Wie man sagt, ob man Mundkrebs hat?

W

Mundkrebs (auch Mundkrebs genannt) kann überall in Ihrem Mund auftreten – in Ihren Lippen, Zahnfleisch, Zunge, unter Ihrer Zunge, auf dem Dach Ihres Mundes, in Ihren Wangen und um Ihre Weisheitszähne. Sie können das Vorhandensein von Mundkrebs erkennen, indem Sie Ihren Mund und die Umgebung auf bestimmte Anzeichen und Symptome untersuchen. Siehe Schritt 1 unten, um zu beginnen.

Achte auf alle Änderungen in deiner Stimme. Mundkrebs kann Druck auf die Stimmbänder ausüben und zu Veränderungen im Klang Ihrer Stimme führen.

Behalten Sie den Überblick über Gewichts- und Appetitverlust. Da Mundkrebs oft Schmerzen beim Essen oder Schlucken verursacht, kann es für Sie schwierig sein, Ihr normales Essverhalten aufrechtzuerhalten. Diese reduzierte Nahrungsaufnahme kann zu einer Gewichtsabnahme führen.

Achte auf raue, verkrustete Stellen um deinen Mund und deine Lippen. Diese verkrusteten Stellen können sich rau anfühlen, unregelmäßige Ränder aufweisen und ohne Provokation bluten.

Führen Sie die Selbstuntersuchung in einem gut beleuchteten Raum durch. Licht ist auch wichtig, um einen guten Blick auf den Mund zu bekommen, also stellen Sie sicher, dass Sie die Untersuchung in einem gut beleuchteten Raum in der Nähe einer hellen Lampe durchführen.

Fühlen Sie sich nach Klumpen oder Schwellungen an der Seite von Gesicht und Hals. Suchen Sie nach anormalen Knoten, Schwellungen oder Unebenheiten, die auf der Seite Ihres Gesichts oder auf Ihrem Hals vorhanden sind.

Achten Sie auf Geschwüre und Wunden an Ihren Lippen, der Zunge, den Wangen und dem Mundboden. Mundgeschwüre sind sehr häufig und sind kein sicheres Zeichen für Mundkrebs an und für sich. Wenn Mundgeschwüre jedoch mit anderen Symptomen kombiniert werden und ihre Entwicklung einem bestimmten Muster folgt, können sie auf Krebs hinweisen.

Achten Sie auf Ohrenschmerzen oder geschwollene Halsdrüsen. Überprüfen Sie, ob geschwollene Drüsen (Lymphknoten) im Nacken vorhanden sind, indem Sie auf die Lymphknoten, die sich an der Unterkieferbasis befinden, unter Ihren Ohrläppchen drücken.

Verwenden Sie einen kleinen Spiegel, um das Innere Ihres Mundes zu inspizieren. Es kann schwierig sein, in einem Wandspiegel einen guten Blick auf das Innere des Mundes zu werfen, also versuchen Sie, die Selbstuntersuchung mit einem kleinen Handspiegel durchzuführen – am besten mit einem, der in Ihren Mund passt.

Verstehen Sie, welche Maßnahmen Sie ergreifen können, um Mundkrebs zu vermeiden. Wenn Sie sich versichert haben, dass Sie keinen Mundkrebs haben, aber verhindern wollen, dass er sich in Zukunft entwickelt, gibt es eine Reihe von Maßnahmen, die Sie ergreifen können:

Wenn Sie den Verdacht haben, dass Sie Mundkrebs haben könnten, vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Arzt oder Zahnarzt. Wenn Sie einige der oben beschriebenen Anzeichen und Symptome von Mundkrebs erkennen, ist es wichtig, dass Sie so schnell wie möglich einen Termin mit Ihrem Arzt oder Zahnarzt vereinbaren, um sich einer Untersuchung zu unterziehen und das Vorhandensein von Krebs zu bestätigen.

Überprüfen Sie Ihre Zähne, um festzustellen, ob sich ihre Ausrichtung geändert hat. Überprüfen Sie Ihre Zähne sorgfältig, um festzustellen, ob sich ihre Ausrichtung ändert. Achten Sie auch auf lose Zähne, da dies auch ein Hinweis auf Mundkrebs sein kann.

Überprüfen Sie, ob Farbveränderungen oder Farbflecken im Mund vorhanden sind. Achten Sie auf Farbveränderungen an der Oberfläche/den Seiten der Zunge, den Lippen und der Innenseite der Wangen, die mehr als zwei Wochen andauern.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Hände sauber sind, bevor Sie die Untersuchung durchführen. Reinigen Sie Ihre Hände mit antibakterieller Seife und trocknen Sie sie gründlich, bevor Sie die Selbstuntersuchung durchführen, da Sie keinen Schmutz oder Bakterien in den Mund einbringen wollen.

Überlegen Sie, ob Sie Schwierigkeiten beim Essen oder Sprechen haben. Wenn Sie Schwierigkeiten beim Sprechen oder Kauen haben (zusätzlich zu den anderen Symptomen), kann es ein Hinweis auf Mundkrebs sein. Spezifischere Symptome sind unter anderem:

Identifizieren Sie Gefühle von Taubheitsgefühlen oder Schmerzen in jedem Teil Ihres Mundes. Sie können ein taubes Gefühl in jedem Bereich des Mundes, des Gesichts und des Halses als Symptom von Krebs verspüren.

About the author

Add comment

By admin

Category