Wie man einen Abfallroboter reinigt

W

p>Abfallroboter sind ein beliebter Weg, um sich die Mühe zu ersparen, eine Abfallbox zu warten. Sie können für die Erhaltung des Friedens in einigen Mehrkatzenhaushalten unerlässlich sein. Aber auch ein Streuroboter braucht ein wenig Aufmerksamkeit. Mit einem Streuroboter müssen Sie etwa jeden Monat eine Grundreinigung durchführen. Alle paar Monate sollten Sie auch Filter austauschen, um den Geruch zu minimieren.

Ersetzen Sie den Kohlefilter, wenn der Katzenklo riecht. Es sollte ein langer, flexibler Filter vorhanden sein, der an der Seite der Abfallschublade anliegt, die vom Boden aus nach außen zeigt. Auf diese Weise wird verhindert, dass Gerüche entweichen. Wenn die Katzentoilette zu riechen beginnt, rufen Sie den Hersteller an oder besuchen Sie dessen Website, um einen Ersatz zu bestellen.

Entleeren Sie die Abfallschublade. Die Abfallschublade ist die große Schublade an der Unterseite des Sockels. Öffnen Sie es und entfernen Sie den Papierkorb. Wirf den Müllsack weg.

Installieren Sie einen Papierkorb wieder in der Abfallschublade. Öffnen Sie einen 10-Gallonen-Müllsack und wickeln Sie die Kante um die Seiten der Abfallschublade. Es sollte vier oder fünf Gummistücke geben, die Sie anheben können. Schieben Sie den Rand des Müllbeutels darunter, um ihn in der Abfallschublade zu sichern.

Reinigen Sie die Außenseite der Basis mit einem feuchten Lappen. Du kannst einen feuchten Lappen und Seife verwenden, um die Außenseite der Basis zu reinigen. Im Inneren befinden sich empfindliche elektronische Komponenten, die keiner Feuchtigkeit ausgesetzt werden sollten. Tauchen Sie den Boden nicht in Wasser ein.

Überschüssigen Abfall ausbürsten. Wenn noch Abfall im Roboter vorhanden ist, bürsten Sie ihn weg. Nasse Einstreu kann sich in einen Ton verwandeln, der schwer zu entfernen ist.

Drücken Sie die Taste “leer”. Dies führt dazu, dass alle Abfälle von der Erde in den Papierkorb gelangen. Es ermöglicht Ihnen auch, die Kugel für eine Reinigung von der Basis zu entfernen.

Entfernen Sie die Motorhaube bei neueren Modellen. Neuere Modelle haben eine Motorhaube, die sich um die ganze Welt wickelt. Drücken Sie die Entriegelungsknöpfe auf beiden Seiten der Motorhaube, heben Sie sie an und drehen Sie sie. Entfernen Sie es von der Kugel und legen Sie es zur Seite.

Trocknen Sie den Globus, bevor Sie ihn wieder in die Basis einsetzen. Die Basis sollte nicht mit Wasser in Berührung kommen. Wischen Sie die Kugel also mit einem trockenen Handtuch ab, um Feuchtigkeit zu entfernen. Lassen Sie es bei Bedarf kurz an der Luft trocknen.

Den Globus waschen. Der Globus hat keine elektronischen Komponenten und somit ist es kein Problem, ihn dem Wasser auszusetzen. Mit einem feuchten Lappen und milder Seife waschen. Bei Bedarf wurde die Kugel auch in Seifenwasser getaucht.

Ersetzen Sie die Bürstendichtung, wenn das Katzenklo riecht. Es gibt auch eine Dichtung, die wie eine Bürste aussieht, die sich um die Innenseite der Basis wickelt, wo sie auf die Kugel trifft. Wenn die Box zu riechen beginnt, rufen Sie den Hersteller an, um einen Austausch der Bürstendichtung zu bestellen.

Wischen Sie die Schublade ab. Trennen Sie die Schublade vollständig vom Sockel. Wischen Sie es mit Seife und Wasser ab. Dann trocknen Sie es mit einem separaten Lappen ab.

Führen Sie jeden Monat bis zu drei Monaten eine Grundreinigung durch. Wie oft Sie eine Grundreinigung durchführen, hängt von der Anzahl der Katzen ab, die Sie haben, und wie gut Sie den Geruch einer schmutzigen Box kontrollieren können. Wenn Sie Anzeichen dafür sehen, dass die Abfallschublade voll ist, leeren Sie sie. Andernfalls sollte etwa jeden Monat eine Reinigung durchgeführt werden.

About the author

By admin

Your sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.