Wie man Breiten- und Längengrad auf einer Karte liest

W

p>Breite und Länge sind Messungen der Lage auf der Erde. Wenn Sie wissen, wie man Breitengrad und Längengrad auf einer Karte liest, können Sie die geografischen Koordinaten eines beliebigen Punktes auf der Karte bestimmen. Während Online-Karten es einfach machen, Breitengrad und Längengrad mit einem Klick zu bestimmen, ist es manchmal hilfreich zu wissen, wie man es auf Papier macht. Um Breitengrad und Längengrad richtig lesen zu können, müssen Sie zunächst die grundlegenden Konzepte dieser Messungen verstehen. Sobald Sie die Grundlagen geklärt haben, lernen Sie, wie Sie Breiten- und Längengradmarker auf einer Karte identifizieren und genaue Positionen lokalisieren können.

Stellen Sie Ihre Messungen zusammen, um die Koordinaten zu bestimmen. Geographische Koordinaten sind der Ort, an dem die Breiten- und Längengrade an einem einzigen Punkt zusammenlaufen. Schauen Sie sich die Zahlen an, die Sie für die Breite und Länge Ihres Punktes erhalten haben, und setzen Sie sie zusammen (z.B. 32°20′5″N, 120°14′12″E).

Lernen Sie die Definition des Längengrades. Der Längengrad ist ein Maß für die Entfernung östlich oder westlich einer imaginären vertikalen Linie, die das Zentrum der Erde vom Nordpol bis zum Südpol, dem sogenannten Urmeridian, hinunterführt. Längengrade sind eine Reihe von vertikalen Linien, die parallel zum Nullmeridian verlaufen, auch Meridiane genannt. Es gibt 360 Meridiane auf beiden Seiten des Nullmeridians, von denen 180 östlich des Nullmeridians und die anderen 180 westlich davon liegen.

Machen Sie sich mit dem Konzept des Breitengrades vertraut. Breitengrad ist ein Maß für die Entfernung nördlich oder südlich des Äquators, das ist eine imaginäre horizontale Linie um den genauen Mittelpunkt der Erde zwischen den beiden Polen. Die Erde ist in 180 Breitengrade auf beiden Seiten des Äquators unterteilt, die sogenannten Parallelen. Diese Parallelen verlaufen horizontal um die Erde, parallel zum Äquator. 90 von ihnen liegen nördlich des Äquators, während die anderen 90 südlich davon liegen.

Suchen Sie die Längen- und Breitengradmarker. Der Breitengrad wird auf einer Karte durch eine Reihe von gleichmäßig beabstandeten horizontalen Linien angezeigt, die von einer Seite der Karte zur anderen verlaufen, während der Längengrad durch eine Reihe von gleichmäßig beabstandeten vertikalen Linien von oben nach unten angezeigt wird. Suchen Sie nach Zahlen am Rand der Karte, die die Koordinaten für jede Linie angeben. Diese Zahlen werden “Strichplatten” genannt.

Messen Sie den Breiten- und Längengrad in Bezug auf den 0-Punkt. Bei der Messung der Breite in beide Richtungen wird der Äquator als Ausgangspunkt bei 0° Breite betrachtet. Ebenso ist der Nullmeridian der Ausgangspunkt für Längengrade, die 0° Längengrad darstellen. Jedes Breiten- oder Längenmaß wird ausgedrückt in Bezug darauf, wie weit es vom Ursprungspunkt in beide Richtungen entfernt ist.

Verwenden Sie ein Lineal, um den Breitengrad Ihres Punktes zu markieren. Nehmen Sie ein Lineal und einen Bleistift und markieren Sie eine ebene horizontale Linie von Ihrem Punkt bis zum nächsten Ost- oder Westrand der Karte. Achten Sie darauf, dass Ihre Linie parallel zur nächstgelegenen Breitengradlinie auf der Karte verläuft.

Schätzen Sie die Breite und Länge Ihres Punktes mit Hilfe der Striche. Abhängig vom Maßstab der Karte können Sie die Koordinaten Ihres Punktes sekundengenau schätzen. Schauen Sie sich an, wo Ihre Breiten- und Längengradlinien die Koordinatenlinien am Rand der Karte schneiden, und schätzen Sie die Koordinaten anhand ihrer Position in Bezug auf die nächstgelegenen Striche.

Finden Sie eine Karte mit Breiten- und Längengradlinien. Nicht alle Karten zeigen Breitengrad und Längengrad an. Sie finden sie höchstwahrscheinlich auf Karten großer Gebiete, wie z.B. Atlaskarten, oder auf kleineren Karten, die das Gelände äußerst genau wiedergeben, wie z.B. topografische Karten. Wenn Sie sich in den USA befinden, sind detaillierte topografische Karten der meisten Regionen über den US Geological Survey verfügbar.

Zeichne eine weitere Linie, um den Längengrad des Punktes zu markieren. Zeichne mit Lineal und Bleistift eine gerade vertikale Linie zum nächsten Nord- oder Südufer der Karte. Achten Sie darauf, dass Ihre Linie parallel zur nächstgelegenen Längengrad-Linie verläuft.

Überprüfen Sie die Maßeinheiten für Breitengrad und Längengrad. Die Messungen von Breitengrad und Längengrad werden in der Regel in Grad (°), Minuten (′) oder Sekunden (″) angegeben. Der gesamte Abstand von einer Parallele oder einem Meridian zur anderen beträgt 1°. Um noch genauere Messungen zu ermöglichen, kann jeder Grad weiter in 60 Minuten und jede Minute in 60 Sekunden (insgesamt 3.600 Sekunden pro Grad) unterteilt werden.

Finden Sie den Standort, an dem Sie interessiert sind. Schauen Sie sich die Karte an und suchen Sie das Merkmal oder den Bereich, für den Sie die Koordinaten wissen möchten. Markiere die Stelle, an der du interessiert bist, genau mit einer Nadel oder einer Bleistiftmarkierung.

About the author

By admin

Category