Eier ca. 10 Minuten im heißen Wasser liegen, um die harte Küche zu beenden. Fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort, während Sie warten.

Aufkochen, dann vom Herd nehmen. Die Hitze auf hoch stellen. Sobald das Wasser ein Rollkochen erreicht hat, die Pfanne vom Herd nehmen und abdecken.

Knacken Sie die Eierschalen vorsichtig. Sobald die Eier fertig gekocht sind, nehmen Sie sie auf und klopfen Sie die Schale mit der Rückseite eines Metalllöffels an. Die Schale an einigen Stellen auf dem Ei knacken. Das Ziel ist ein Spinnennetz-Muster mit ein paar langen Rissen, damit die Marinade eindringen kann. Ein kleines Stück Muschel zu verlieren ist keine Katastrophe, aber klopfen Sie vorsichtig, um dies zu vermeiden.

Fügen Sie bei Bedarf Wasser hinzu. Überprüfen Sie gelegentlich die Eier. Wenn die Marinade unter das Niveau der Eier fällt, etwas mehr Wasser hinzufügen.

Eier in der Marinade eine Stunde lang köcheln lassen. Das Salz in der Marinade kann das Eiweiß zäh machen, daher ist es wichtig, die Temperatur niedrig zu halten, um dem entgegenzuwirken. Es ist am besten, die Eier bei 88ºC (190ºF) zu kochen. Wenn Sie sich in der Nähe des Meeresspiegels befinden, ist diese Temperatur ein leichtes Sieden: Blasen sind sichtbar, steigen aber nicht in “Seilen” an die Oberfläche….

Den Tee hinzufügen. Für den stärksten Geschmack wählen Sie einen rauchigen schwarzen Tee wie Lapsang Souchong oder einen anderen starken schwarzen Tee wie Assam. Geben Sie 2 EL (30 ml) losem Blatttee oder zwei Teebeutel hinein.

Weiter bei Raumtemperatur oder im Kühlschrank marinieren. Inzwischen sind die Eier leicht mit Geschmack angereichert und haben ein braunes oder rotes Spinnennetz-Muster auf dem Eiweiß. Für eine auffälligere Farbe und einen besseren Geschmack, schalten Sie die Hitze aus und lassen Sie die Eier mindestens eine weitere Stunde in der Marinade ruhen. Einige Köche lassen die Eier noch mindestens sechs Stunden marinieren, stellen den Behälter aber innerhalb von zwei Stunden nach dem Kochen in den Kühlschrank.

Tee mit anderen Marinadenzutaten. Teeeier erhalten ihren Geschmack und ihre Farbe durch Sojasauce und chinesische Gewürze. Diese in den Topf mit heißem Tee mischen:Sojasauce

About the author

Add comment

By admin

Your sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.