Wie man aufhört, das Essen als Unterhaltung zu betrachten

W

Lerne, wie du aufhören kannst, dich einsam zu fühlen. Wenn Sie feststellen, dass Ihr emotionales Essen in Einsamkeit verwurzelt ist, finden Sie Wege, dieses Gefühl zu überwinden, wird Ihnen helfen, das emotionale Essen in seinen Bahnen zu stoppen. Finden Sie ein gesünderes Verhalten, um die Bedürfnisse zu erfüllen, anstatt nach Nahrung zu greifen.

Finden Sie Wege, wie Sie mit Stress oder Ängsten umgehen können. Wenn Sie das Essen nur dann als Unterhaltung betrachten, wenn Sie unglaublich gestresst sind, ist die Bekämpfung von Stresssituationen die beste Option, um diese ungesunden Essgewohnheiten zu beenden. Du kannst besorgt oder verärgert über ein gesundheitliches Problem, finanzielle Schwierigkeiten oder Belastungen in einer Beziehung sein. Jeder dieser Stressoren kann dazu führen, dass Sie emotional essen.

Mach dich nicht über emotionales Essen fertig. Irgendwann essen alle Menschen aus Bequemlichkeit – deshalb werden einige Lebensmittel als Komfortnahrungsmittel bezeichnet. Dennoch wollen Sie nie wieder ständig nach Nahrung suchen, um eine emotionale Lücke zu füllen. Wenn Sie bemerken, dass Sie zur Unterhaltung gegessen haben, entscheiden Sie sich einfach, das Verhalten so schnell wie möglich zu beenden.

Verzögern Sie die Mahlzeiten oder Snacks um 10 Minuten. Wenn du denkst, dass du hungrig bist, trink zuerst ein Glas Wasser. Manchmal wird Hunger mit Durst verwechselt. Wenn Sie nach 10 Minuten noch den Drang zum Essen haben, wählen Sie einen gesunden, ausgewogenen Snack wie Nüsse oder frisches Obst und Gemüse. Oder eine Mahlzeit mit magerem Protein, Produkten und Vollkorn.

Füllen Sie Ihre Küche mit gesunden, nahrhaften Snacks. Halten Sie gesunde Lebensmittel in Reichweite, die Ihrem Körper nützliche Vitamine und Nährstoffe wie Obst und Gemüse, magere Eiweißquellen, fettarme Milchprodukte und Vollkorngetreide bieten. Eine ausgewogene Ernährung mit gesunden Lebensmitteln minimiert auch das Verlangen nach ungesunden Lebensmitteln, die mit Zucker, Salz oder Fett gefüllt sind.

Versuchen Sie, den zugrunde liegenden Bedarf zu identifizieren. Wenn Sie emotional essen, gibt es einige Bedürfnisse, die unerfüllt bleiben. Nimm dir einen Moment Zeit, um deine aktuellen Gefühle zu beurteilen. Bist du einsam oder vermisst du jemanden? Hattest du einen harten Tag oder hast du schlechte Nachrichten erhalten? Vielleicht haben Sie eine bevorstehende Frist, die Sie ausflippen lässt, und Sie wenden sich dem Essen zu, um mit dem Stress fertig zu werden. Was auch immer die emotionale Ursache für dein Essen ist, du musst es anerkennen, um das Verhalten zu ändern.

Iss aufmerksam. Üben Sie Achtsamkeit beim Essen, indem Sie Multitasking während der Mahlzeiten vermeiden. Essen Sie Ihr Essen, ohne fernzusehen oder eine andere Ablenkung zu benutzen. Beachten Sie bei jedem Bissen die Textur, den Geschmack, den Geruch und die Farben der Speisen. Kaue langsam – etwa 20 Kausnacks pro Bissen – und lege deine Gabel nach jedem Bissen ab. Sobald du dich satt gegessen hast, hör auf zu essen, auch wenn noch Essen auf deinem Teller steht.

Iss nur, wenn du Hunger hast. Oftmals essen die Menschen nach einem Zeitplan oder nach einem Zeitplan, ohne darauf zu achten, ob sie tatsächlich Hunger haben. Um das Essen nur zur Unterhaltung zu verhindern, essen Sie Essen, wenn Sie die Anzeichen von Hunger in Ihrem Körper bemerken.

Verfolgen Sie, was Sie essen. Verwenden Sie eine mobile App oder ein Online-Webtool, mit dem Sie verfolgen können, was Sie essen. Bewusstsein ist der erste Schritt, um ungesundes Essverhalten zu verändern. Folglich wenn Sie eine Idee erhalten von, welchen Nahrungsmitteln Sie essen und wann, können Sie mit einer Strategie aufkommen, um emotionales Essen zu verhindern, bevor es geschieht.

Führen Sie ein Tagebuch. Das tägliche Aufschreiben Ihrer Gedanken und Gefühle kann Ihnen auch helfen, Auslöser oder Anzeichen von Essen zur Unterhaltung zu erkennen. Das Verfolgen deiner Nahrung hilft dir zu wissen, was du gegessen hast, aber das Aufzeichnen gibt dir einen Einblick in das, was du gefühlt hast und manchmal, warum du auf diese Weise Gefühle warst. Nachdem Sie Situationen erkannt haben, in denen Sie anfällig für emotionales Essen sind, können Sie die oben beschriebenen Bewältigungsstrategien anwenden.

Erkenne, wann du dich langweilst. Möglicherweise betrachten Sie Essen als eine Quelle der Unterhaltung, weil Sie nicht durch andere Dinge stimuliert werden. Mischen Sie Ihren Alltag und tun Sie etwas Außergewöhnliches, um Langeweile zu vermeiden. Untersuchungen zeigen, dass sich die Menschen oft langweilen und denken, dass das Essen ihnen eine Auffrischung bietet.

Suche nach anderen Formen der sozialen Unterstützung. Sie können auch einer Selbsthilfegruppe wie dem 12-stufigen Selbsthilfeprogramm Overeaters Anonymous beitreten. In solchen Gruppen kann man die persönlichen Geschichten von anderen hören, die oft Essen zur Unterhaltung benutzen. Ihre Erfahrungsberichte und Ermutigungen können Ihnen helfen, zu lernen, wie Sie Ihr emotionales Essproblem überwinden können.

Entfernen Sie die Lebensmittel, an die Sie sich wenden, um sie bequem von zu Hause aus zu genießen. Gehen Sie durch Ihren Kühlschrank und Ihre Speisekammer und nehmen Sie alle Snacks oder Komfortnahrungsmittel heraus, die Sie verwendet haben, um Ihre Emotionen zu beruhigen. Werfen Sie diese Lebensmittel weg oder geben Sie sie an Freunde oder Familie weiter. Wenn Sie das nächste Mal auf dem Markt sind, vermeiden Sie es, diese Lebensmittel erneut zu kaufen.

Bitten Sie ein Familienmitglied oder einen Freund, Sie zur Verantwortung zu ziehen. Wenn Sie mit jemandem zusammenleben, können Sie ihn um Hilfe bei der Bewältigung des emotionalen Essens bitten. Zum einen kann diese Person ihr Zuhörer-Ohr für dich anbieten, um Frustration zu lindern oder einfach nur mit ihr zu reden und Einsamkeit zu bekämpfen. Auf der anderen Seite kann diese Person Ihnen auch helfen, Ihr Essverhalten zu überwachen.

About the author

Add comment

By admin

Category