Wie man Ameisen mit Borax tötet

W

Haben Sie Ameisen in Ihrem Haus, aber nicht das Geld für schädliche Chemikalien und Pestizide? Glücklicherweise kann man die Ameisen mit Borax und Zucker töten. Lesen Sie diesen Artikel, um zu lernen, wie Sie nicht nur die erwachsenen Ameisen, sondern auch den Rest der Kolonie töten können.

Streuen Sie das Pulver über den Ameisenpfad. Wenn die Ameisen durch die Fenster und Türen in Ihr Haus eindringen, streuen Sie das Pulver über die Türöffnung und auf die Fensterbank. Die Ameisen nehmen das Pulver auf und tragen es zurück zum Bienenstock, damit die Larven es essen können. Der Borax im Pulver tötet die Larve.

Mische alles mit einem Löffel, einer Gabel oder einem Stock. Rühren Sie weiter, bis der gesamte Zucker und Borax gelöst sind – oder zumindest der größte Teil davon.

Bewahren Sie unbenutzte Ameisenkiller richtig auf. Wenn Sie noch etwas übrig haben, legen Sie es in einen dicht verschlossenen Behälter und kennzeichnen Sie es. Achten Sie darauf, dass Sie es an einen Ort stellen, den Kinder und Haustiere nicht erreichen können. Borax ist sehr giftig, auch für Mensch und Tier.

Beginnen Sie, die eingeweichten Wattebällchen auszulegen. Konzentriere dich auf die Ameisenpfade; du willst den Wattebausch direkt auf den Pfad selbst legen. Wenn du herausfinden kannst, woher die Ameisen kommen, kannst du die eingeweichten Wattebäusche in der Nähe platzieren. Das wird ihnen helfen, das Gift noch früher zu finden.

Holt eure Vorräte. Sie werden eine flüssige Lösung mit Borax, Zucker und Wasser herstellen und dann Wattebausch in diese Lösung einweichen. Hier ist, was du brauchst:

Sammle deine Zutaten. Du brauchst zwei einfache Zutaten: Borax und Zucker. Erwachsene Ameisen werden das feste Gift nicht essen, aber sie werden es zurück in die Kolonie bringen, damit die Larven es essen können.

Mische drei Teile Zucker und einen Teil Borax. Borax und Zucker in einen Behälter gießen und mit einem Löffel oder einer Gabel umrühren, bis alles zusammen ist. Wie viel Borax und Zucker Sie verwenden, hängt davon ab, wie schlimm Ihr Ameisenproblem ist. Achten Sie darauf, dass Sie das Verhältnis von einem Teil Borax und drei Teilen Zucker verwenden.

Wattebausch in der Lösung einweichen. Wie viele Wattebällchen Sie verwenden, hängt davon ab, wie stark der Ameisenbefall ist. Wenn Sie noch etwas von der Lösung übrig haben, können Sie sie einfach aufbewahren, indem Sie den Deckel wieder auf das Glas legen und an einem kühlen, trockenen Ort aufbewahren.

Schließen Sie das Glas und schütteln Sie es. Sie tun dies, um Borax und Zucker miteinander zu vermischen.

Öffnen Sie das Glas und geben Sie das Wasser hinzu. Sie können jedes Temperaturwasser verwenden, aber warmes Wasser hilft dem Zucker und Borax, sich besser aufzulösen. Das Wasser verwandelt den Borax und den Zucker in eine flüssige Lösung, was es Ihnen erleichtert, die Wattekugeln einzutauchen.

Streuen Sie das Pulver über mögliche Eintrittspfade. Während Sie versuchen, das Ameisenproblem zu lösen, könnte es eine gute Idee sein, alle anderen möglichen Zugangswege, wie Türen und Fenster, zu blockieren. Dies wird verhindern, dass die Ameisen andere Wege in Ihr Zuhause finden, während Sie versuchen, sie zu töten.

Erwägen Sie, das Ameisennest zu blockieren. Wenn Sie das Loch, aus dem die Ameisen kommen, gefunden haben, können Sie es mit etwas Epoxidharzspachtel oder Dichtpaste verschließen. Dies verhindert, dass die Ameisen zurückkommen. Tue dies, nachdem du alle Ameisen getötet hast, und nicht vorher.

Den Zucker und Borax in das Glas gießen. Der Borax ist es, was die Ameisen töten wird, und der Zucker ist es, was sie zum Borax anzieht. Ameisen sehen Borax nicht als Nahrungsquelle, also werden sie nicht in die Nähe kommen – der Zucker wird ein effektiver Köder sein.

Erwägen Sie, das Ameisennest zu blockieren. Wenn Sie sehen können, woher die Ameisen kommen, dann können Sie das Loch mit etwas Epoxid-Kitt oder einer anderen Versiegelung verschließen. Dies verhindert, dass die Ameisen wieder hereinkommen. Tue dies, nachdem du alle Ameisen getötet hast, und nicht vorher.

About the author

By admin

Category