Wie man Räucherkegel verbrennt

W

Kegel Weihrauch gibt bei der Verbrennung einen duftenden Duft ab und erzeugt gleichzeitig viel Rauch. Um mit dem Verbrennen Ihres Weihrauchs zu beginnen, legen Sie den Kegel in einen hitzebeständigen Behälter und entzünden Sie die Spitze des Kegels, damit er eine Flamme erzeugt. Sobald die Spitze des Kegels orange leuchtet, ist Ihr Weihrauch bereit, genossen zu werden.

Geben Sie dem Räucherkegel mehr Sauerstoff, wenn die Schwelspitze ausgeht. Wenn die orangefarbene Spitze auf deinem Räucherkegel schnell erlischt, kann es sein, dass der Kegel nicht genügend Sauerstoff bekommt. Wenn Ihr Räucherstäbchenhalter einen Deckel hat, entfernen Sie den Deckel, um dem Kegel mehr Luft zu geben.

Halten Sie Ihren Räucherkegel von zugigen Stellen oder offenen Fenstern fern. Ein weiterer Grund, warum Ihr Räucherkegel möglicherweise nicht leuchtet, ist, wenn er sich in einer zu großen Brise befindet. Beleuchten Sie Ihren Kegel von offenen Fenstern oder anderen Luftstromquellen.

Suchen Sie einen hitzebeständigen Behälter, der den Räucherkegel aufnehmen kann. Der Kegel erzeugt viel Wärme, daher ist es wichtig, einen Behälter, wie z.B. einen Aschenbecher oder eine Keramikschale zu finden, der die Wärme sicher aufnehmen kann. Verteilen Sie eine etwa 1 cm dicke Sandschicht auf dem Boden des gewählten Behälters, um die Wärme zu verteilen.

Blasen Sie die Flamme aus, wenn sie 10 Sekunden nach dem Anzünden nicht erlischt. Ein Räucherkegel mit fester Flamme gibt einen rauchigeren, weniger angenehmen Geruch ab. Wenn Sie den Räucherkegel anzünden und die Flamme nach 10 Sekunden noch immer in Betrieb ist, blasen Sie sie sanft aus, bis die Spitze orange wird.

Fächern Sie den Räucherkegel vorsichtig auf, um sicherzustellen, dass die Flamme vollständig gelöscht ist. Es ist wichtig, dass die Flamme verschwindet und durch die orange glühende Spitze ersetzt wird, um den richtigen Duft zu erzeugen. Du kannst den Kegel entweder mit den Händen oder dem Papier vorsichtig auffächern, oder du kannst sanft in der Nähe der Spitze blasen.

Trocknen Sie den Kegel ab, wenn er brandneu oder ölig ist. Neue Räucherkegel können etwas öliger als gewünscht sein. Verwenden Sie ein Papiertuch, um den Räucherkegel vorsichtig zu beflecken, um überschüssiges Öl oder Feuchtigkeit zu entfernen, damit der Kegel gut brennt.

Achten Sie darauf, dass die Spitze ein orangefarbenes Leuchten annimmt. Sobald die große Flamme verschwindet, sollte die Spitze des Räucherkegels weiterhin orange leuchten. Wenn die Spitze dunkel aussieht, wenn Sie die Flamme wegnehmen, versuchen Sie, sie wieder anzuzünden, bis die Spitze orange ist, wenn Sie sie allein lassen.

Legen Sie den Kegel mit der Spitze nach oben in den Behälter. Nachdem Sie den hitzebeständigen Behälter aufgestellt haben, legen Sie den Kegel genau in die Mitte. Der flache, breitere Teil des Kegels sollte sich auf der Unterseite mit der Spitze nach oben befinden.

Genießen Sie Ihren Weihrauch ca. 20-30 Minuten lang. Dein Räucherwerk brennt weiterhin von der Spitze bis zum Boden des Kegels. Wenn du den gesamten Kegel verbrennen willst, solltest du etwa 30 Minuten einplanen, um ihn zu verbrennen.

Verwenden Sie ein Streichholz oder eine Kerze, um die Spitze des Kegels anzuzünden. Zünde entweder vorsichtig ein Streichholz an oder benutze ein Feuerzeug, um die Spitze des Kegels anzuzünden, bis er eine Flamme hat, wenn du das Streichholz oder das Feuerzeug wegnimmst. Sie können auch eine bereits angezündete Kerze verwenden, um eine Flamme auf dem Weihrauch in Gang zu setzen.

About the author

By admin

Category