Wie man der Mann für deine Freundin ist

W

Vermeide den Drang zu schreien oder zu schreien. Schreien, schreien und deine Stimme bei deiner Freundin erheben wird nur zu einem dramatischen Kampf führen. Es wird die Situation wahrscheinlich verschlimmern und deine Freundin wütender oder verärgert machen.

Nimm sie regelmäßig zu Dates mit. Habe einen regelmäßigen Date-Abend, an dem du nur zu zweit ausgehst und etwas tust, das du beide genießt, wie zum Beispiel zum Abendessen zu gehen oder einen Film zu sehen. Planen Sie Termine für besondere Anlässe, wie z.B. Ihren Jahrestag oder Ihren Geburtstag. Zeige ihr, dass du dich um sie sorgst und sie feiern willst.

Überraschen Sie sie mit besonderen Terminen oder Geschenken. Halten Sie Ihre Beziehung spontan und aufregend, indem Sie Überraschungstermine planen oder besondere Geschenke für sie hinterlassen. Lassen Sie Ihre Freundin wissen, dass Sie sie zu schätzen wissen, indem Sie sie gelegentlich überraschen.

Bleiben Sie ihr treu. Ein Teil des guten Freundes ist es, loyal und engagiert in der Beziehung zu seiner Freundin zu bleiben. Vermeide es, mit anderen Mädchen zu flirten oder deine Freundin abzuknallen, um mit Freunden zusammen zu sein. Zeige ihr, dass du engagiert bist, indem du wertvolle Zeit mit ihr verbringst und auf sie achtest, wenn du sozial oder in einer Gruppe unterwegs bist.

Seien Sie ehrlich mit Ihren Gefühlen. Es ist wichtig, dass du keine Angst hast, auszudrücken, wie du dich gegenüber deiner Freundin fühlst, besonders während eines Streits. Versuchen Sie, nicht abzuschalten oder sich von ihr abzuschotten. Stattdessen solltest du ehrlich zu deinen Emotionen sein.

Arbeite mit deiner Freundin zusammen, um das Problem zu lösen. Sprich mit deiner Freundin darüber, wie du das Problem oder das Problem, um das du kämpfst, lösen kannst. Anstatt sie zu fragen, was sie tun soll, finde deine eigenen möglichen Lösungen. Vielleicht ist die Lösung eine Entschuldigung von Ihnen oder ein Kompromiss, bei dem Sie beide die Hälfte von dem bekommen, was Sie wollen. Arbeiten Sie als Team zusammen, um eine Lösung zu finden.

Zeige ein Interesse an ihren Interessen. Lass deine Freundin wissen, dass du über ihre Vorlieben und Abneigungen Bescheid wissen möchtest, sowie darüber, was sie gerne zum Spaß macht. Stelle Fragen über ihren Tag und ihre Interessen, um ihr zu zeigen, dass du sie als Person kennenlernen und dich auf einer tieferen Ebene verbinden willst.

Versuchen Sie, das Thema rational und ehrlich zu diskutieren. Verwenden Sie einen gleichmäßigen Tonfall und versuchen Sie, den Konflikt oder das Argument auf rationale Weise anzugehen. Ermutige deine Freundin, ihren Standpunkt zu teilen und auszudrücken, warum sie verärgert ist. Sei offen für ihre Ehrlichkeit und ihre Perspektive.

Stelle ihre Stärken heraus. Lasst sie wissen, was ihr an ihr mögt, besonders wenn es Dinge sind, die sie in sich selbst nicht erkennt. Wenn sie zum Beispiel freundlich und geduldig zu launischen Menschen ist, sag ihr: “Ich mag es wirklich, wie nett du bist, auch wenn die Leute nicht nett zu dir sind.”

Gib zu, wenn du dich irrst und entschuldige dich. Wenn du etwas getan hast, um deine Freundin zu verletzen oder sie zu verärgern, schluck deinen Stolz runter und entschuldige dich für deine Handlungen. Zugeben, wann du falsch liegst, bedeutet nicht, dass du schwach oder weniger ein Mensch bist. In der Tat zeigt die Bereitschaft, deine Fehler zuzugeben, dass du in der Lage bist, selbstreflexiv und selbstbewusst zu sein. Es lässt deine Freundin auch wissen, dass du bereit bist, die Verantwortung für deine Handlungen zu übernehmen.

Finde Dinge, die du gemeinsam hast, und erforsche sie gemeinsam. Vertiefe deine Beziehung, indem du Aktivitäten oder Interessen verfolgst, die du gemeinsam hast. Konzentriert euch auf Dinge, die ihr beide teilt und genießt.

Teilen Sie sich die Verantwortung im Haushalt, wenn Sie zusammenleben. Wenn du und deine Freundin ein Zuhause teilen, stelle sicher, dass du dein Bestes gibst. Teilen Sie die Hausarbeit mit ihr, wie z.B. den Müll rausbringen oder die Küche reinigen. Versuchen Sie, Ihre Beiträge zur Erhaltung Ihres Hauses gleich und fair zu halten.

Unterstütze sie, wenn sie eine schwere Zeit durchmacht. Wenn du weißt, dass deine Freundin mit etwas in ihrem Leben zu kämpfen hat, wie der Schule, ihrem Job, ihren Freunden oder ihrer Familie, sei eine emotionale Unterstützung für sie. Du kannst dies tun, indem du sie fragst, wie es ihr geht, und indem du besonders auf ihre Bedürfnisse achtest. Du kannst sie auch wissen lassen, dass du da bist, wenn sie über ihre Kämpfe sprechen will.

Sei ein guter Zuhörer. Unterstütze deine Freundin, indem du ihr zuhörst, was sie zu sagen hat. Vermeiden Sie es, sie zu unterbrechen oder abzuschneiden, wenn sie spricht. Nimm stattdessen Augenkontakt mit ihr auf, wenn sie spricht, und nicke mit dem Kopf, um ihr zu zeigen, dass du zuhörst. Gib ihr deine volle Aufmerksamkeit, damit sie weiß, dass es dir wichtig ist, was sie zu sagen hat.

Beglückwünschen Sie sie und danken Sie ihr. Lass deine Freundin wissen, dass du sie schätzt, indem du deine Dankbarkeit und Wertschätzung ausdrückst. Ein Kompliment so einfach wie “You look beautiful” oder “I like your new haircut” kann deiner Freundin das Gefühl geben, von dir gebraucht und begehrt zu werden. Wenn sie etwas Nachdenkliches für dich tut, dann bedanke dich bei ihr.

About the author

By admin

Category