Wie man wundes Zahnfleisch behandelt

W

Lass dir die Zähne putzen. Wenn Sie an Gingivitis leiden, kann Ihnen Ihr Zahnarzt empfehlen, Ihre Zähne reinigen zu lassen. Sie können eine gründliche Reinigung Ihrer Zähne und Ihres Zahnfleisches durchführen, um Plaque und Bakterien zu entfernen. Dies sollte dazu führen, dass die Schwellung nachlässt und die Schmerzen lindert.

Essen Sie kalte Speisen. Nehmen Sie einen Tiefkühlpop, eine Kugel Eiscreme oder einige gefrorene Trauben. Kalte Speisen können helfen, Ihr schmerzhaftes Zahnfleisch zu beruhigen.

Einen kalten Teebeutel auftragen. Ein gekühlter Teebeutel kann helfen, Schwellungen und Beschwerden zu lindern. Verwenden Sie Kräutertee wie Pfefferminze, Kamille, Kurkuma oder Eukalyptus. Lassen Sie den Teebeutel 2-3 Minuten lang in kochendem Wasser ziehen. Nehmen Sie den Beutel heraus und lassen Sie ihn auf einem Teller 3-5 Minuten abkühlen. Sobald es abgekühlt ist, legen Sie es direkt auf Ihr geschwollenes Zahnfleisch.

Gib Kurkuma-Paste auf dein Zahnfleisch. Kurkuma enthält Curcumin, das als Antioxidans wirken und Schwellungen reduzieren kann. Kombinieren Sie ⁄4 Teelöffel (1,2 ml) Kurkuma mit 2 Teelöffeln (9,9 ml) Wasser zu einer Paste. Geben Sie die Paste mit sauberen Fingern auf Ihr Zahnfleisch. Die Paste 5 Minuten ruhen lassen. Mit den Fingern die letzte 1 Minute einmassieren. Anschließend die Paste mit warmem Wasser abspülen.

Fragen Sie Ihren Zahnarzt nach einer Schmerzsalbe für Ihr Zahnfleisch. Tragen Sie die Salbe auf Ihr Zahnfleisch auf, um die Schmerzen vorübergehend zu lindern. Die Salbe enthält Benzocain, das den Bereich betäubt. Ihr Zahnarzt kann Ihnen ein Rezept für dieses Medikament ausstellen.

Eine kalte oder warme Kompresse auftragen. Nimm ein sauberes Tuch und tränke es in warmem Wasser. Wring es aus und halte es fünf Minuten lang gegen dein Gesicht über der wunden Stelle. Die Hitze hilft, den Bereich zu beruhigen.

Vermeiden Sie scharfe, knusprige Lebensmittel. Scharfe, knusprige Lebensmittel können Ihr schmerzhaftes Zahnfleisch mehr reizen und anschwellen lassen. Vermeiden Sie Lebensmittel wie Chips, Nüsse und Toast.

Nehmen Sie rezeptfreie Schmerzmittel ein. Wenn Ihr schmerzhaftes Zahnfleisch schmerzhaft ist, nehmen Sie Schmerzmittel wie Ibuprofen oder Acetaminophen. Befolgen Sie die Dosierungsanweisungen auf dem Etikett und nehmen Sie nicht mehr als empfohlen ein.

Besprechen Sie die Änderungen des Lebensstils und der Mundhygiene, die Sie vornehmen können. Wenn Ihr schmerzhaftes Zahnfleisch auf einen niedrigen Vitamin-C-Gehalt zurückzuführen ist, kann Ihr Zahnarzt Ihnen vorschlagen, Ihrer Ernährung Vitamin-C-Ergänzungen oder vitamin-C-reiche Lebensmittel hinzuzufügen. Wenn Sie schlecht im Putzen und Zahnseidenmachen sind, kann Ihr Zahnarzt Ihnen vorschlagen, sich Zeit zu nehmen, um Ihre Zähne mindestens 2 mal am Tag zu putzen und zu flicken.

Eine Salzwasserspülung durchführen. Salz kann helfen, Ihr schmerzhaftes Zahnfleisch zu heilen und Bakterien daran zu hindern, sich in Ihrem Mund zu bilden, was Ihr schmerzhaftes Zahnfleisch verschlimmern kann. Mische ⁄2 Teelöffel (2,5 ml) Salz in einem Glas lauwarmem Wasser. Dann spülen Sie Ihren Mund 2-3 mal täglich mit dem Salzwasser aus, bis sich Ihr Zahnfleisch besser fühlt.

Putzen Sie Ihre Zähne mit einer weichen Borstenbürste und vermeiden Sie den Zahnfleischbereich. Zahnfleischschmerzen können ein Symptom der Gingivitis sein, die durch eine schlechte Mundhygiene verursacht wird. Versuchen Sie, Ihre Zähne mit fluoridhaltiger Zahnpasta zu putzen, um die Gingivitis zu behandeln. Verwenden Sie eine weiche Borstenbürste und achten Sie darauf, dass Sie Ihre Zähne gut putzen. Pinseln Sie vorsichtig um Ihren Zahnfleischrand, um Ihr Zahnfleisch nicht weiter zu reizen.

Lassen Sie den Zahnarzt Ihre Zähne und Ihr Zahnfleisch untersuchen. Wenn Ihr schmerzhaftes Zahnfleisch sehr schmerzhaft ist oder nach ein paar Tagen nicht verschwindet, wenden Sie sich an Ihren Zahnarzt für eine mündliche Untersuchung. Sie werden Ihre Zähne und Ihr Zahnfleisch auf Anzeichen von Gingivitis oder Zahnfleischerkrankungen untersuchen.

About the author

By admin

Your sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.