Wie Sie einen Ruhetag in Ihre Trainingsroutine einbeziehen können

Überwachen Sie auf Anzeichen von Übertraining. Ausreichende Ruhe und Erholung wird Ihnen helfen, das Risiko für Übertraining und Verletzungen zu minimieren. Achten Sie auf Anzeichen von Übertraining wie:

Teilen Sie die aerobe Übung entsprechend auf. Eine der wichtigsten Formen der Bewegung ist die Aerobic- oder Herz-Kreislauf-Übung. Diese Herzpumpaktivitäten sind ideal, um Kalorien zu verbrennen, sollten aber unter der Woche aufgeteilt werden.

Geh spazieren. Eine der wichtigsten Empfehlungen eines Ruhetages ist, dass die Aktivitäten, an denen Sie teilnehmen, leicht sind und eine leichte Intensität haben. Wandern ist eine der besten Übungen, die Sie machen können, wenn Sie an Ihrem Ruhetag aktiv bleiben wollen.

Fügen Sie immer ein Aufwärmen und Abkühlen bei. Um den Bedarf an längeren Erholungszeiten zu reduzieren, sollten Sie bei jedem Training ein Aufwärmen und Abkühlen einplanen. Dies sind kleine Mini-Ruhezeiten, die für die Genesung ebenso wichtig sind.

Schreiben Sie einen Übungsplan auf. Ein Trainingsplan ist ein großartiges Werkzeug, das Sie verwenden können, wenn Sie versuchen, verschiedene Tage der Bewegung und Erholung zu planen. Es kann Ihnen helfen, genau zu planen, wann und wo Sie an einem Ruhetag bleiben werden.

Machen Sie ein höheres Maß an Lifestyle-Aktivität. Wenn Sie an Ihrem Ruhetag keine strukturiertere Form der leichten Übung machen möchten, können Sie Ihr Training komplett überspringen und den ganzen Tag über aktiv bleiben.

Bleistift für den Ruhetag. Nachdem Sie Ihren Trainingsplan abgeschlossen haben, können Sie sich ansehen, welcher Tag oder zwei der beste für die Erholung ist. Achten Sie darauf, dass Sie dies eintragen – es kann sich im Laufe Ihrer Woche ändern.

Überwachen Sie Ihre Ernährung und Ihren Feuchtigkeitsstatus. Neben der Einnahme und dem ausreichenden Schlaf spielen die richtige Ernährung und Hydratation eine Schlüsselrolle, damit sich der Körper erholen kann.

Führen Sie ein Trainingsprotokoll. Das Hinzufügen eines Ruhetages zu Ihrer Übung ist wichtig und wird dazu beitragen, Ihre Leistung insgesamt zu verbessern. Ein Trainingsjournal kann Ihnen auch helfen, Ihre Ruhetage angemessen zu planen und sicherzustellen, dass Sie sich an eine ausgewogene Routine halten.

Mache einen Tag erholsames Yoga. Yoga ist eine weitere großartige Übung, die Sie an einem Ruhetag in Bewegung halten kann. Vor allem das restaurative Yoga ist eine großartige Entspannungspraxis, die wöchentlich durchgeführt wird.

Wählen Sie regenerative Aktivitäten, die ein anderes System oder eine andere Muskelgruppe hervorheben. Eine wichtige Sache, zum zu betrachten, wenn sie Ihren Übungszeitplan bildet, ist, was Sie wirklich tun an welchen Tagen während der Woche. Sie müssen Ruhetage und welche Aktivitäten Sie durchführen, basierend auf Ihrem gewünschten Zeitplan planen.

Versuch es mit Tai Chi. Diese entspannende und wenig intensive Übung ist ideal für einen Ruhetag. Ähnlich wie beim Yoga kann Tai Chi helfen, Körper und Geist zu entspannen und gleichzeitig leicht aktiv zu bleiben.

Alternative Muskelgruppen beim Krafttraining. Zusätzlich zur richtigen Reihenfolge der aeroben Trainings, achten Sie auch darauf, wie viele Tage Sie Krafttraining machen. Es ist wichtig, Tage und Muskelgruppen zu wechseln.

Planen Sie eine angemessene Nachtruhe. Wenn Sie versuchen, in einen Ruhetag zu passen, ist es auch wichtig, über Ihre Gesamtruhe nachzudenken. Das Schlafen ist ein Teil Ihrer Ruhe- und Erholungsroutine und sollte ebenfalls berücksichtigt werden.

Leave A Comment?