Wie kaufe ich einen Luftentfeuchter?

W

p>Ein Haus sollte zwischen 30 und 50 Prozent Feuchtigkeit haben. Zu viel Feuchtigkeit kann zu gesundheitlichen Problemen und dauerhaften Schäden im Haus führen. Sie können die Luftfeuchtigkeit jedoch mit einer Maschine einstellen, die die Luft mit einem Ventilator verarbeitet und überschüssige Feuchtigkeit aufnimmt. Bevor Sie einen Luftentfeuchter kaufen, sollten Sie Modelle hinsichtlich Größe, Kapazität und Energieeffizienz vergleichen.

Suchen Sie nach Tischmodellen, wenn Sie einen kleinen Einzelraum entfeuchten wollen. Ein 47 Quadratmeter großer Raum benötigt einen Luftentfeuchter, der innerhalb von 24 Stunden zwischen 10 und 16 Pints (4,7 und 7,6 l) Wasser verarbeiten kann.

Melden Sie sich für eine Garantie an, die mindestens ein Jahr dauert. Sie können sich für ein Upgrade für weitere 5 Jahre entscheiden, aber versuchen Sie, teure Servicevereinbarungen zu vermeiden.

Beurteilen Sie Ihre Bedürfnisse danach, wie nass die Flächen sind. Waschküchen und Kellerräume benötigen in der Regel die maximale Entfeuchtungsleistung für den Raum.

Messen Sie den Raum, den Sie entfeuchten möchten. Sie müssen die Messung in Quadratfuß oder Quadratmeter umwandeln. Bei Rechtecken oder Quadraten können Sie einfach die Längenmessung in Fuß mit der Breitenmessung in Fuß multiplizieren.

Wählen Sie ein Modell, das 14 bis 23 Pints (6,6 bis 10,9 l) Wasser pro Stunde für eine Fläche von 93 Quadratmetern (1.000 Quadratfuß) verarbeiten kann. Ein Standmodell kann für 1 großen Raum oder einige kleinere Räume funktionieren, die durch eine Tür oder einen Eingang verbunden sind.

Achten Sie auf Anzeichen dafür, dass Ihr Zuhause zu feucht ist. Dazu gehören Kondenswasserbildung an Fenstern, Allergien, modrige Gerüche und Wandflecken.

Wenden Sie sich an einen Hausinspektor, um herauszufinden, ob feuchte Bedingungen Schimmelpilze verursachen. Schimmel kann die Eigenschaftswerte beeinflussen und ein Heiminspektor kann Ihnen sagen, wie Sie Schimmelpilzprobleme mildern können.

Beurteilen Sie, wie einfach Sie den Wassereimer entleeren können. Wenn Sie einen kleinen bis mittleren Luftentfeuchter verwenden, müssen Sie den Eimer wahrscheinlich manuell entleeren. Der Eimer sollte durch die Vorderseite und die Oberseite zugänglich sein.

Kaufen Sie ein Hygrometer. Dieses kleine Temperatur- und Feuchtigkeitsmessgerät ist online für $15 bis $30 erhältlich. Messen Sie die Luftfeuchtigkeit in jedem Raum Ihres Hauses, um zu sehen, wie viele Räume einen Luftbefeuchter benötigen.

Gehen Sie in einen Laden, um mehrere Modelle von Luftentfeuchtern zu sehen. Wenn Sie ein Baumarkt oder ein großes Kaufhaus haben, können Sie möglicherweise Barrierefreiheitsfaktoren vergleichen, bevor Sie ein Modell kaufen.

Wählen Sie ein Modell mit eingebautem Hygrostaten. Sie können die Maschine über die Luftfeuchtigkeit im Raum steuern. Es sollte auch über mehrere Sicherheitsfunktionen verfügen, wie z.B. eine automatische Abschaltung, wenn der Wassereimer voll ist.

Messen Sie die Temperatur in Ihren Räumen. Wenn die Temperatur regelmäßig unter 65 Grad Celsius fällt, müssen Sie ein spezielles kälte- und frostbeständiges Modell kaufen. Diese Modelle werden bis zu einer Temperatur von etwa 42 Grad Fahrenheit (5,5 Grad Celsius) funktionieren.

Wählen Sie einen Luftentfeuchter, der über einen Schlauch entleert wird, wenn Sie ein größeres Modell verwenden. Keller und ganze Hausbefeuchter können einen Schlauch benötigen, um große Mengen an Wasser zu entleeren, das aus der Luft entfernt wird. Stellen Sie sicher, dass Sie einen Platz in Ihrem Haus haben, wie z.B. eine Ausgussbecken oder eine Ablaufleitung, die für diesen Zweck geeignet ist.

Achten Sie auf Energy Star-Geräte. Diese Modelle sind von der Environmental Protection Agency (EPA) und dem US-Energieministerium als energieeffizient zertifiziert. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Stromversorger, ob Sie für die Verwendung eines Energy Star-Geräts eine Gutschrift auf Ihrer Rechnung erhalten können.

Aktualisieren Sie zu einem Entfeuchter, der 18 bis 30 Pints (8,5 bis 14,2 l) für eine Fläche von 139 Quadratmetern verarbeiten kann. Diese Modelle können so groß sein wie eine Fenster-Klimaanlage.

Entscheiden Sie sich für den Kauf eines kompletten Hausbefeuchters, wenn Sie eine Fläche von 186 Quadratmetern (2.000 oder mehr) haben. Sie können es an bestehende Umluftsysteme anschließen, um beste Ergebnisse zu erzielen. Sie muss zwischen 22 und 44 Pints (10,4 und 20,8 l) Wasser pro Tag verarbeiten.

About the author

By admin

Category