Wie man eine Leber reinigt

W

p>Die Leber erfüllt viele Funktionen, die Ihnen helfen, einen gesunden Körper zu erhalten. Die Leber verarbeitet alle Dinge, die Sie essen, trinken und aufnehmen, über die Haut und ist daher häufig vielen Schadstoffen ausgesetzt. Einige Anzeichen, die auf eine geschädigte Leber hinweisen, sind Allergien, Unterernährung, hoher Cholesterinspiegel, Triglyceride und sogar Gallensteine. Eine Leberreinigung kann helfen, viele dieser Probleme zu lindern. Es gibt leberentgiftende Produkte, die in Reformhäusern und Drogerien erhältlich sind, aber Sie können auch zu Hause mit nur wenigen Zutaten Ihre eigenen machen. Hier sind ein paar Möglichkeiten, um eine Leberreinigung durchzuführen.

Bereiten Sie die Salzmischung vor und trinken Sie sie. Um 14 Uhr am Tag der Entgiftung 4 Esslöffel Bittersalz in 3 Tassen Wasser mischen.

Trinken Sie entgiftende Tees. Bestimmte Kräutertees sollen Giftstoffe und Fettablagerungen aus der Leber ausspülen und gleichzeitig den Feuchtigkeitsgehalt erhöhen. Die besten Tees für die Leberreinigung sind Zutaten wie Löwenzahnwurzel, Ingwer, Nelke, Klettenwurzel, Kamille, Zimt und Schachtelhalm. Versuchen Sie, mindestens zwei Tassen Kräutertee pro Tag zu trinken und bei Bedarf mit Honig zu süßen.

Bereiten Sie das reinigende Preiselbeergetränk vor. Am Morgen der Reinigung das Preiselbeergetränk zubereiten. Zuerst verdünnen Sie den ungesüßten Preiselbeersaft auf ein Viertel seiner ursprünglichen Stärke mit gefiltertem Wasser, um 72 flüssige Unze Flüssigkeit zu erhalten. Dieses Preiselbeerwasser in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen.

Erlaube deinem Körper, sich von der Reinigung zu erholen. Für die drei Tage nach der Reinigung sollten Sie die gleichen Ernährungsrichtlinien befolgen wie in der Woche vor der Reinigung, sonst sind die Ergebnisse nicht so gut.

Iss Knoblauch. Knoblauch ist eine großartige Ergänzung zu Ihrer Ernährung, wenn Sie versuchen, Ihre Leber zu reinigen, da er Enzyme in der Leber aktiviert, die helfen, Giftstoffe auszuscheiden. Es enthält auch zwei natürliche Verbindungen namens Allicin und Selen, die eine gesunde Leberfunktion unterstützen.

Nehmen Sie den Apfelessig täglich ein. Apfelessig kann verwendet werden, um die Leber kontinuierlich zu entgiften und erfordert kein Fasten.

Die Grapefruitmischung zubereiten und trinken. Um 21.45 Uhr eine große Grapefruit entsaften (Sie sollten mit 1/2 bis 3/4 Tasse Saft enden) und in ein Glas geben.

Trinken Sie die Preiselbeermischung den ganzen Tag über. Am Tag der Reinigung trinken Sie das Preiselbeerwasser ein 8oz Glas nach dem anderen.

Bereite deinen Körper auf die Reinigung vor. Bevor Sie diese Reinigung durchführen, ist es wichtig, dass Sie Ihre Leber vorbereiten, indem Sie eine gesunde Ernährung in den 7 Tagen vor der Reinigung einhalten. Dies wird Ihnen helfen, Müdigkeit und Trägheit am Tag der Reinigung zu vermeiden.

Iss grünes, Blattgemüse. Grünes, Blattgemüse wie Spinat, Grünkohl, Rucola, Löwenzahngrün und Zichorie bieten eine Vielzahl von Vorteilen bei der Leberreinigung – sie beseitigen Schwermetalle, Pestizide und Herbizide (die die Leber schädigen) und erhöhen die Produktion und den Fluss gesunder Galle.

Iss Kurkuma. Kurkuma ist so etwas wie eine leberreinigende Supernahrung – sie schützt die Leber vor Giftstoffen und hilft, geschädigte Leberzellen zu regenerieren. Außerdem fördert es die Gallenproduktion und unterstützt die gesunde Funktion der Gallenblase, einem weiteren reinigenden Organ. Versuchen Sie, Kurkuma zu Linsencurrys und gedünsteten Gemüsegerichten hinzuzufügen, um die entgiftende Wirkung zu nutzen.

Beenden Sie die Reinigung. Am nächsten Morgen trinken Sie eine weitere 3/4 Tasse des Bittersalzes sofort nach dem Aufwachen, dann trinken Sie die letzte Portion 2 Stunden später.

Wissen, was zu vermeiden ist. Es gibt bestimmte Lebensmittel und Zutaten, die gegen die Leber wirken, sie mit Giftstoffen überladen und ihre ordnungsgemäße Funktion behindern. Zu diesen Lebensmitteln gehören verarbeitete, fetthaltige Lebensmittel wie konserviertes Fleisch (Würstchen, Corned Beef), frittierte Lebensmittel, Margarine und hydrierte Öle sowie alle Lebensmittel, die künstliche Farb- und Geschmackstoffe enthalten.

Iss Grapefruit. Grapefruit enthält ein spezielles Protein namens Glutathion, das sich an Giftstoffe bindet, bevor es sie aus dem Körper entfernt. Eine ganze Grapefruit zu genießen oder ein Glas frisch gepressten Grapefruitsaft zum Frühstück zu trinken, unterstützt den Prozess der Leberreinigung und erhöht den Gehalt an Vitamin C, Pektin und Antioxidantien.

Bereite deinen Körper auf die Reinigung vor. In den Tagen vor der Entgiftung sollten Sie viel Äpfel essen und so viel Apfelsaft wie möglich trinken – das bereitet die Leber auf die Entgiftung vor.

Verstehen Sie die Vorteile dieser Reinigung. Diese Entgiftung wird verwendet, um die Leber und den Dickdarm zu reinigen, Giftmüll auszuscheiden, um Blähungen zu beseitigen, das Energieniveau zu erhöhen und die Bemühungen zur Gewichtsabnahme zu unterstützen.

Kaufen Sie biologischen, ungefilterten Apfelessig. Achten Sie darauf, Bio-Apfelessig ohne Filter zu kaufen, da dieser einen höheren Nährwertgehalt enthält.

Verstehen Sie die Vorteile dieser Reinigung. Apfelessig wird seit langem als Hausmittel zur Leberreinigung und Blutreinigung verwendet.

Iss Walnüsse. Walnüsse enthalten Glutathion, eine Aminosäure namens L-Arginin und Omega-3-Fettsäuren, die alle dazu beitragen, die Leber und das untere Ammoniak zu entgiften – ein hoher Anteil davon ist für viele Krankheiten verantwortlich. Versuchen Sie, eine Handvoll Walnüsse als Snack zu essen oder sie über einen Salat zu streuen.

Iss Avocado. Avocados haben auch einen hohen Glutathiongehalt, eine Verbindung, die die Leber vor Giftstoffen schützt und eine gute Leberfunktion gewährleistet. Einige Untersuchungen haben ergeben, dass das Essen von nur 1 bis 2 Avocados pro Woche für mindestens 30 Tage dazu beitragen könnte, Leberschäden umzukehren.

Nimm Nahrungsergänzungsmittel. Es gibt viele natürliche Nahrungsergänzungsmittel, die helfen können, die Leber zu entgiften und die Lebergesundheit zu fördern. Zu den beliebtesten gehören Apfelsäure, Burdoc, Löwenzahnwurzel und Mariendistel. Diese finden Sie in der Apotheke oder im Reformhaus und sollten entsprechend den Anweisungen auf der Verpackung eingenommen werden.

Verstehen Sie die Vorteile dieser Reinigung. Diese 24-Stunden-Entgiftung wurde entwickelt, um Giftstoffe aus der Leber zu entfernen und Gallensteine aus der Gallenblase zu spülen.

Apfelessig auf andere Weise verwenden. Alternative Möglichkeiten, um mehr Apfelessig zu Ihrer Ernährung hinzuzufügen, sind unter anderem:

About the author

Add comment

By admin

Your sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.