Wie man eine Aspie datiert

W

Die meisten Menschen mit AS wollen nicht wirklich “aufgegriffen” werden oder Komplimente machen, sie bevorzugen intelligente Gespräche.

Flirten Sie klar und direkt. Aspies greifen nicht immer subtile Hinweise auf, einschließlich subtiler Flirts. Es ist hilfreich, direkt zu sein, damit sie nicht über ihre Absichten verwirrt werden. Hier sind einige Dinge, die du tun kannst:

Sprich mit deinem Date darüber, wie du willst, dass sie auf Probleme reagieren. Aspiranten können mit Gefühlen kämpfen und es kann einfacher sein, sich auf die Problemlösung zu konzentrieren. Wenn Ihr Partner nicht auf eine Art und Weise reagiert, die Ihnen hilft, sagen Sie ihm stattdessen, was Sie brauchen, wie z.B. “Ich weiß, dass Sie mit Rat und Tat helfen wollen, aber im Moment muss ich mich einfach nur auslassen”.

Sei bereit für eine Kernschmelze. Zusammenbrüche sind das Ergebnis einer Explosion von Stress in der Flasche und werden nicht mit Absicht durchgeführt. Reagiere ruhig und mitfühlend, wenn dies geschieht, und hole deinen Partner von der Situation weg, die ihn ausgelöst hat. Es wird helfen, sie an einen vertrauten Ort zu setzen.

Respektiere ihren Raum und lass ihn so langsam gehen, wie es nötig ist. Einige autistische Menschen mögen es, Dinge “einfach so” zu haben, und einen Fremden oder Bekannten in einem persönlichen Bereich zu haben, fühlt sich für sie beunruhigend an. Lasst die Dinge langsam gehen und fragt, bevor ihr herüberkommt.

Sprich über Sex, bevor du es versuchst. Jeder Mensch hat andere Vorlieben und Grenzen, und die Vorlieben autistischer Menschen können sich von dem unterscheiden, was Sie normalerweise erwarten. Einige haben sensorische Probleme, die es schwierig machen, während andere das Empfinden verbessert haben. Sprich mit deinem Partner und sieh, was er davon hält.

Schätzen Sie die besonderen Interessen Ihres Partners. Viele autistische Menschen haben ein paar Lieblingsfächer (Sportstatistik, Katzen, Fiktion), über die sie sehr leidenschaftlich sind. Das ist ein guter Weg zu ihrem Herzen. Stellen Sie Fragen zum Thema, engagieren Sie sich (z.B. beim Lesen ihrer Arbeit oder beim gemeinsamen Spiel) und nutzen Sie es als Inspiration für Geburtstagsgeschenke.

Erwarte eine andere Körpersprache. Autistische Menschen nehmen nicht immer Augenkontakt auf, sitzen still oder schauen auf die Person, die sie hören. Das bedeutet jedoch nicht, dass sie nicht aufpassen. Wenn dein Date eine ungewöhnliche Körpersprache hat, aber auf dich achtet, dann läuft es gut.

Menschen mit AS neigen dazu, einen Gedanken vollständig durchsprechen zu wollen. Lasst sie ausreden, anstatt unhöflich zu sein und zu unterbrechen. Jemanden mit AS zu unterbrechen, ist für ihn schwierig, wieder auf Kurs zu kommen, also seien Sie geduldig und hören Sie zu.

Gib ihnen genug Zeit, um Informationen und Situationen zu verarbeiten.

Sei dir über deine eigenen Gedanken und Gefühle im Klaren. Das Aufnehmen der Körpersprache kann für eine autistische Person eine schwierige Arbeit sein, und sie merkt vielleicht nicht, was los ist, oder errät völlig falsch. Wenn du willst, dass sie deine Gefühle kennen, ist der einfachste Weg, sie laut auszudrücken.

Bitte um Klarheit, wenn du verwirrt bist, was dein Date denkt oder tut. Aspirationen können sich oft darauf beziehen, in sozialen Situationen verwirrt zu sein, und dein Date wird dir wahrscheinlich gerne sagen, was sie vorhaben. Hier sind einige Beispiele für Dinge, die du fragen kannst:

Personen mit AS dekomprimieren auf andere Weise als NTs. Das könnte sein, allein zu sein, in den Raum zu starren oder zu stimmen. Sie müssen diese Dinge tun, und es ist keine Wahl – es ist eine Notwendigkeit.

Frag nach den Grenzen deines Dates. Autistische Menschen können sich mit bestimmten Arten von Berührung und Intimität unwohl fühlen, aufgrund von sensorischen Problemen. Um herauszufinden, was für sie funktioniert, fragen Sie einfach. Ein klares Gespräch zu führen ist für viele autistische Menschen einfach, und Sie werden ein klares Gefühl dafür bekommen, was Ihr Partner mag.

Seien Sie sich bewusst, dass laute, helle und überfüllte Umgebungen wie ihre eigene persönliche Hölle sind. Sie müssen diese Orte vermeiden oder eine klare zeitliche Begrenzung haben, wie lange sie in ihnen sein werden, um der Überstimulation zu begegnen.

About the author

By admin

Category