Wie man ein professionelles Fotostudio ausstattet

W

Hol dir die Weißabgleichskarte (WBC) und die Farbpalette. Die Weißabgleichskarte (WBC) verfügt über mehrere Weißtöne sowie ein Schwarz-Weiß-Karo-Muster, so dass Sie die Einstellungen Ihrer Kamera an die Beleuchtung anpassen und die richtigen Fokuseinstellungen vornehmen können. Die Farbpalette wird in Verbindung mit dem Lichtmesser verwendet, um die gewünschte farbige Beleuchtung im Studio zu erzeugen. Viele gute Farbpaletten enthalten auch eine Auswahl an passenden Gelen.

Nimm Stative. Ein großes und ein kurzes Stativ reichen aus, um Ihnen jeden Aufnahmewinkel zu ermöglichen. Holen Sie sich Stative, die eine volle Neigung, Drehung und Höhenverstellung ermöglichen und leicht, aber robust sind.

Verwenden Sie Lüfter. All diese Beleuchtungen und Geräte erzeugen viel Wärme. Berücksichtigen Sie die Tatsache, dass Sie möchten, dass alle äußeren Lichtquellen blockiert werden, und dass Sie sich wahrscheinlich nicht in einem gut belüfteten Bereich befinden werden. Lassen Sie mindestens fünf Lüfter von Ihrem Motiv wegblasen und leiten Sie die Wärme so gut wie möglich ab. Fächer können auch verwendet werden, um dramatische Effekte mit Stoffen, Kleidung und Haaren zu erzielen.

Such dir ein gutes Zimmer. Der Raum sollte kahl und weiß sein. Im Idealfall sollte der Boden aus Beton sein und mit einer weißen Farbe in Industriequalität gestrichen werden. Vermeiden Sie Teppiche, Bodenpolster oder Teppiche; ein Großteil der Ausrüstung ist elektrisch, was zu einer Brandgefahr führen kann.

Halten Sie eine oder zwei Leitern bereit. Du brauchst sie, um Kulissen von hohen Traversen zu hängen und auch Lichter an den Traversen zu montieren. Wenn Ihre Beleuchtungsstative nicht groß genug sind, um die gewünschte Beleuchtung zu erhalten, müssen Sie das Beleuchtungsstativ möglicherweise auf eine Bühne stellen, um ihm zusätzliche Höhe zu verleihen, und Sie benötigen eine Leiter, um die Beleuchtung einstellen zu können. Es ist viel bequemer, eine Leiter dauerhaft an jedem Beleuchtungsstativ zu stationieren, als die Leiter zwischen den Leuchten hin und her bewegen zu müssen. Dies wird Kunden, Models, Friseure, Make-up Artists, Garderobenspezialisten und andere Mitarbeiter, die ihre Zeit stundenweise bezahlen, verärgern.

Haben Sie viele zusätzliche Glühbirnen und Batterien für alle Ihre Leuchten und andere Geräte immer griffbereit.

Haben Sie Plattformen zu benutzen. Bühnen sind jede Plattform, auf der man stehen, sitzen, sich lehnen oder Dinge aufstellen kann. Besitze so viele verschiedene Stufen wie möglich. Flache Holzkisten ohne Nähte oder Kanten funktionieren am besten und sollten schwarz lackiert sein. Es ist gut, stabile, solide gebaute Stufen zu haben, die ein wenig Gewicht tragen und auch ein wenig Gewicht haben können. Es ist am besten, wenn eine Seite offen bleibt, damit Sie sie zur Aufbewahrung für Dinge wie Kulissen und andere weiche Stützen verwenden können.

Gele sind dünne, gefärbte, durchsichtige Kunststoffteile, die in ihrer Farbe variieren. Sie werden über Lichtquellen platziert, um die Beleuchtung im Raum zu verändern. Um einen Sonnenuntergang zu simulieren, können Sie ein gelb geliertes Licht einen Fuß über dem Boden, ein orange geliertes Licht 5 Fuß (1,5 m) über dem Boden und ein rot geliertes Licht 10 Fuß (3,0 m) über dem Boden haben. Hol dir so viele Gele wie möglich aus allen Farben. Dies ist der beste Weg, um subtile und dramatische Lichteffekte zu erzeugen.

Haben Sie eine Menge Verlängerungskabel, um alle Ihre Geräte anzuschließen. Holen Sie sich Steckdoseneinheiten mit Sicherungen und Überspannungsschutz. Beschriften Sie sie und stecken Sie keine Steckdosenleiste in eine andere Steckdosenleiste. Verwendung auf einer Steckdosenleiste für alle Ihre Fans, eine für Ihre Regenschirmbeleuchtung, eine für Ihre Stroboskopbeleuchtung, etc. Auf diese Weise wird ein elektrisches Problem leicht erkannt, und es wird nicht zu viel Strom aus einer einzigen Steckdose entnommen. Wenn Ihr Studio nicht über eine ausreichende Stromversorgung für alle Ihre Geräte verfügt, benötigen Sie einen separaten Akku oder Verstärker.

Arbeite an der richtigen Beleuchtung.

Halten Sie Speicherkarten und Filme bereit. Die meisten Profis verwenden digitale Spiegelreflexkameras, die Speicherkarten benötigen. Haben Sie entweder mehrere Karten, oder laden Sie sie auf ein anderes elektronisches Gerät hoch. z.B.: Laptop, Desktop etc. Bei Verwendung von Folien ist darauf zu achten, dass jede Rolle sorgfältig gekennzeichnet wird und an einem kühlen, trockenen Ort gelagert wird.

Haben Sie eine Möglichkeit, Geräte aus der Ferne zu bedienen. Der Fernbedienungsknopf ist ein Gerät, mit dem Sie den Verschluss fernbedienen und Bilder aufnehmen können, ohne die Kamera selbst zu berühren. Dies ist wichtig, wenn Ihre Kamera auf einem Stativ montiert ist und nicht zwischen den Aufnahmen bewegt werden darf. Drahtlose Fernbedienungen sind die besten, da sie verhindern, dass Sie sich zu weit entfernen, während Sie die Fernbedienung halten und Ihre Kamera am Kabel ziehen.

Holen Sie sich solide, stabile Traversen, die das Gewicht Ihrer Leuchten tragen können. Traversen sind Metallrahmenkonstruktionen, die es Ihnen ermöglichen, Lichter an ihnen aufzuhängen, Hintergründe an ihnen aufzuhängen und werden ein wichtiger Faktor bei der Veränderung des Aussehens Ihres Studios sein. Die Größe und Anzahl sollte von der Größe Ihres Studios abhängen. Es sind einige Traversen erhältlich, die in der Größe verstellbar sind. Versuchen Sie, mindestens drei Traversen zu haben.

Seien Sie darauf vorbereitet, das Licht zu messen. Lichtmesser werden verwendet, um die “Temperatur” des Lichts im Raum zu messen. Es ist ein wesentlicher Bestandteil der richtigen Beleuchtung.

About the author

By admin

Your sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.