So wählen Sie ein Monokular aus

S

Entscheiden Sie, wie viel Vergrößerungsleistung Sie benötigen. Die Vergrößerungsleistung des Monokulars beeinflusst, wie weit und wie detailliert man etwas sehen kann. Monokulare mit höherer Vergrößerungsleistung lassen Sie weiter und detaillierter sehen. Die meisten Monokel haben eine Vergrößerungsleistung von 5x bis 8x.

Berücksichtigen Sie den Augenabstand am Monokular. Augenabstand ist der Raum zwischen Auge und Okular am Monokular. Sie wird in Millimetern gemessen und beeinflusst, wie weit Sie durch den Bereich des Monokulars sehen können. Wenn Sie eine Brille tragen, benötigen Sie einen Augenabstand von mindestens 14 mm.

Testen Sie den Nahfokus auf das Monokular. Sie sollten sich auch die Nahfokussierung des Monokulars ansehen. Der Nahfokus ist der Abstand, in dem sich das Monokular auf ein Objekt konzentriert. Der Nahfokus kann in Zoll und nicht in Yards gemessen werden.

Überprüfen Sie, ob die Linse eine Beschichtung aufweist. Die meisten Monokel haben eine Linse, die mit einer Blendschutzbeschichtung versehen ist. Die Beschichtung des Objektivs kann die Bildhelligkeit beeinträchtigen und den Blick durch das Monokular verbessern oder verdecken.

Holen Sie sich eine Garantie für das Monokular. Sobald Sie sich für den Kauf eines Monokulars entscheiden, sollten Sie mit dem Verkäufer darüber sprechen, ob Sie eine Garantie für das Produkt erhalten. Im Allgemeinen sind Ferngläser oft teurer und können mit einer Garantie versehen sein, um sicherzustellen, dass das Produkt gut funktioniert.

Betrachten Sie das Prisma. Monokulare verwenden sowohl Linsen als auch Prismen, um Licht zu brechen und entfernte Bilder vergrößert erscheinen zu lassen. Monokulare verwenden in der Regel ein Dachkantprisma oder ein Porro-Prisma. Die Art des verwendeten Prismas hängt in der Regel von der Vergrößerung des Monokulars ab.

Überlegen Sie, ob Sie das Monokular im Dunkeln oder um Wasser herum verwenden werden. Wenn Sie planen, das Monokular nachts zu verwenden, können Sie sich für ein Modell mit Nachtsicht entscheiden. Nachtsichtmonokulare haben eine eingebaute Beleuchtung, die es Ihnen ermöglicht, nachts durch sie hindurchzusehen. Diese Modelle haben auch eine geringere Vergrößerung, so dass das Bild nachts weniger unscharf oder verdeckt ist.

Schauen Sie sich das Gewicht des Monokulars an. Überlegen Sie, wie oft und auf welche Weise Sie das Fernglas verwenden möchten. Wenn Sie ein Fernglas wünschen, das leicht ist und leicht mitgenommen werden kann, können Sie sich für ein kleineres, leichtes Modell entscheiden. Wenn Sie nichts gegen ein schwereres Monokular haben, das Sie in einer Tragetasche transportieren müssen, können Sie sich für ein größeres Monokularmodell entscheiden.

Probieren Sie das Monokular aus, bevor Sie es kaufen. Sie sollten persönlich zu mehreren Einzelhändlern gehen und das Fernglas selbst ausprobieren, bevor Sie es kaufen. Halten Sie das Monokular in der Hand, um sein Gewicht und seine Größe zu spüren. Schieben Sie es in Ihre Tasche und sehen Sie, wie bequem es sich anfühlt. Setzen Sie das Monokular auf Ihr Auge, um sicherzustellen, dass die Augenpartie für Sie geeignet ist.

Vergleichen Sie Monokel nach Preis. Wenn Sie ein Monokular kaufen, sollten Sie sich online mehrere Modelle und Marken ansehen, um deren Preise zu vergleichen. Berücksichtigen Sie, was Sie in Bezug auf die Vergrößerungsleistung, die Linse, die Größe und das Gewicht des Monokulars suchen. Versuchen Sie, mehrere Einzelhändler auch online zu vergleichen, damit Sie den besten Preis für das gewünschte Monokularmodell erhalten.

Bestimmen Sie, ob Sie ein kleines oder ein großes Monokular wünschen. Sie sollten Ihre ideale Größe für das Monokular berücksichtigen. Ein kleineres Monokular passt oft in Ihre Tasche und kann ein gutes tragbares Gerät sein. Ein größeres Monokular kann voluminöser und schwerer zu tragen sein, aber es kann auch ein schärferes, helleres Bild bieten.

Bestimmen Sie die Objektivgröße. Sie sollten auch Ihre ideale Objektivgröße in Betracht ziehen, da ein größeres Objektiv es Ihnen ermöglicht, eine größere Ansicht zu sehen und ein besseres, helleres Bild zu erhalten. Ein kleineres Objektiv hat vielleicht nicht so gute Sicht, aber es ist einfacher zu bedienen und weniger sperrig. Die meisten Monokel haben eine Linsengröße zwischen 20mm und 42mm.

About the author

By admin

Category