Wie man Lungenkrebs behandelt

W

Lungenkrebs ist eine ernste Erkrankung. Möglicherweise fühlen Sie sich nach dem Hören der Diagnose ängstlich und hoffnungslos, aber es gibt viele Behandlungsmöglichkeiten für Lungenkrebs. Die Behandlungen umfassen Chemotherapie, Strahlentherapie, Chirurgie, gezielte Therapie und sogar klinische Studien. Erfahren Sie, wie Sie Lungenkrebs behandeln können, damit Sie den richtigen Plan für sich auswählen können.

Machen Sie eine Biopsie. Bevor Sie irgendeine Art von Behandlung für Lungenkrebs beginnen können, müssen Sie eine Biopsie der Lunge machen. Eine Biopsie wird Ihren Arzt wissen lassen, dass Sie Krebs haben und welche Art von Krebs Sie haben.

Denken Sie an eine gezielte Therapie. Die gezielte Therapie ist eine neuere Art der Krebsbehandlung. In dieser Behandlung erhalten Sie Medikamente, die helfen, Krebszellen einzudämmen, indem sie ihr Wachstum und ihre Ausbreitung stoppen. Diese Art der Therapie kann besser sein, weil sie sich als weniger schädlich für normale, gesunde Zellen erwiesen hat als eine Standard-Chemotherapie oder Strahlentherapie.

Werden Sie Teil einer klinischen Studie. Klinische Studien sind Behandlungsmöglichkeiten, die Sie in Betracht ziehen können. Während einer klinischen Studie erhalten Sie eine neue Krebsbehandlung. Ihr Zustand wird bewertet, um zu sehen, ob die neue Behandlung sicher, wirksam oder besser als die normale Behandlung war. Listen mit klinischen Studien finden Sie online.

Machen Sie eine Strahlentherapie. Die Strahlentherapie, auch Strahlentherapie genannt, ist eine häufige Krebsbehandlung. Während der Bestrahlung werden leistungsstarke Röntgenstrahlen, Protonenstrahlen und andere Strahlen verwendet, um das Wachstum zu stoppen und Krebszellen zu zerstören. Die Strahlung kann extern erfolgen, indem die Maschine über dem betroffenen Bereich platziert wird. Dies kann intern geschehen, indem radioaktive Stoffe durch Nadeln, Samen, Drähte oder Katheter in den krebsnahen Körper eingebracht werden.

Finde Hilfe. Es gibt verschiedene Ressourcen, die Sie verwenden können, um Ihnen bei der Entscheidung für einen Behandlungsplan zu helfen. Obwohl Ihr Krebsbetreuungsteam Ihre Haupthilfe ist, möchten Sie vielleicht andere um Aufklärung oder Hilfe bitten. Viele Krebsorganisationen bieten Hilfe und Ressourcen, die nützlich sein können.

Identifizieren Sie die Art von Lungenkrebs. Wenn Sie Lungenkrebs haben, können Sie entweder einen Karzinoidtumor, kleinzelligen Lungenkrebs oder nicht-kleinzelligen Lungenkrebs haben. Die meisten Lungenkrebsarten sind nicht-kleinzelliger Lungenkrebs. Kleinzelliger Lungenkrebs wächst schneller als die andere Art.

Legen Sie einen Behandlungsplan an. Nachdem bei Ihnen Lungenkrebs diagnostiziert wurde, werden Sie mit einem multidisziplinären Krebsbetreuungsteam zusammenarbeiten, um Ihren Behandlungsplan zu erstellen. Dieses Team besteht aus verschiedenen Ärzten, Onkologie-Schwestern, Apothekern, Arzthelfern, Ernährungswissenschaftlern, Beratern oder anderen Angehörigen des Gesundheitswesens.

Holen Sie sich eine Chemotherapie. Die Chemotherapie wird in allen Stadien von nicht-kleinzelligem Lungenkrebs eingesetzt. Es kann nach der Operation zusammen mit der Bestrahlung oder bei Krebs im fortgeschrittenen Stadium, der sich ausgebreitet hat, verwendet werden. Die Chemotherapie verwendet Medikamente, um Krebszellen abzutöten oder ihre Teilung zu verhindern, was das Wachstum der Zellen verhindert. Die Chemotherapie wird entweder oral, intravenös, durch eine Injektion in einen Muskel oder direkt in den betroffenen Bereich des Körpers durchgeführt.

Bestimmen Sie das Stadium des Krebses. Lungenkrebs wird in vier verschiedene Stadien eingeteilt. Stufen beziehen sich auf die Schwere des Krebses. Das Stadium von Lungenkrebs, das Sie haben, kann Ihre Behandlungsmöglichkeiten beeinflussen.

Lassen Sie sich operieren. Die Chirurgie ist eine gängige Behandlung von nicht-kleinzelligem Lungenkrebs. Eine Operation ist eine Option, wenn Sie Krebs im Stadium I oder II oder einige Lungenkrebsarten im Stadium III haben. Während der Operation wird der krebsartige Tumor entfernt. Dazu muss der Chirurg den Teil der Lunge entfernen, der den Tumor enthält.

Holen Sie sich eine zweite Meinung. Wenn Sie mit den Behandlungsmöglichkeiten, die Ihnen Ihr Arzt oder Ihr Pflegeteam gegeben hat, unzufrieden sind, holen Sie sich eine zweite Meinung. Es schadet nicht, von einem anderen Arzt untersucht zu werden und mehr Einblick in Ihren Zustand und Ihre Behandlungsmöglichkeiten zu erhalten.

Schauen Sie sich andere Behandlungen an. Es gibt andere weniger verbreitete Behandlungen für nicht-kleinzelligen Lungenkrebs, die Sie in Betracht ziehen können. Diese Alternativen können verwendet werden, wenn ein Patient nicht operiert werden kann, keine Anästhesie durchführen kann, Krebs zurückgekommen ist oder in fortgeschrittenen Krebsfällen. Diese Behandlungen sind möglicherweise nicht in allen Krankenhäusern verfügbar.

Schauen Sie in die Krebszentren. Anstatt in ein Krankenhaus zu gehen, können Sie auch in ein Krebszentrum gehen. Krebszentren haben das gleiche medizinische Personal wie ein Krankenhaus. Dazu gehören ein Chirurg, Onkologe, Radiologe, Onkologie-Schwestern und andere Fachleute. Möglicherweise haben Sie Krebszentren in Ihrer Nähe, oder die beste Lungenkrebsbehandlung kann durch die Onkologieabteilung in Ihrem Krankenhaus erfolgen.

About the author

By admin

Your sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.