Wie man Missbrauch von älteren Menschen verhindert

W

Älterer Missbrauch kann jedem passieren. 4% bis 6% der älteren Menschen werden Opfer von Missbrauch durch ältere Menschen, und der Täter dieses Missbrauchs kann jeder sein, der mit der Person in Verbindung gebracht wird. Wenn Sie sich Sorgen um Ihre ältere Angehörige machen, gibt es Möglichkeiten, älteren Missbrauch zu verhindern.

Achte auf Vernachlässigung. Vernachlässigung ist, wenn die Pflegekräfte es versäumen, ihrer Verantwortung für eine angemessene Pflege nachzukommen. Dies kann aktive Vernachlässigung sein, d.h. wenn sie die Betreuung des älteren Menschen gezielt verweigern und durch finanziellen Gewinn oder persönliche Konflikte motiviert sein können. Es kann auch passive Vernachlässigung sein, d.h. wenn der Betreuer nicht mehr über ausreichende Kenntnisse, Ressourcen, Fähigkeiten, Gesundheit oder Reife verfügt, um der richtige Betreuer zu sein. Anzeichen dafür sind unter anderem:

Helfen Sie ihnen, ihre persönlichen Daten zu schützen. Wenn Sie sich Sorgen um die persönlichen und finanziellen Informationen Ihres Liebsten machen, ermutigen Sie ihn, Maßnahmen zu ergreifen, um sie sicher zu halten. Legen Sie Finanzdokumente an sichere Orte und lassen Sie ihn alle Änderungen, die er vornehmen möchte, mit Ihnen besprechen.

Bieten Sie Pausen für Pflegekräfte an. Ob die Hauptpflegekraft für Ihre ältere geliebte Person ein Familienmitglied oder eine angestellte Hilfe ist, sie kann von Zeit zu Zeit eine Pause brauchen. Es kann schwierig sein, derjenige zu sein, der allein für eine ältere Person verantwortlich ist, und diese Pausen werden dazu beitragen, dass die Pflegekraft Zeit hat, sich neu zu organisieren und zu verzweifeln.

Ermutigen Sie Ihre Lieben, sozial zu bleiben. Um Ihren Liebsten glücklich und gesund zu halten, ermutigen Sie ihn, aktiv zu sein. Bringen Sie ihn in eine Seniorengruppe, eine Kirchengruppe oder eine andere soziale Gruppe, die ihn aus dem Haus holt.

Suchen Sie nach sexuellen Übergriffen. Da Älteste schwächer sein können als andere, können sie das Ziel von sexuellem Missbrauch sein. Sexueller Missbrauch ist, wenn eine ältere Person einem unerwünschten sexuellen Kontakt jeglicher Art ausgesetzt ist, vom Tasten bis zum Geschlechtsverkehr, insbesondere wenn sie nicht die geistige Fähigkeit zur Zustimmung hat. Obwohl die Mehrheit der sexuell missbrauchten Ältesten Frauen sind, kann es auch bei Männern passieren.

Forschungsbetreuer und Wohneinrichtungen. Wenn Sie einen externen Betreuer einstellen, um sich um Ihren Liebsten zu kümmern, so viel Forschung in ihrem Unternehmen und ihrer Geschichte, bevor Sie jemanden einstellen. Dies wird sicherstellen, dass Sie die bestmögliche Person für Ihren Liebsten einstellen. Gleiches gilt, wenn Sie sich mit einer betreuten Wohnanlage oder einem Seniorenheim beschäftigen.

Erkennen Sie die Risikofaktoren. Es gibt bestimmte Faktoren, die einen älteren Menschen stärker für Missbrauch durch ältere Menschen gefährden. Dazu gehören das Alter von über 80 Jahren, fortgeschrittene Krankheiten oder Demenz, soziale Isolation oder eine Vorgeschichte von häuslichem Missbrauch oder körperlicher und verbaler Aggression.

Achten Sie auf psychischen Missbrauch. Ältere Menschen können psychisch missbraucht werden. Diese Art von Missbrauch ist die absichtliche und vorsätzliche Zufügung von geistigem oder emotionalem Zwang oder Qual durch Erniedrigung, Drohungen oder andere verbale Mittel. Zu den häufigen Indikatoren für psychischen Missbrauch gehören:

Erkennen Sie körperlichen Missbrauch. Ältere körperliche Misshandlung ist, wenn körperliche Gewalt oder Gewalt gegen ältere Menschen ausgeübt wird, die zu Schmerzen, Körperverletzungen oder körperlichen Beeinträchtigungen führt. Eine Unterabteilung des körperlichen Missbrauchs ist der häusliche Missbrauch, d.h. wenn ein Ehepartner für den körperlichen Missbrauch verantwortlich ist. Anzeichen von körperlicher Misshandlung sind unter anderem:

Besuchen Sie Ihre älteren Lieben oft. Der Besuch Ihrer älteren Lieben wird sie davon abhalten, einsam zu sein und Ihre Beziehung stärken. Außerdem, je öfter du einen geliebten älteren Menschen besuchst, desto bewusster wirst du dich seiner Situation sein. Dies wird Ihnen helfen, den Überblick über seine Gesundheit, finanzielle Situation und sein Wohlbefinden zu behalten.

Berücksichtigen Sie häufige Orte des älteren Missbrauchs. Älterer Missbrauch kann in jeder Umgebung stattfinden. Das bedeutet, dass Sie sich der aktuellen Lebenssituation Ihrer älteren Lieben bewusst sein sollten, egal ob sie in ihrem eigenen Haus, in einem Pflegeheim, in einer betreuten Wohnanlage oder bei einer anderen geliebten Person leben.

Entdecken Sie, wer ältere Menschen missbrauchen kann. Jeder, der mit älteren Menschen in Kontakt kommt, kann Missbrauch anregen, einschließlich Söhne, Töchter, Bekannte, Kinder, Enkelkinder oder Hauskrankenschwestern. Das bedeutet, dass jeder, der eine Betreuerrolle übernimmt, sowie jeder, der weiterhin Zugang zu Ihrer älteren Person hat, einen geliebt hat.

Achte auf emotionale Veränderungen. Wenn du mit deinem geliebten Menschen interagierst, bemerke Veränderungen in seinem emotionalen Zustand. Beachten Sie, ob er gereizter, verwirrter, unglücklicher, entfernter, ängstlicher oder depressiver ist. Wenn du Veränderungen siehst, frag ihn, ob etwas passiert, bei dem du helfen kannst oder das seinen Stimmungswechsel erklären könnte.

Erkennen Sie finanziellen Missbrauch. Der Missbrauch von Finanzältesten umfasst jede Tätigkeit, die einem Ältesten unter fragwürdigen Umständen das Geld oder die Ressourcen wegnimmt. Dazu gehören das Entgegennehmen von Geld oder Eigentum, das Fälschen einer Unterschrift, um Ressourcen zu gewinnen, die unerlaubte Nutzung von Eigentum oder Besitz, das Entgegennehmen von Geld für nicht erbrachte Dienstleistungen sowie Betrügereien oder Nachteile jeglicher Art. Zu den Zeichen gehören:

Melden Sie älteren Missbrauch. Wenn du den Verdacht hast, dass jemand, den du liebst, missbraucht wird, solltest du es melden. Notieren Sie sich so viele Informationen wie möglich über die Situation sowie Name, Adresse und Kontaktdaten des missbrauchten älteren Menschen. Geben Sie auch Kontaktinformationen ihrer Lieben, wenn möglich, so viel von der Gesundheit des älteren Menschen, wie Sie wissen, und Ihre eigenen Kontaktinformationen an.

Lassen Sie Geld automatisch auf ein Bankkonto einzahlen. Wenn du dir Sorgen um die Finanzen deiner älteren Lieben machst, besonders wenn du nicht so oft bei ihm sein kannst, wie du willst, denke darüber nach, seine Finanzen zu rationalisieren. Anstatt sich Schecks per Post zusenden zu lassen, lässt man sein ganzes Geld jeden Monat auf sein Bankkonto einzahlen.

Achten Sie auf körperliche Veränderungen. Wenn Sie Ihre ältere Angehörige besuchen, achten Sie auf körperliche Veränderungen. Achten Sie auf Prellungen, Kratzer und andere körperliche Verletzungen. Achte auch auf seine Hygiene, den Zustand seiner Kleidung und das allgemeine körperliche Wohlbefinden.

About the author

By admin

Category