Wie man im Herbst wandert

Wandern im Herbst kann ein lustiger Zeitvertreib sein, um mit Freunden und Familie zu tun. Die wechselnden Farben der Blätter an den Bäumen während der Herbstsaison können einige atemberaubende Ausblicke bieten, insbesondere auf einem Wanderweg. Um im Herbst zu wandern und das bestmögliche Erlebnis zu erzielen, sollten Sie sich auf die Wanderung vorbereiten und eine Wanderung wählen, die Sie zu einigen schönen Aussichten auf die wechselnden Blätter führt. Sie können auch sicherstellen, dass Sie während der Wanderung sicher bleiben, damit Sie sich entspannen und die Landschaft genießen können.

Kleide dich in Schichten. Wandern im Herbst bedeutet, dass Sie den ganzen Tag über Temperaturschwankungen erleben können. Seien Sie klug und kleiden Sie sich in Schichten, damit Sie sie beim Schwitzen ablegen oder mehr Schichten auftragen können, wenn Sie anfangen, kalt zu werden. Tragen Sie lange Hosen und Wanderschuhe mit Socken, die über die Hose gehen, damit Ihre Beine bedeckt sind. Dies verhindert Zeckenstiche und sorgt dafür, dass Sie während der Wanderung warm bleiben.

Packen Sie Notunterkünfte ein. Du solltest eine Plane oder eine Abdeckung mitbringen, die als Notunterkunft dienen kann. Auch wenn das Wetter für den Tag klar sein soll, weiß man nie, wann sich das Wetter im Herbst ändern kann. Eine Notunterkunft stellt sicher, dass Sie für den Fall, dass es stark regnet und Sie auf dem Weg stecken bleiben, abgedeckt sind.

Überprüfen Sie die Wettervorhersage. Bevor Sie zur Wanderung aufbrechen, sollten Sie immer die Wettervorhersage für den Tag der Wanderung überprüfen. Der Herbst kann eine unvorhersehbare Zeit wetterbedingt sein, da die Temperaturen den ganzen Tag über schwanken können, je nachdem, wo Sie sich befinden. Überprüfen Sie Ihre lokale Wettervorhersage und beachten Sie, ob es Hinweise auf schlechtes Wetter in der Gegend, die Sie wandern möchten, gibt.

Bringen Sie Snacks mit. Du solltest auch einen Wanderrucksack mit Snacks für den Tag mitnehmen. Bringen Sie leichte Snacks wie geschnittene Früchte, Schnittkäse und Cracker mit. Sie können auch Müsliriegel und Energieriegel verpacken, damit Sie während der Wanderung mit Energie versorgt bleiben. Versuchen Sie, genügend Essen für alle in Ihrer Gruppe mitzubringen, damit Sie sich alle während der Wanderung an einem bestimmten Punkt hinsetzen und einen Snack zu sich nehmen können.

Achten Sie auf andere auf dem Weg. In vielen Gebieten ist der Herbst die Jagdsaison. Möglicherweise teilen Sie die Strecke mit Jägern, die nach Elchen, Hirschen und anderen Wildarten suchen. Achten Sie auf die Anwesenheit anderer auf dem Weg, vom Jäger bis zum anderen Wanderer. Begrüßen Sie andere Wanderer auf dem Weg und nehmen Sie Augenkontakt auf. Treten Sie beiseite für Wanderer, die den Weg hinunterkommen, den Sie besteigen, und machen Sie Platz für andere auf dem Weg.

Informieren Sie sich über bekannte Herbstwanderungen in Ihrer Nähe. Bevor Sie sich auf den Weg zur Wanderung machen, recherchieren Sie. Die besten Herbstwanderungen in Ihrer Nähe finden Sie online. Fragen Sie Freunde, die oft wandern, ob sie einen bestimmten Weg oder eine bestimmte Gegend für eine Wanderung im Herbst empfehlen würden. Viele Gebiete haben Wanderungen, die im Herbst als schön bekannt sind und als die besten für diese Saison beworben werden.

Baue ein Wanderausrüstung. Stellen Sie ein Wanderausrüstung zusammen, die alles Wesentliche enthält, wie z.B. einen Feuerstarter, Streichhölzer, einen Verbandskasten, eine Taschenlampe und ein Taschenmesser. Du solltest auch Sonnencreme und einen Kompass mitbringen, den du im Falle eines Verlustes benutzen kannst. Stellen Sie alle diese Gegenstände in Ihrem Wanderrucksack zusammen, damit sie im Bedarfsfall zur Hand sind.

Lassen Sie jemanden wissen, dass Sie auf der Wanderung sind. Erzählen Sie Freunden oder Verwandten, die nicht mit Ihnen auf die Wanderung gehen, wo Sie wandern, wann Sie die Wanderung beginnen und wann Sie wiederkommen wollen. Wenn Sie andere darüber informieren, ist sichergestellt, dass Sie im Notfall versichert sind. Wenn du die Person, die du erzählst, nicht kontaktierst, kann sie dann die Parkbehörden alarmieren und dafür sorgen, dass du sicher nach Hause kommst.

Wähle eine Wanderung, die auf deinem Können und deiner Erfahrung basiert. Bei der Wahl einer Wanderung sollten Sie auch Ihr Können und Ihre Erfahrung als Wanderer berücksichtigen. Die meisten Wanderungen werden nach Könnerstufen eingeteilt, die vom Anfänger über den Anfänger bis hin zum fortgeschrittenen oder erfahrenen Wanderer reichen. Machen Sie die Wanderung, die zu Ihrem Können und dem Können derjenigen, mit denen Sie wandern, passt. Auf diese Weise wandert jeder auf seinem Niveau und kann den Weg genießen.

Wählen Sie einen Bereich mit hohem Blattwerk. Ein großer Teil des Wanderns im Herbst ist die Aufnahme des wechselnden Laubes an den Bäumen. Entscheiden Sie sich für eine Gegend mit vielen Bäumen oder umliegenden Wäldern. Sie können sich auch für einen Wanderweg entscheiden, der zu einem hohen Blick auf Wald oder Bäume führt. Stellen Sie sicher, dass die Gegend, in der Sie wandern, viel Grün hat, damit Sie die beste Aussicht auf das wechselnde Laub haben.

Wandern Sie mit einer Gruppe. Wandern mit mindestens einer anderen Person oder mit einer Gruppe von Personen wird sicherstellen, dass Sie alle sicher auf dem Weg sind. Bitten Sie einige Freunde, mit Ihnen auf eine Herbstwanderung zu gehen oder laden Sie Ihre Familie mit ein. Wandern in der Gruppe kann auch eine lustige Möglichkeit sein, sich zu verbinden und die atemberaubende Aussicht mit anderen zu genießen.