So setzen Sie Softkontakte ein

S

Wenn Sie noch nie zuvor Kontakte getragen haben, kann es zunächst entmutigend erscheinen, wie man weiche Kontakte einfügt. Sie arbeiten nicht nur mit zerbrechlichen, kleinen, teuren Gläsern, Sie sind auch dabei, sie sich ins Auge zu schieben! Aber der Prozess muss nicht beängstigend sein, und je mehr man es tut, desto einfacher wird es.

Halten Sie die Kontaktlinse gegen das Licht. Dies ist der beste Weg, um Probleme mit Ihrer Kontaktlinse zu erkennen, bevor Sie sie einsetzen, da Sie mit der Beleuchtung von hinten besser sehen können. Es ist leicht zu erkennen, dass etwas nicht stimmt, wenn es einmal eingesetzt ist – es wird wehtun!

Schöpfen Sie die Kontaktlinse vorsichtig mit dem Zeigefinger heraus. Mit dem Daumen können Sie das Objektiv bei Bedarf auf Ihren Zeigefinger führen. Der runde Teil der Kontaktlinse sollte das Pad Ihres Fingers berühren. Es sollte wie eine kleine Schüssel aussehen, die auf dem Finger sitzt.

Bringen Sie die Hand mit der Kontaktlinse nahe an Ihr Auge. Legen Sie Ihren Mittelfinger direkt unter Ihr Unterlid und ziehen Sie ihn vorsichtig nach unten. Dein Finger kann bis zum Unterlid oder knapp über der Wange reichen.

Stell dich vor einen Spiegel. Du solltest nur ein paar Zentimeter vom Spiegel entfernt sein, vielleicht näher. Es ist wahrscheinlich am bequemsten, einen Spiegel in Augenhöhe zu benutzen, damit Sie sich nicht in einer unbequemen Position bücken müssen.

Überprüfen Sie, ob sich Fremdkörper oder Fasern auf der Kontaktlinse befinden. Es wird nicht schwierig sein, Fremdkörper auf einer Linse zu finden. Es könnte ein Trümmerfleck, eine Faser aus einem Kleidungsstück oder Handtuch oder ein kleines Stück Haar sein. Wenn Sie Ablagerungen oder Fasern finden, legen Sie die Kontaktlinse wieder in Ihre Hand und spülen Sie sie mit Kontaktlösung ab. Nach dem Spülen bringen Sie die Kontaktlinse wieder ins Licht, um sicherzustellen, dass sie sauber ist.

Testen Sie die Platzierung. Fühlt es sich unangenehm an? Kannst du mit diesem Auge deutlich sehen? Versuchen Sie, ein paar Mal zu blinzeln, um das Objektiv zu zentrieren. Wenn es nicht hilft, nehmen Sie den Kontakt heraus, spülen Sie ihn mit Kontaktlösung ab und versuchen Sie es erneut.

Finden Sie einen Ort, der einen Spiegel, ein Waschbecken und eine gute Beleuchtung hat. Für viele bedeutet das ein Badezimmer. Es ist möglich, eine Kontaktlinse ohne all diese drei Aspekte einzusetzen, aber es ist am besten, es nicht zu versuchen, bis Sie mehr Erfahrung haben.

Legen Sie alle Ihre Kontaktlinsenmaterialien vor sich hin. Überprüfen Sie die Materialien, die Sie benötigen – Kontakte, Kontaktlösung, Spiegel, Seife, Handtuch und stellen Sie sicher, dass sie alle in Reichweite sind. Wenn etwas schief geht oder Sie einen Gegenstand benötigen, werden Sie nicht in Ihrem Badezimmer mit nur einer Kontaktlinse suchen wollen.

Ziehen Sie mit der anderen Hand am gleichen Auge vorsichtig nach oben. Es spielt keine Rolle, welchen Finger du benutzt. Du kannst es auf dein eigentliches Augenlid oder direkt unter deine Augenbraue legen. Vorsichtig nach oben ziehen.

Schließen Sie das Auge langsam und rollen Sie es herum, damit der Kontakt an seinem Platz bleibt. Gelegentlich taucht ein neu gesetzter Kontakt auf, wenn du blinzelst. Dieser Schritt stellt sicher, dass er an Ort und Stelle bleibt.

Sobald Ihre Augenpartie gestreckt ist, bewegen Sie Ihren Zeigefinger langsam nach vorne und lassen Sie die Kontaktlinse sanft auf Ihren Augapfel fallen. Kommen Sie in einem Winkel herein, wobei die Unterseite der Linse zuerst Kontakt aufnimmt und dann den Rest auf Ihrem Augapfel erleichtert. Es sollte kleben bleiben. Wenn es nicht klebt, versuchen Sie es erneut, indem Sie Ihr Auge bewegen, sobald die Kontaktlinse Kontakt aufnimmt. Dein Finger sollte niemals direkt den Augapfel berühren.

Öffnen Sie die Kontaktlinsenverpackung. Überstürzen Sie diesen Schritt nicht. Öffnen Sie die neue Verpackung vorsichtig, damit die Kontaktlinse nicht versehentlich herausfließt.

Achten Sie darauf, dass die Kontaktlinse nicht auf links liegt. Wenn der Kontakt auf der Außenseite liegt, werden die Kanten nach außen gewölbt. Wenn nicht, wird es einer Schale ähneln. Einige Kontaktlinsen haben kleine laserbedruckte Schriftzeichen, die Ihnen helfen herauszufinden, ob sie auf der Innenseite liegen. Wenn Sie nach den laserbedruckten Zeichen suchen, sind sie rückwärts gerichtet, wenn Sie durch die Schale des Kontakts schauen, sollten aber von der Außenseite lesbar aussehen. Je mehr Sie diese Objektive verwenden, desto einfacher wird es zu erkennen, ob sich die Linse auf links befindet oder nicht.

Überprüfen Sie die Kontaktlinse auf eventuelle Risse. Es sollte offensichtlich sein, ob eine weiche Kontaktlinse zerrissen ist – sie fehlt ein Stück davon oder wird in sich selbst gefaltet. Sie sollten keine gerissene Kontaktlinse tragen – wenn Ihre Kontaktlinse gerissen ist, werfen Sie sie weg und öffnen Sie eine neue Kontaktpackung.

Wasche deine Hände und trockne sie gründlich ab. Sterile, saubere Oberflächen sind der Schlüssel zur Vermeidung von Schmerzen und zur Gewährleistung einer guten Augengesundheit. Darüber hinaus wird sich Ihre Kontaktlinse durch trockene Hände leichter von Ihrem Finger in Ihr Auge bewegen.

Nicht blinzeln. Wenn Sie neu beim Einsetzen von Kontaktlinsen sind, besteht der erste Instinkt Ihres Auges darin, sich zu schließen, wenn sich ein Fremdobjekt nähert. Wenn du dein Auge offen hältst, wird dein Auge daran gehindert. Du kannst auch dein Auge nach oben oder zur Seite rollen, um dabei zu helfen oder deine Sicht zu verschwimmen.

Lassen Sie die Kontaktlinse und die Reinigungsflüssigkeit vorsichtig in Ihre nicht dominante Hand eintauchen. Sie sollten die Kontaktlinse im Flüssigkeitspool sehen können. Sie können in diesem Stadium eine zusätzliche Reinigung oder Spülung in Betracht ziehen.

Wiederholen Sie diese Schritte für die zweite Kontaktlinse.

About the author

By admin

Your sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.