Wie man Mundentzündungen heilt

W

Es gibt viele verschiedene Ursachen für entzündetes Gewebe im Mund, die von Verletzungen über Fieberbläschen bis hin zu Gingivitis reichen. Es gibt jedoch Möglichkeiten, die durch Mundgeschwüre und andere Erkrankungen verursachte Entzündung zu heilen. Es gibt auch Dinge, die Sie tun können, um den Schmerz und die Unannehmlichkeiten, die Sie erleben, zu reduzieren.

Nehmen Sie Schmerzmittel ein. Over the counter Schmerzmittel können helfen, Entzündungen und Schmerzen durch Mundgeschwüre zu reduzieren. Versuchen Sie, ein Schmerzmittel wie Acetaminophen oder Ibuprofen einzunehmen. Diese Schmerzmittel heilen nicht unbedingt Ihre Geschwüre, aber sie können helfen, die durch die Geschwüre verursachten Schmerzen zu lindern, während das Geschwür heilt.

Benutze Teebaum. Teebaumöl hat eine natürliche antiseptische Wirkung, die hilft, Bakterien abzutöten. Es kann auch helfen, die Infektion zu kontrollieren und den Heilungsprozess zu unterstützen. Dies ist besonders nützlich bei Entzündungen durch Gingivitis und Parodontalerkrankungen. Eine der häufigsten Arten, Teebaumöl gegen Entzündungen zu verwenden, ist die Mundwasserbehandlung.

Behandeln Sie Geschwüre, die durch Medikamente verursacht werden. Einige Medikamente, wie z.B. Krebsmedikamente, können Mundgeschwüre verursachen. Diese Medikamente töten die schnell wachsenden Zellen, sind aber nicht spezifisch auf Krebszellen ausgerichtet, was bedeutet, dass sie auch die Zellen in Ihrem Mund töten können, die schnell wachsen und sich vermehren. Diese Wunden sind schmerzhaft und können mehr als zwei Wochen andauern.

Hemmen Sie Hefeinfektionen. Sie können helfen, Hefeinfektionen zu verhindern, indem Sie Ihre Zähne zweimal täglich putzen, einmal täglich mit Zahnseide reinigen, den Gebrauch von Mundwasser reduzieren oder ausschließen und keine Essgeschirre teilen, die die Infektion von einer Person auf eine andere übertragen können. Wenn Sie Diabetes haben oder Zahnersatz tragen, achten Sie besonders auf Ihre Mundhygiene, da dies mögliche Auslöser für eine Hefeinfektion sind.

Behandeln Sie tabakbedingte Geschwüre. Geschwüre aus dem Tabakkonsum werden als Aphthengeschwüre bezeichnet, das auch als Krebsgeschwür bezeichnet wird. Diese Irritationen können geheilt werden, indem der Konsum aller Tabakerzeugnisse reduziert oder ganz eingestellt wird. Wenn Sie weiterhin Tabakprodukte verwenden, kann es länger dauern, bis die Wunden verheilt sind und wieder auftreten.

Erfahren Sie mehr über Kavitäten. Zahnkaries werden durch Infektionen verursacht, die die harte Oberfläche der Zähne dauerhaft schädigen. Häufiges Snacken, Trinken von zuckerhaltigen Getränken, Nicht-Putzen der Zähne und die natürlichen Bakterien im Mund erhöhen das Risiko von Karies. Karies und Karies sind eines der häufigsten Gesundheitsprobleme der Welt und betreffen Menschen jeden Alters.

Achten Sie auf allgemeine Mundgeschwüre. Wenn Sie sich nicht sicher sind, was Ihre Mundgeschwüre verursacht, gibt es einige allgemeine Richtlinien, denen Sie folgen können, um Ihre Schmerzen und Beschwerden zu lindern. Abgesehen von den Techniken zur Behandlung und Vorbeugung bestimmter Arten von Geschwüren, können Sie das auch:

Kontrolle der Infektion. Die Behandlung der durch Gingivitis oder Parodontalerkrankungen verursachten Entzündung hängt von der Schwere der Entzündung ab. Das Hauptziel ist die Kontrolle der Infektion, die die Entzündung auslöst. Jede Behandlung erfordert, dass Sie eine gute tägliche Pflege zu Hause aufrechterhalten, einschließlich:

Benutze Wasser. Zusätzliche Flüssigkeitszufuhr in Ihrem System kann bei Mundentzündungen helfen, insbesondere bei Krebsgeschwüren. Dies hilft, Unannehmlichkeiten von der Entzündung zu lindern und Infektionen abzuwehren. Sie können auch Wasser mit Salz verwenden, um die Schmerzen zu lindern und die Heilung in Ihrem Mund zu beschleunigen.

Aloe Vera auftragen. Aloe hat natürliche heilende und entzündungshemmende Eigenschaften. Es enthält Saponin, eine Chemikalie, die als antibakterielles Mittel wirkt. Es ist auch bekannt, dass es Schmerzen in entzündeten Bereichen lindert und lindert. Zur Verwendung:

Erfahren Sie mehr über Gingivitis. Gingivitis und Parodontalerkrankungen sind Reizungen und Infektionen des Zahnfleischgewebes, die eine entzündliche Reaktion und Schmerzen verursachen. Gingivitis tritt auf, wenn Plaque nicht von den Zähnen gereinigt wird. Dies verursacht schädliche Bakterien, die dazu führen, dass das Zahnfleisch rot wird, anschwillt und leicht blutet. Parodontalerkrankungen können dazu führen, dass sich das Zahnfleisch von den Zähnen löst und Räume oder Taschen bildet, die sich weiter infizieren.

Pflege der Zähne mit Zahnspangen. Zahnspangen werden von Kieferorthopäden verwendet, um die Zähne zu richten oder zu korrigieren. Zahnspangen haben so viele Teile und verschlimmern oft den Mund, und die Halterungen und Zahnspangen können die Entwicklung eines Krebsgeschwürs in Ihrem Mund auslösen. Zur Behandlung spülen Sie Ihren Mund mehrmals täglich mit warmem Salzwasser aus, um die Entzündung zu reduzieren und die Heilung zu beschleunigen. Versucht es auch:

Lutsch an einem Eiswürfel. Kaltwasser und Eis können helfen, Ihre Schmerzen zu lindern und die Entzündungen im Mund zu reduzieren. Es ist das gleiche Konzept hinter der Vereisung eines schmerzenden Knies, denn die Kältetemperatur senkt die Menge der Blutzellen, die in den verletzten Bereich strömen, was die Schwellung und die Schmerzen verringert. Zu den Möglichkeiten, Kälte auf Ihren entzündeten Mund aufzutragen, gehören:

Behandeln Sie die Infektion. Um der Infektion zu helfen, entfernt Ihr Zahnarzt jeden Belag durch eine Tiefenreinigung, was hilft, die Entzündung zu reduzieren. Nach dem Eingriff können Sie weniger Blutungen und Schwellungen haben, aber Sie müssen trotzdem eine gute Mundhygiene zu Hause fortsetzen.

Nehmen Sie verschreibungspflichtige Medikamente. Wenn Sie ernsthafte Probleme mit Ihren Mundgeschwüren haben, können Sie von Ihrem Arzt Medikamente zur Hilfe bekommen. Ihr Arzt kann Medikamente wie Zovirax oder Denavir verschreiben, die die Heilungszeit des Geschwürs um einen halben Tag verkürzen können. Sie verringern auch die mit der Entzündungsreaktion verbundenen Schmerzen.

Achten Sie auf Hefeinfektionen. Hefeinfektionen des Mundes können zu Drosseln auf der Zunge führen, wenn der Pilz candida, der Pilz hinter vaginalen Hefeinfektionen, im Mund auftritt. Drossel kann eine entzündliche Reaktion und Schmerzen im Mund verursachen. Drossel kann auch Mundgeschwüre verursachen. Die Heilung einer Entzündung durch eine Hefeinfektion erfordert Medikamente von Ihrem Arzt.

Suchen Sie einen Arzt auf. Es gibt Situationen, in denen deine Mundwunden mehr als eine Krebswunde oder eine Erkältungskrankheit sind. Wenn sie hartnäckig sind, können die Wunden Krebs sein, was ein unkontrollierbares Wachstum der Zellen ist, die in andere Bereiche eindringen und Schäden am umgebenden Gewebe verursachen. Mundkrebs kann auf der Zunge, den Lippen, dem Mundboden, der Wange und dem harten und weichen Gaumen des Mundes auftreten. Dies ist lebensbedrohlich, wenn es nicht diagnostiziert und unbehandelt wird.

Halten Sie sich von bestimmten Lebensmitteln und Getränken fern. Die Entzündung von Geschwüren ist schmerzhaft und kann fünf bis vierzehn Tage dauern. Die Vermeidung bestimmter Arten von Getränken und Lebensmitteln kann helfen, die Entzündung zu heilen, Ihre Schmerzen zu reduzieren und die Zeit, die Sie erleiden, zu verkürzen. Um Reizungen zu vermeiden, vermeiden Sie Heißgetränke und Lebensmittel sowie Lebensmittel, die salzig, würzig oder mit Zitrusfrüchtelementen sind. Diese können die Reizung des Mundgewebes verstärken.

Erfahren Sie mehr über Mundgeschwüre. Eine häufige Ursache für Entzündungen im Mund sind Mundgeschwüre. Mundgeschwüre, auch Mundstomatitis genannt, variieren in Größe und Form und werden durch eine Vielzahl von verschiedenen Faktoren verursacht. Sie können durch Herpes (Fieberbläschen), Krebsgeschwüre, Hefeinfektionen, Tabakkonsum, Medikamente, Pilzinfektionen, Verletzungen und einige systemische Erkrankungen verursacht werden.

Verhindern Sie zukünftige Fieberbläschen. Kalte Wunden brauchen Arginin, um sich zu entwickeln. Arginin ist eine Aminosäure, die in Lebensmitteln wie Walnüssen, Schokolade, Sesamsamen und Soja enthalten ist. Um zusätzliche kalte Kerne zu vermeiden, vermeiden Sie diese Lebensmittel. Essen Sie stattdessen Lebensmittel mit der Aminosäure Lysin, die dem Einfluss von Arginin mit Lippenherpes entgegenwirkt. Zu den Lebensmitteln mit hohem Lysingehalt gehören rotes Fleisch, Schweinefleisch, Geflügel, Käse, Eier und Bierhefe. Achten Sie auf Ihr Verhältnis von Lysin zu Arginin, um das Auftreten von mehr Lippenherpes in der Zukunft zu verhindern.

Behandeln Sie die Hohlräume. Die Entzündungen und Unannehmlichkeiten, die durch Karies verursacht werden, können erst geheilt werden, wenn Sie die Karies füllen. Um Karies zu behandeln, wird Ihnen Ihr Zahnarzt wahrscheinlich Füllungen geben. Füllungen werden aus zahnfarbenen Verbundwerkstoffen, Porzellan oder Silberamalgam hergestellt.

Behandeln Sie Geschwüre mit rezeptfreien Medikamenten. Es gibt verschiedene Arten von Medikamenten, die bei Mundgeschwüren helfen können. Topische Kortikosteroidpräparate, wie Triamcinolonpaste oder Orabase, können helfen, Wunden an Lippen oder Zahnfleisch zu behandeln. Blistex und Campho-Phenique bieten Linderung gegen die Schmerzen von Krebs- und Lippenherpes.

About the author

Add comment

By admin

Your sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.