So sparen Sie Geld bei den Mobilfunk-Roaming-Gebühren (nur für Großbritannien)

S

p>Mobile Roaming-Gebühren – die zusätzlichen Gebühren, die Ihnen entstehen, wenn Sie Ihr Mobiltelefon im Ausland benutzen, um Anrufe zu tätigen und zu empfangen – sind überhöht; Sie könnten bis zu 1,30 € für einen Anruf und 1,99 € für einen Anruf bezahlen, je nachdem, in welchem Netz und Tarif Sie sich befinden. Glücklicherweise gibt es jetzt einige Alternativen zur Zahlung dieser exorbitanten Gebühren, die ich im Folgenden dargelegt habe. Hoffentlich wird die EU tätig, um die Roaming-Gebühren zu senken, aber in der Zwischenzeit sind zumindest einige Unternehmen bereit, dies zu tun.

Verwenden Sie eine Mobile Roaming-Lösung? Da draußen sind ein paar. Einige funktionieren mit einer fremden SIM-Karte, wie GO-SIM, OneRoam und SIM4Travel, mit der Sie Anrufe in bis zu 60 Ländern kostenlos empfangen können. Ideal für Rucksacktouristen und Reisende, aber vergessen Sie nicht, dass die Leute Sie nicht über Ihre reguläre Handynummer anrufen können und viel bezahlen müssen, um die liechtensteinische Handynummer anzurufen.

SIMs für mehrere Länder

Globale SIM

Internationaler Rückruf

UK (Global) SIM

Eine ausländische SIM-Karte kaufen? Wenn Sie ins Ausland gehen, können Sie eine SIM-Karte für das Land, das Sie besuchen, kaufen und Ihre Freunde, Familie und Kollegen dazu bringen, Ihre neue Nummer anzurufen. Die meisten SIMs berechnen keine Gebühren für den Empfang von Anrufen und das Telefonieren wird viel billiger sein als die Nutzung Ihres britischen Mobiltelefons. Du kannst auch billigere Textnachrichten senden. Einige britische Websites bieten SIMs zum Verkauf an, aber es ist normalerweise billiger, sie am Zielort zu kaufen. Der einzige Nachteil dieser Methode ist, dass Anrufer, die Ihre britische Nummer anrufen, nur Ihre Sprachnachricht erhalten und Ihre internationale Nummer erneut wählen müssen, was teuer sein kann. Wenn Ihre Anrufe für Sie wichtig sind, ist dies ein großer Mangel.

About the author

By admin