Wie man Pseudomonas heilt

W

Besprechen Sie die Medikamente mit Ihrem Arzt. Ihr Arzt kann eine Tupferprobe entnehmen und an das Labor schicken, um genau zu bestätigen, welcher Stamm Sie infiziert. Das Labor kann auch helfen, festzustellen, welche Medikamente wahrscheinlich gegen die Infektion wirksam sind. Pseudomonas sind oft resistent gegen viele häufig verschriebene Medikamente. Für viele der Medikamente, die wirksam sind, ist es wichtig, dass Ihr Arzt Ihre komplette Krankengeschichte kennt, besonders wenn Sie denken, dass Sie schwanger sein könnten oder wenn Sie eine Niereninsuffizienz haben. Der Arzt kann verschreiben:

Erkennen Sie einen leichten Fall von Pseudomonas. Pseudomonas erzeugen in der Regel leichte Symptome bei gesunden Menschen mit einem starken Immunsystem. Diese Infektionen können durch Wasser übertragen werden. Es gab Berichte über:

Besprechen Sie die Behandlungsmöglichkeiten mit Ihrem Arzt. Wenn Sie ansonsten gesund sind, ist eine Behandlung möglicherweise nicht erforderlich. Ihr Immunsystem kann die Infektion selbst beseitigen. Ihr Arzt kann Ihnen jedoch empfehlen:

Gehen Sie zum Arzt für eine Diagnose. Der Doktor wird wahrscheinlich den Ausschlag betrachten wollen und kann eine Probe der Bakterien nehmen, um sie an das Labor zu schicken, um die Diagnose zu bestätigen. Dies kann auf zwei Arten geschehen:

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie gefährdet sein könnten. Pseudomonas sind am gefährlichsten für Menschen, die sich im Krankenhaus aufhalten und das Immunsystem geschwächt haben. Neugeborene haben ein höheres Risiko. Als Erwachsener haben Sie möglicherweise ein höheres Risiko, wenn:

Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie denken, dass Sie infiziert sind. Informieren Sie Ihren Arzt so schnell wie möglich, da Sie eine sofortige Aufmerksamkeit benötigen. Pseudomonas können sich als viele verschiedene Arten von Infektionen manifestieren, je nachdem, wo sie sich in Ihrem Körper befinden. Vielleicht hast du das:

Kennen Sie die Symptome verschiedener Pseudomonas-Infektionen. Die Anzeichen und Symptome von Pseudomonas hängen davon ab, wo die Infektion auftritt.

Nehmen Sie Ernährungs- und Bewegungsänderungen vor, wie von Ihrem Arzt empfohlen. Einige Patienten, wie z.B. solche mit Mukoviszidose, müssen möglicherweise ihre Ernährung und ihr Aktivitätsniveau ändern, um eine angemessene Ernährung sicherzustellen und die Heilung zu fördern.

About the author

Add comment

By admin

Your sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.