Wie man mit dem Verlust eines besten Freundes umgeht

W

Beste Freunde sind ein wichtiger Teil des Lebens eines jeden Menschen. Freundschaften können uns definieren, uns wachsen lassen und unser Leben bereichern. Aber Dinge wie Tod und Auseinanderdriften können das Ende einer Freundschaft verursachen, was zu Gefühlen der Einsamkeit oder Traurigkeit führen kann. Das Verständnis, wie man von dieser Erfahrung weitergeht, ist wichtig für das persönliche Wohlbefinden.

Behalte ein Unterstützungssystem. Distanziere dich nicht von deinen anderen Freunden und deiner Familie, wenn du einen Freund aus deinem Leben verlierst. Anstatt Hilfe oder Unterstützung abzulehnen, akzeptiere sie und lass andere Menschen dir helfen, wenn sie dir helfen.

Vermeide es, neue Freunde mit deinen alten zu vergleichen. Wenn du jemanden aus deinem Leben verlierst, mit dem du besonders nah dran warst, ist es einfach, jeden neuen Freund mit demjenigen zu vergleichen, den du verloren hast. Erkenne stattdessen die guten Eigenschaften in jedem neuen Freund und lerne, sie als ihre eigene Person anzunehmen, anstatt zu versuchen, sie zu benutzen, um die Stelle zu füllen, die der Freund hinterlassen hat, den du verloren hast.

Erlaube dir, die Beziehung zu betrauern. Unabhängig von den Umständen Ihres Verlustes müssen Sie sich richtig beherrschen und verarbeiten lassen. Wenn du wütend bist, lass dich wütend machen. Wenn du traurig bist, lass dich traurig fühlen. Beunruhige die Beziehung, damit du sie abschließen kannst.

Erlaube dir, Dinge zu fühlen. Negative Gefühle wegzustoßen und sich nicht zu erlauben, sie zu spüren, wird das Problem nicht wirklich lösen. Wenn du weinen musst, solltest du dich weinen lassen. Oder, wenn du wütend bist, ist es okay, jemandem zu sagen, dass du wütend bist. Auch wenn du das Gefühl hast, dass du über die Dinge hinwegkommst und dich besser fühlst, musst du dich dafür auch nicht schuldig fühlen.

Arbeite daran, neue Freunde zu treffen. Unabhängig von den Umständen deines Freundschaftsverlustes, lass dich nicht davon abhalten, neue Menschen in dein Leben einzuladen. Machen Sie sich auf den Weg und bemühen Sie sich, neue Freunde zu finden.

Sei höflich, wenn du durch gemeinsame Freunde interagierst. Wenn Sie und Ihr verlorener Freund immer noch gemeinsame Freunde haben, seien Sie höflich und freundlich zu Ihrem ehemaligen Freund, wenn Sie Zeit mit ihm und diesen gemeinsamen Freunden verbringen. Sprich auch nicht unfreundlich über deinen ehemaligen Freund mit den gemeinsamen Freunden, die du noch teilst.

Vergib dir selbst für deine eigene Rolle im Verlust der Beziehung. Du könntest dich schuldig fühlen, wenn du nicht mit den sozialen Verpflichtungen gegenüber deinem Freund Schritt hältst, wie z.B. regelmäßige Telefonate zu führen oder Pläne für ein Treffen zu machen. Wenn du dich wegen dieser Dinge schuldig fühlst, dann fühlst du dich vielleicht besser, wenn du einen Weg findest, dir selbst zu vergeben.

Finden Sie eine Supportgruppe. Wenn du jemanden verlierst, der dir nahe steht, fühlst du dich vielleicht sehr allein, oder du hast die Person verloren, an die du dich normalerweise gewandt hast, wenn du dich traurig oder deprimiert fühlst. Schließen Sie sich einer lokalen Supportgruppe an, um Menschen zu finden, mit denen Sie Ihre Gefühle teilen können, die ähnliche Erfahrungen machen.

Gib dir Zeit und Raum, um zu trauern. Jeder trauert in einem anderen Tempo, also zwingen Sie sich nicht, den Verlust eines Freundes zu schnell zu überwinden. Lassen Sie sich die Zeit, die Sie brauchen, um den Prozess der Trauer zu durchlaufen. Ignoriere nicht die Dinge, die du fühlen musst, um dich heilen zu lassen.

Akzeptiere, dass Menschen auseinander driften. Manchmal, unabhängig davon, wie viel Mühe eine Person in die Beziehung steckt, driften die Menschen auseinander. Wenn du älter wirst, wirst du vielleicht feststellen, dass du und dein bester Freund am Ende unterschiedliche Interessen oder Ziele haben. Das ist ganz normal, und das Letzte, was du tun solltest, ist, dich deswegen schuldig zu fühlen.

Ich suche eine Beratung. Verlust, in welcher Form auch immer, kann Sie emotional belasten. Beratung und Therapie sind große, konstruktive Möglichkeiten, wenn man sich im Kampf durch seine Gefühle befindet.

Such dir ein neues Hobby aus. Ein schneller Weg, um sowohl neue Leute kennenzulernen als auch sich produktiv zu beschäftigen, ist die Aufnahme eines neuen Hobbys. Schließen Sie sich einem Verein oder einer Sportmannschaft an oder versuchen Sie eine neue Form der Bewegung, wie Yoga oder Joggen.

Erinnere dich an die positiven Dinge. Nach einer Tragödie könntest du dich nur auf den Verlust selbst konzentrieren. Versuchen Sie, Ihre Energie auf die positiven Erinnerungen an Ihren Freund zu konzentrieren. Denke an die guten Zeiten, die du hattest, und an die Art und Weise, wie sie dein Leben positiv beeinflusst haben.

Schreibe einen Brief. Wenn jemand, den man liebt, stirbt, ist es natürlich, sich so zu fühlen, als gäbe es viel, was man sagen wollte, dass man keine Chance hatte zu sagen. Schreibe diese Dinge auf. Der Akt, deine Gedanken und Gefühle für deinen Freund aufzuschreiben, kann eine heilende Erfahrung sein. Sag deinem verlorenen Freund genau, was er wissen soll.

Aufrechterhaltung einer guten körperlichen Gesundheit. Die psychische Gesundheit kann einen Einfluss auf die körperliche Gesundheit haben. Wenn du dich emotional in einen ungesunden Ort begeben lässt, kann er umkreisen und sich auf dein körperliches Wohlbefinden auswirken. Glücklicherweise hat die körperliche Fürsorge für dich positive Auswirkungen auf deine geistige Gesundheit. Bewegung und gutes Essen können positive Schritte sein.

About the author

By admin

Your sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.