Wie man den Samsung Galaxy Nexus wurzelt (I9250)

W

Dank der kostenlosen Tools, die von der Android-Community entwickelt wurden, ist das Verwurzeln Ihres Samsung Galaxy Nexus sehr sicher und einfach. Führen Sie diese Schritte aus, um die volle Leistung Ihres Telefons freizuschalten.

Bringen Sie Ihr Handy in den Bootloadermodus. Schalten Sie Ihr Telefon aus, schließen Sie es über USB an den Computer an und halten Sie die Lautstärketaste und die Ein-/Aus-Taste gedrückt, bis ein grüner Startbildschirm erscheint. Die Meldung “Abgeschlossen” erscheint im Toolkit und im Programm und kehrt zum Hauptmenü zurück.

Root dein Handy. Wählen Sie im Hauptmenü des Toolkits die Option 4 und drücken Sie die Eingabetaste. Geben Sie “yes” ein und drücken Sie die Eingabetaste, um zu bestätigen, dass Sie den Root-Prozess starten möchten. Ihr Handy wird mit dem normalen Android-Betriebssystem neu gestartet. Im Toolkit erscheint eine Meldung, in der Sie aufgefordert werden, den USB-Debugging-Modus zu aktivieren.

USB-Debugging aktivieren. Öffnen Sie Einstellungen auf Ihrem Handy. Scrollen Sie nach unten zu den Entwickleroptionen und tippen Sie darauf, um ein neues Menü zu öffnen. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen oben, um das USB-Debugging zu aktivieren. Sobald Sie das USB-Debugging aktivieren, setzt das Toolkit auf Ihrem Computer den Root-Prozess automatisch fort.

Entsperren Sie den Bootloader. Dies ermöglicht es Ihnen, eine benutzerdefinierte Startup-Software zu starten, die Ihnen Root-Zugriff gewährt. Wählen Sie Option 3 aus dem Hauptmenü und drücken Sie Enter. Geben Sie auf dem nächsten Bildschirm “yes” ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Wurzelprozess zu starten. Es erscheint eine Meldung mit der Aufforderung “Warten auf Gerät”.

Führen Sie das Galaxy Nexus Toolkit aus. Stellen Sie sicher, dass die richtigen Treiber für Ihr Telefon installiert sind. Wählen Sie aus dem Menü die richtige Carrier- und Android-Version aus.

Verstehen Sie, was ClockworkMod ist. ClockworkMod Recovery (CWM) ermöglicht es Ihnen, benutzerdefinierte ROMs auf Ihrem Android-Telefon zu installieren. Dies sind im Wesentlichen angepasste Betriebssysteme, die Ihnen Zugriff auf Funktionen geben können, die Ihr Telefon sonst möglicherweise nicht bietet.

Verstehen Sie, was passieren wird, wenn Sie Ihr Handy mit einem Root versehen. Alle Ihre Daten gehen verloren. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Ihre Daten und Kontakte sichern, bevor Sie mit dem Root-Prozess beginnen. Wenn Sie Ihr Handy für den Garantieservice einschicken müssen, dann müssen Sie Ihr Handy deinstallieren.

Wählen Sie Ihre Telefonversion aus. Wenn Sie das Toolkit zum ersten Mal starten, wird Ihnen eine Liste der Galaxy Nexus-Modelle angezeigt. Wählen Sie den richtigen Carrier und das richtige Android-Betriebssystem. Geben Sie die Ihrem Modell entsprechende Nummer ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Warten Sie, bis der Prozess abgeschlossen ist. Ihr Telefon wird zweimal neu gestartet, bevor der Vorgang abgeschlossen ist. Um zu bestätigen, dass Sie Root-Zugriff haben, laden Sie die Superuser-App aus dem Play Store herunter. Diese App ist kostenlos und sagt dir, ob du Root-Zugang hast.

Bringen Sie Ihr Handy in den Bootloadermodus. Achten Sie darauf, dass er noch nicht an den Computer angeschlossen ist. Halten Sie die Lautstärke- und Netztasten gedrückt, bis das Telefon in den Bootloadermodus wechselt.

Installieren Sie die Gerätetreiber. Drücken Sie im Hauptmenü, das sich nach der Auswahl Ihres Modells öffnet, 1 und dann Enter, um mit der Installation der Treiber zu beginnen. Wenn Sie Windows XP oder Vista verwenden, wählen Sie im nächsten Bildschirm Option 1. Benutzer von Windows 7 und 8 sollten Option 2 wählen. Drücken Sie 1 auf dem nächsten Bildschirm, um mit der Installation der Treiber zu beginnen.

Starten Sie das Galaxy Nexus Toolkit. Wählen Sie aus dem Menü die richtige Carrier- und Android-Version aus. Wählen Sie im Hauptmenü die Option 6, um ein benutzerdefiniertes Wiederherstellungsbild zu flashen. Dadurch wird CWM installiert. Schließen Sie Ihr Handy an den Computer an.

Wählen Sie Flash ClockworkMod Touch Recovery. Wählen Sie dazu Option 1 aus und drücken Sie die Eingabetaste. Wenn Sie lieber TWRP Touch Recovery verwenden möchten, wählen Sie Option 2. TWRP wird nur für fortgeschrittene Benutzer empfohlen. Nachdem Sie Ihre Auswahl getroffen haben, warten Sie einige Augenblicke, bis das Bild installiert ist. Nach Abschluss des Prozesses kehrt das Toolkit zum Hauptmenü zurück.

Schließen Sie Ihr Handy über USB an Ihren Computer an. Vergewissern Sie sich, dass Ihr Handy eingeschaltet ist. Starten Sie das heruntergeladene Toolkit-Programm.

Laden Sie das Toolkit herunter. Um die richtigen Treiber zu installieren und das Telefon zu stöbern, benötigen Sie das Samsung Galaxy Nexus Toolkit. Dies ist ein kostenloses Programm, das von der Android-Entwicklungsgemeinschaft entwickelt wurde und es Ihnen ermöglicht, auf die Software auf Systemebene des Telefons zuzugreifen.

Warten Sie, bis die Treiber installiert sind. Es besteht die Möglichkeit, dass der Prozess sagt, dass er fehlgeschlagen ist. Es ist wahrscheinlich, dass die Treiber korrekt installiert wurden, auch wenn Sie diese Meldung erhalten. Möglicherweise müssen Sie Ihr Telefon trennen, Ihren Computer neu starten und Ihr Telefon wieder anschließen, damit die Treiber ordnungsgemäß funktionieren.

Starten Sie CWM. Drücken Sie die Taste Volume Up zweimal, um das Menü Recovery auszuwählen. Drücken Sie die Taste Power, um sie auszuwählen. Ihr Handy wird in CWM gestartet. Verwenden Sie die Lautstärketasten, um durch das Wiederherstellungsmenü zu navigieren. Sie können heruntergeladene ROMs von der SD-Karte installieren oder Themen und andere Einstellungen ändern.

About the author

By admin

Your sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.