Wie man Veganer wird, ohne sich selbst kläglich zu machen?

W

Triff andere Veganer. Es ist wichtig zu sehen, wie blühende, gesunde und glückliche Veganer das tun, was Sie tun. Treten Sie einem Club bei, lernen Sie mehr Veganer kennen und teilen Sie Geschichten, Rezepte und Ideen.

Wenn Sie entmutigt werden, denken Sie daran, wie schlecht Tiere behandelt werden, wie die Armut durch eine qualitativ hochwertige Fleischproduktion verschärft wird und wie die Umwelt von weniger Fleischkonsum profitieren kann. Vielleicht haben sich auch Elemente von Gesundheitsproblemen, die Sie erlebt haben, entspannt. Betrachte eher gute Dinge als schlechte Dinge an deiner Lebensstiländerung.

Denke darüber nach, warum du Veganer sein willst. Es gibt viele gute Gründe, vegan zu werden und es gibt einige schlechte Gründe. Schlechte Gründe sind der Wunsch, einen Schwarm zu beeindrucken oder dünn zu bleiben. Gute Gründe sind unter anderem:

Wenn Sie betrügen, erkennen Sie, dass es nicht das Ende der Welt ist! Tatsächlich ist es erst der Anfang, wenn Sie anfangen, neue Lebensmittel auszuprobieren und Ihren Geist für eine neue Bandbreite von Möglichkeiten zu öffnen. Wenn du einen Fehler machst, entschuldige dich bei dir selbst und beginne mit dem ursprünglichen Plan, deine Lebensweise weiterhin vegan zu gestalten. Genießen Sie einfach Ihr Essen und fangen Sie jedes Mal neu an. Erkenne auch, dass es manchmal wirklich notwendig ist, sich zu irren, z.B. um diplomatisch in Familien- oder anderen Beziehungen zu sein, auf Reisen, bei Krankheit, Schwangerschaft usw. Immer daran denken, auf die Hierarchie der veganen –

About the author

Add comment

By admin

Your sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.