Wie man aus Milch Leim macht

Die Herstellung eines eigenen Klebers ist nicht nur ein großartiges Experiment, sondern auch eine gute Möglichkeit, eine Reise in das Geschäft zu sparen, wenn Ihnen der normale Kleber ausgeht. Mit der Kombination aus Wärme und den richtigen Zutaten (wie Essig oder Gelatine) können Sie aus reiner Milch einen ziemlich effizienten Klebstoff machen! Beachten Sie, dass die Rezepte Milch benötigen; Nichtmilch enthält nicht die notwendigen Proteine, damit die Milch zu Klebstoff wird.

1 Esslöffel (15 mL) weißen Essig unterrühren. Es spielt keine Rolle, ob der Essig destilliert wird oder nicht, der Zweck des Essigs ist es, die Trennung von Quark und Molke zu erleichtern.

Verwenden Sie den Kleber innerhalb von 24 Stunden und entsorgen Sie den Rest. Es enthält keine Konservierungsstoffe, so dass es bei Raumtemperatur innerhalb von 24 Stunden verderben kann.

Erhitzen Sie 3 Esslöffel (45 mL) Magermilch bei mittlerer Hitze. Du willst, dass die Milch warm genug wird, damit sie zu dampfen beginnt. Lassen Sie es jedoch nicht zum Kochen kommen; wenn es zu kochen beginnt, schalten Sie die Heizung herunter oder nehmen Sie es vom Herd.

Die Mischung bei mittlerer Hitze erwärmen, bis sie zu brodeln beginnt. Den Topf wieder auf den Herd stellen und die Hitze auf mittleres Niveau stellen. Die Mischung kochen, bis sie zu brodeln beginnt, und dann den Herd ausschalten. Dies dauert etwa 1 bis 2 Minuten.

Tragen Sie den Kleber auf, während er noch heiß ist. Dieser Klebstoff ist sehr stark, und wenn er einmal getrocknet ist, ist er wasserdicht! Es ist für Glas, Metall, Keramik und Porzellan geeignet. Beachten Sie, dass dieser Klebstoff nicht hitzebeständig ist. Während Sie damit zerbrochenes Geschirr kleben können, können Sie es nicht in der Spülmaschine oder Mikrowelle verwenden; die Hitze wird es schwächen.

Die Lösung bei schwacher bis mittlerer Hitze garen, bis sich Klumpen bilden. Reduzieren Sie die Hitze auf niedrig, dann lassen Sie die Lösung unter häufigem Rühren erwärmen. Nach ca. 3 Minuten sollten Sie anfangen zu sehen, wie sich feste Klumpen bilden. Diese Klumpen sind der Quark!

Lösen Sie 2 Packungen unaromatisierte Gelatine in 2 Esslöffeln (30 mL) Wasser auf. Geben Sie 2 Esslöffel (30 mL) Wasser in eine kleine Schüssel und geben Sie dann zwei 1,5-Gramm-Packungen (14 g) unaromatisierte Gelatine hinzu. Geben Sie der Mischung ein Rühren, um das Auflösen der Gelatine zu erleichtern.

Die Gelatine 1 Stunde beiseite legen, damit sie sich verdicken kann. Wenn es sich um ein wissenschaftliches Projekt handelt, können Sie mit der Arbeit am Rest Ihrer Präsentation beginnen, um etwas Zeit zu sparen.

Die Milch mit einer Gabel oder einem Löffel in die Gelatine einrühren. Nimm die Milch und gieße sie in die Schüssel, in der sich die Gelatine befindet. Die Zutaten verrühren, bis die Milch vollständig in die Gelatine eingemischt ist.

1 Tasse (240 mL) Milch bei mittlerer Hitze erwärmen. 1 Tasse (240 mL) Milch in einen Topf geben, dann den Topf auf den Herd stellen. Schalten Sie den Herd auf mittlere Hitze und warten Sie, bis die Milch warm wird.

Verwenden Sie den Kleber innerhalb von 24 Stunden. Da dieser Klebstoff keine Konservierungsstoffe enthält, verderbt er nach 24 Stunden bei Raumtemperatur. Sie können diesen Klebstoff in einem versiegelten Glas im Kühlschrank aufbewahren, aber Sie müssen ihn vor der Wiederverwendung in einem Topf mit heißem Wasser erwärmen.

Den Quark mit 1 Esslöffel (15 Gramm) Backpulver und Wasser mischen. Den Quark wieder in den Topf geben. 1 Esslöffel (15 Gramm) Backpulver und etwas Wasser hinzufügen. Alles mit einer Gabel oder einem Löffel verrühren, bis die Textur gleichmäßig ist.

Die Lösung durch ein Sieb gießen. Stellen Sie ein Sieb über ein Glas, eine Tasse oder eine Schüssel. Nehmen Sie den Topf vom Herd und gießen Sie die Lösung durch das Sieb. Halten Sie die klumpigen Quarkstücke im Sieb gefangen und entsorgen Sie die flüssige Molke, die sich im Glas, Becher oder in der Schale befindet.

Lassen Sie die Mischung abkühlen, bevor Sie sie als Klebstoff verwenden. Schalten Sie den Herd aus und stellen Sie den Topf zur Seite. Warten Sie, bis die Mischung auf etwa Raumtemperatur abgekühlt ist. Nach dem Abkühlen können Sie es mit einem Pinsel auftragen.

Tagged: