Wie man Mochi macht

W

Wenn Sie den zähen, süßen Geschmack von Mochi jederzeit haben möchten, lernen Sie, wie Sie Ihren eigenen herstellen können. Alles, was Sie brauchen, sind ein paar grundlegende Zutaten, die Sie auf Ihrem lokalen asiatischen Markt finden können. Das Mischen Ihres eigenen Teigs erlaubt es Ihnen, die Mochi-Aromen nach Ihrem Geschmack anzupassen, und Sie können den Mochi formen, schneiden oder füllen, wie Sie wollen. Sie werden sich nie wieder versucht fühlen, kommerziell hergestellten Mochi zu kaufen!

Den Teig bei mittlerer Hitze kochen lassen, während Sie den Zucker unterrühren. Holen Sie 2 Tassen (400 g) Zucker heraus und stellen Sie ihn neben den Herd. Den gedämpften Mokkiteig im Topf bei mittlerer Hitze erhitzen und 1/3 des Zuckers unterrühren. Weiter rühren, bis sich der Zucker auflöst. Dann den restlichen Zucker in 2 Chargen unterrühren.

Den Mokka rollen und auf Wunsch in dekorative Formen schneiden. Wenn Sie Mochi in lustigen Formen servieren möchten, machen Sie eine Charge Mochi und verwenden Sie mit Maisstärke bestäubte Palmen oder ein Nudelholz, um den Mochi-Teig so dünn zu rollen, wie Sie wollen. Dann kleine Ausstecher in Maisstärke eintauchen und in den Teig drücken. Entfernen Sie die Ausstecher und drücken Sie den dekorativen Mokka vorsichtig heraus. Die Mochi-Ausschnitte sofort servieren.

Stellen Sie einen Dampfgarer auf dem Herd auf. Stellen Sie einen großen Topf auf den Herd und gießen Sie 5,1 bis 7,6 cm (2 bis 3 Zoll) Wasser hinein. Drehen Sie den Brenner auf Hoch, damit das Wasser zu kochen beginnt. Setzen Sie dann einen Dämpfeinsatz in den Topf und stellen Sie den Brenner auf mittelhoch. Das Wasser sollte kochen.

Lagern Sie den Mochi bei Bedarf bis zu 2 Tage. Der hohe Zuckergehalt verhindert, dass der Mochi sofort austrocknet oder bricht. Für die beste Textur, versuchen Sie, den Mochi so schnell wie möglich zu essen. Um den Mochi kurzfristig zu lagern, legen Sie ihn in einen luftdichten Behälter und bewahren Sie ihn bis zu 2 Tage bei Raumtemperatur auf.

Den Mokkiteig in kleine, mundgerechte Stücke schneiden. Bestäuben Sie Ihre Hände oder ein Nudelholz und verteilen Sie den Mochi so dünn wie Sie wollen. Nehmen Sie ein Messer und schneiden Sie den Teig in gleich große Quadrate oder Rechtecke. Die Stücke mit Kinako (Sojapulver) bestäuben und auf eine Servierplatte legen.

Füllen Sie eine Kugel Mokka mit Obst oder Schokolade, um ein reichhaltiges Vergnügen zu erzielen. Wenn Sie Lust auf ausgefallenen Mochi haben, dämpfen Sie eine Charge Mochi. Dann eine frische Erdbeere oder Heidelbeere in einen kleinen Hügel aus Mocci drücken. Schieben Sie den Mochi um die Frucht herum, so dass er vollständig eingedämmt ist. Wenn Sie eine andere Füllung bevorzugen, stellen Sie Schokoladenganache her oder kaufen Sie sie. Gefrieren Sie kleine Löffel Ganache und wickeln Sie dann den zubereiteten Mochi um ihn.

Füge ein paar Tropfen Extrakt hinzu, wenn du den Mokkiteig würzen willst. Rühren Sie nur wenige Tropfen Ihres Lieblingsaromas wie Erdbeere, Traube, Mandel oder Zitrone ein. Wenn Sie Matcha-Mochi mit Geschmack zubereiten möchten, geben Sie 1 Teelöffel (2 g) Matchapulver in den Mochiko.

Mochiko mit Wasser zu einem weichen Teig verrühren. 1 Tasse (160 g) Mochiko in eine hitzebeständige Schüssel geben und ⁄4 Tasse (180 ml) Wasser einfüllen. Mit einem Holzlöffel umrühren, bis der Mochiko vollständig mit dem Wasser kombiniert ist. Der Teig sollte weich und geschmeidig sein.

Die Teigschüssel in den Dampfgarer geben und 20 Minuten dämpfen. Sobald das Wasser kocht, stellen Sie die Schüssel mit dem Teig direkt in den Dämpfeinsatz. Legen Sie ein sauberes Küchentuch über die Schüssel, so dass die Seiten über den Topf ragen. Setzen Sie dann den Deckel auf den Topf und falten Sie die Enden des Handtuchs auf den Deckel. Stellen Sie einen Timer auf 20 Minuten ein, um den Teig garen zu lassen.

Ein Backblech mit Maisstärke bestäuben und den Mokka darauf geben. Legen Sie ein umrandetes Backblech auf Ihre Arbeitsfläche und streuen Sie genügend Maisstärke ein, um den Boden des Blechs abzudecken. Den heißen Mokka auf das Blatt geben.

Den Mokka um die süße rote Bohnenpaste formen, um Daifuku herzustellen. Machen Sie eine Charge Mochi und kaufen oder machen Sie Anko (süße rote Bohnenpaste). Ein wenig zubereiteten Mochi flach drücken und einen Löffel Anko in die Mitte geben. Wickeln Sie den Mochi um den Anko, um ihn vollständig zu umschließen. Den gefüllten Mokka sofort servieren.

Den Teig herausnehmen und in einen kleinen Topf geben. Schalten Sie den Dampfgarer aus und heben Sie vorsichtig die heiße Schüssel mit Mokkiteig aus dem Dämpfeinsatz. Den gedämpften Teig in einen kleinen Topf schöpfen und den Topf auf den Herd stellen.

Wickeln Sie Mochi um Eiscreme, um ein kaltes Dessert zu machen. Schaufeln Sie Ihr Lieblingseis in kleine Kugeln und frieren Sie es ein, bis die Kugeln vollständig fest sind. Dann wickeln Sie genug zubereiteten Mochi um das Eis, um es vollständig abzudecken. Das Mochi-Eis 2 Stunden lang einfrieren, bevor Sie es servieren.

About the author

By admin

Your sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.