Wie man einen Holzkohlegrill verwendet

W

p>Grillen ist eine lustige und leckere Art, eine Mahlzeit das ganze Jahr über zuzubereiten. Holzkohlegrills sind nicht so einfach zu verwenden wie Gasgrills, aber sie verleihen Lebensmitteln noch mehr Geschmack. Erleichtern Sie sich die Arbeit, indem Sie mit einem Holzkohlekamin beginnen und dann Ihre zubereiteten Kohlen in Ihren Grill legen. Schnellkochende Lebensmittel wie Hot Dogs, Hamburger und viele Gemüse können über einen offenen Grill gekocht werden. Wenn Sie mit langsamer kochenden Lebensmitteln wie knochenhaltigem Huhn oder Braten arbeiten, bedecken Sie diese und überprüfen Sie sie von Zeit zu Zeit.

Schaffen Sie alternativ zwei Wärmezonen für langsamer kochende Lebensmittel. Hühnerfleisch mit Knochen, Braten, Schweinelende und ähnliche Lebensmittel benötigen eine längere Zeit zum Kochen. Lassen Sie die Kohlen in Ihren Grill und bewegen Sie sie dann zur Seite. Dadurch entsteht eine Zone mit indirekter Wärme, so dass die Lebensmittel gründlich und ohne zu verbrennen garen sind.

Stellen Sie die Dämpfer des Grills so ein, dass die Wärme kontrolliert wird. Öffnen Sie die Klappen, wenn Sie die Wärme erhöhen wollen, z.B. um ein Steak zu braten. Schließen Sie sie, wenn Sie etwas bei niedrigerer Temperatur kochen möchten, z.B. um eine Schweinelende oder Gemüse zu braten.

Schließen Sie den Grill und entsorgen Sie die Asche. Sobald Sie mit dem Kochen fertig sind, bedecken Sie den Grill und lassen Sie alles abkühlen. Wenn der Grill bei Berührung kühl ist, schaufeln Sie die Asche heraus und legen Sie sie in einen Metalleimer oder ein Becken. Weiche sie über Nacht in Wasser ein und wirf sie dann weg.

Bereite deinen Feueranzünder vor. Nimm ein Stück Zeitung und wickle es auf. Tauchen Sie es in Pflanzenöl und legen Sie es in den Boden des Schornsteins, unter seinen Rost.

Legen Sie eine gleichmäßige Schicht Holzkohle für schnell kochende Lebensmittel. Heben Sie den Grillrost an und lassen Sie die Kohlen vorsichtig in den Grill fallen. Lebensmittel wie Hot Dogs, Hamburger und Gemüse kochen schnell und benötigen eine Schicht Kohle, die gleichmäßig über den Grill verteilt ist.

Reinigen Sie Ihren Grillrost. Nehmen Sie einen sauberen Lappen und wickeln Sie ihn fest um ein Ende eines Stockes, Spachtels oder langen Metalllöffels, so dass er eine Kugel bildet. Tauchen Sie es in Wasser, dann führen Sie es hin und her über den jetzt heißen Grillrost, um Fett, alte Lebensmittel oder andere Ablagerungen zu entfernen. Tauchen Sie den Stick bei Bedarf weiter in Wasser, um ihn nass zu halten.

Füge Holzspäne hinzu, um den Rauchgeschmack zu verstärken. Lassen Sie 1 oder 2 Handvoll Holzspäne auf die Kohlen fallen, kurz bevor Sie Ihr Essen hinzufügen. Dies gibt Ihrer Nahrung die meiste Kontaktzeit mit dem Rauch und hilft ihr, den reichen Geschmack zu bekommen, den Sie wollen.

Überprüfen Sie die Temperatur Ihrer Speisen. Verwenden Sie ein sofort ablesbares Digitalthermometer, um die Innentemperatur Ihrer Lebensmittel zu überprüfen. Nehmen Sie das Grillgut nur dann vom Grill, wenn es die richtige Temperatur erreicht hat. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass es gründlich kocht, damit es sicher zu essen ist. Zum Beispiel kochen:

Legen Sie Briketts in einen Holzkohlekamin. Etwa 1,4 kg (3 Pfund) reichen aus, um die meisten Schornsteine und die meisten Grills zu füllen. Ihr Schornstein kann auch eine Füllleitung haben. Wenn ja, verwenden Sie diese als Leitfaden.

Zünde den Schornstein an. Legen Sie es auf eine ebene, feuerfeste Unterlage, wie eine Betonzufahrt oder den Grillrost. Nimm ein langes Streichholz oder einen Zünder und steck es in eines der Löcher an der Seite, um die Zeitung anzuzünden. Lasst die Flammen die Kohlen hochgehen und brennen, bis sie überflogen sind. Dies sollte etwa 20 Minuten dauern.

Stellen Sie Ihre Speisen auf den Grill, wenn es heiß ist. Eine Minute warten, bevor Sie Ihr Essen auf den Grillrost legen, sorgt für ein gutes Anbraten und verhindert, dass etwas klebt. Legen Sie schnell kochende Lebensmittel direkt auf die Kohlen. Lebensmittel, die länger zum Kochen brauchen, sollten seitlich an den Kohlen platziert werden, damit sie indirekte Wärme aufnehmen können.

Decken Sie den Grill ab, wenn nötig. Hot Dogs, Hamburger und andere Schnellgerichte können bei offenem Deckel gegrillt werden. Wenn Sie langsam kochende Lebensmittel wie z.B. Hühner- oder Schweinelende haben, legen Sie den Deckel auf den Grill. Dies erhöht die Menge an indirekter Wärme und hilft den Lebensmitteln, gründlich zu kochen.

About the author

By admin

Your sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.