Wie man es vermeidet, mit seinen Eltern zu sprechen?

W

p>Du hast das alte Sprichwort gehört, dass es besser ist, nichts zu sagen, wenn man nichts Nettes sagen kann. Dies könnte der Fall sein, nachdem du dich mit deinen Eltern gestritten hast. Um zu vermeiden, etwas Verletzendes zu sagen, musst du deine Eltern zu Hause meiden, dich aus dem Haus halten, wenn du kannst, und mit deinen Gefühlen umgehen. Wenn du alleine lebst, kannst du zusätzliche Schritte unternehmen, um zu vermeiden, mit ihnen zu sprechen.

Studieren Sie in der Bibliothek. Die Anwesenheit deiner Eltern kann Stress verursachen und deine Studienzeit verlängern. Auf der anderen Seite ermöglicht Ihnen die ruhige Politik der meisten Bibliotheken, ohne Ablenkungen zu arbeiten. Studieren Sie allein oder treffen Sie sich mit einer Studiengruppe. Sie können auch Online-Datenbanken verwenden, die Sie zu Hause möglicherweise nicht nutzen können.

Besorg dir einen Job nach der Schule. Die Zeit außerhalb der Heimat gibt dir Raum und Unabhängigkeit von deinen Eltern. Auch das Verdienen deines eigenen Geldes wird es dir ermöglichen, zu vermeiden, deine Eltern nach ihrem zu fragen. Stellen Sie einfach sicher, dass Ihr Job nicht im Widerspruch zur Schule, zu Hausaufgaben oder zum Schlaf steht.

Verbringen Sie mehr Zeit mit Ihren Freunden. Tu etwas, das Spaß macht, um deine Eltern loszuwerden. Wenn du weinen oder lüften musst, stelle sicher, dass du mit einem guten Freund zusammen bist, der dich versteht. Selbst wenn du nur rumhängst und nichts tust, kann die Anwesenheit deines Freundes Wunder für deine Stimmung bewirken.

Vermeiden Sie elektronische Kommunikation. Gib ihre E-Mails nicht zurück. Folgen Sie ihnen nicht und machen Sie Ihre Zeitleiste privat, wenn Sie über Social Media verbunden sind. Wenn Sie die Bindungen nicht vollständig trennen wollen, schalten Sie einfach ihre Beiträge stumm. Sie werden es nicht wissen, und du kannst sie jederzeit wieder aufheben, wenn du dich versöhnst.

Finde andere Wege, um zur Schule zu kommen. Die Zeit im selben Auto wie deine Eltern zu verbringen, wird die Dinge unangenehm machen. Wenn Sie in der Nähe Ihrer Schule wohnen, gehen oder fahren Sie mit dem Fahrrad dorthin. Nimm den Schulbus oder die öffentlichen Verkehrsmittel, wenn du kannst. Wenn alles andere fehlschlägt, versuchen Sie, mit Ihren Freunden mitzufahren.

Führt ein Tagebuch. Dies kann Ihnen helfen, zu sehen, was Sie im Druck fühlen. Beginnen Sie mit dem freien Schreiben. Notiere alles, was dir in den Sinn kommt. Machen Sie sich keine Sorgen um ganze Sätze oder grammatikalische Korrektheit. Setzen Sie Daten auf Ihre Einträge, damit Sie eine Zeitleiste Ihrer Gefühle behalten können. Verwenden Sie ein Papiertagebuch mit einem Schloss oder einer verschlüsselten Datei, um Ihre Eltern vom Schnüffeln abzuhalten.

Schließe dich in deinem Zimmer ein. Drehen Sie die Verriegelung oder schieben Sie den Haken in die Öse. Notieren Sie sich an Ihrer Tür, dass Sie die Tür für etwas Platz und Privatsphäre verschlossen haben. Wenn du einfach ohne Vorwarnung deine Tür verschließt, könnten deine Eltern sich Sorgen machen und die Tür aufbrechen.

Teilnahme an außerschulischen Aktivitäten. Werden Sie Teil eines Sportteams, das Sie begeistert. Engagieren Sie sich in Schulclubs. Freiwillige Mitarbeit in Ihrer Gemeinde. Du bekommst nicht nur Platz von deinen Eltern, du wirst auch Vertrauen aufbauen und Bonuspunkte für College-Bewerbungen sammeln.

Halten Sie einen physischen Abstand ein. Besuchen Sie sie nicht und sagen Sie ihnen, sie sollen sie nicht besuchen. Beschäftige dich, wenn du dir keine Ausreden ausdenken willst. Konzentrieren Sie sich auf Ihre beruflichen oder akademischen Ziele. Geh nach der Arbeit mit deinen Freunden aus. Machen Sie Urlaub, wenn Sie es sich leisten können.

Antworte nicht auf ihre Anrufe. Drücken Sie die Ablehnungstaste, wenn Sie deren Nummer auf der Anrufer-ID sehen. Wenn Sie ein Flip-Telefon haben, drücken Sie eine der seitlichen Tasten, um den Tonruf zum Schweigen zu bringen. So oder so, der Anruf geht an die Voicemail. Ob Sie die Nachricht anhören oder sofort löschen, liegt an Ihnen.

Versöhn dich nach Möglichkeit mit deinen Eltern. Gib ihnen und dir selbst ein paar Tage Zeit, um dich abzukühlen. Dann machen Sie den ersten Schritt zu Friedensgesprächen, wenn sie es nicht zuerst tun. Entschuldige dich, wenn du schuld bist. Wenn Sie das Beil nicht selbst begraben können, versuchen Sie, einen neutralen Dritten zu finden, der als Vermittler fungiert.

Unterbrich das Gespräch. Sei nicht unhöflich oder respektlos. Gib kurze, unverbindliche Antworten auf alle Fragen, die sie stellen. Wenn sie fragen, ob du essen willst oder ob du mit ihnen irgendwohin gehst, sag nein höflich.

Zeige Rücksicht auf deinen Mitbewohner, wenn du einen hast. Wenn du ein Zimmer mit einem Geschwisterkind teilst, respektiere dessen Raum. Beschlagnahme den Raum nicht für dich selbst. Wenn sie nach der Situation mit deinen Eltern fragen, halte deine Geschichte neutral. Versuche nicht, deine Geschwister dazu zu bringen, Partei zu ergreifen.

Sag deinen Freunden, sie sollen nicht über das Festnetz telefonieren. Wenn deine Eltern ans Telefon gehen, musst du dich ihnen stellen, wenn du rangehst. Lass deine Freunde dein Handy anrufen, wenn du eines hast. Wenn nicht, bleiben Sie bei E-Mail, Instant Messaging und Chatrooms.

Bringen Sie Ihren Komfort auf Ihr Zimmer. Dazu gehören auch Ihre Bücher, Ihr Telefon und Ihre Videospielkonsole. Finden Sie einen kühlen, trockenen Ort, um ein paar unverderbliche Snacks und Getränke zu verstauen. Halten Sie Ihr Telefon auf Vibration oder Stille, um die Aufmerksamkeit Ihrer Eltern nicht zu erregen.

Suchen Sie die Hilfe eines Therapeuten. Der Wunsch, deine Eltern zu meiden, ist ein Hinweis darauf, dass etwas mit deiner Beziehung nicht stimmt. Sprechen Sie mit einem Schulberater oder einem Therapeuten, um Hilfe und Empfehlungen für weitere Schritte zu erhalten. Sie können auch eine Familientherapie in Betracht ziehen, wenn Ihre Eltern bereit sind, dies mit Ihnen zu tun.

Bewerten Sie Ihre Situation. Entscheide, ob es sich wirklich lohnt, nicht mit deinen Eltern zu reden. Es ist in Ordnung, den Abstand zu halten, um sich von einem Streit abzukühlen. Auf der anderen Seite, wenn du in Schwierigkeiten steckst, können deine Eltern vielleicht sogar helfen.

About the author

By admin

Your sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.