Wie man eine Vitamin C-Spülung durchführt

W

p>Vitamin C ist eines der wichtigsten Vitamine für Ihren Körper. Sie können Vitamin C durch Ihre Ernährung bekommen, indem Sie Lebensmittel wie Orangen, rote Paprika, Grünkohl, Brokkoli und Erdbeeren essen. Sie können auch eine Spülung durchführen, indem Sie pulverisiertes Vitamin C kaufen und es in Wasser (oder andere Getränke) mischen, von denen befürwortet wird, dass sie bei Problemen wie Stress, Krankheiten und hormonellen Ungleichgewichten helfen können. Bevor Sie eine Spülung durchführen, treffen Sie Vorsichtsmaßnahmen und sprechen Sie mit Ihrem Arzt über alle Risiken und möglichen Vorteile. Die Vitamin C-Spülung ist nicht für jedermann geeignet und sollte mit Vorsicht durchgeführt werden. Wenn Sie sich entscheiden, fortzufahren, richten Sie die Spülung ein und schließen Sie sie über zwei bis drei Stunden ab. Wenn Sie Komplikationen bei der Durchführung der Spülung haben, sprechen Sie sofort mit Ihrem Arzt.

Achten Sie auf gepuffertes Vitamin C. Reines Vitamin C-Pulver kann hart für den Magen sein und Probleme wie Sodbrennen und Entzündungen verursachen. Versuchen Sie, die gepufferte Version zu erhalten, die Puffermineralien wie Kalzium, Magnesium und Zink enthält. Es ist sanfter für den Magen und das Verdauungssystem.

Wiederholen Sie dies, bis Sie einen Stuhlgang mit wässrigem Stuhlgang haben. Trinken Sie 1.000 mg Vitamin C-Pulver in einem halben Glas Wasser pro Stunde. Tun Sie dies für ein bis zwei Stunden, oder bis Sie auf die Toilette gehen müssen. Überprüfen Sie Ihren Stuhl, um zu sehen, ob er wässrig ist. Dies ist ein Zeichen dafür, dass Sie Ihren Körper mit dem Vitamin C-Pulver gespült haben.

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie eine IBS oder Hämochromatose haben. Wenn Sie das Reizdarmsyndrom oder eine Eisenmangelzustände wie Hämochromatose haben, sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie die Vitamin C-Spülung durchführen. Diese Bedingungen können sich verschlimmern, wenn Sie die Spülung durchführen, ohne vorher mit Ihrem Arzt zu sprechen. Sie können eine spezifische Dosierung von Vitamin C empfehlen, die auf Ihre Erkrankung abgestimmt ist.

Versuchen Sie es mit Ascorbinsäurepulver. Eine weitere Möglichkeit ist die Verwendung von Ascorbinsäurepulver, das Vitamin C und Natriumhydrogencarbonat enthält. Das Natrium hilft, die Wasseraufnahme zu regulieren und das Vitamin C leichter verdaulich zu machen.

Machen Sie alle vier Monate eine Spülung, oder wenn Sie sich krank fühlen. Wenn Sie chronische Grippe- oder Erkältungssymptome haben, versuchen Sie, alle vier Monate eine Vitamin C-Spülung durchzuführen. Befolgen Sie die Dosierung, die Sie bei der ersten Spülung für die besten Ergebnisse verwendet haben.

Beginnen Sie die Spülung gleich morgen früh. Beginnen Sie die Vitamin C-Spülung kurz nach dem Aufwachen am Morgen. Tu es, bevor du etwas isst. Dies ermöglicht es Ihrem Körper, das Vitamin C aufzunehmen.

Nehmen Sie nicht mehr als 3.000 mg Vitamin C pro Tag ein. Dosen, die höher als 3.000 mg Vitamin C sind, können Blutgerinnung, Nierensteine, Verdauungsprobleme und Herzprobleme verursachen. Riskieren Sie keine Überdosis, indem Sie zu viel Vitamin C auf einmal einnehmen.

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie während der Spülung erbrechen oder Durchfall haben. Wenn Sie beim Start der Vitamin C-Spülung sehr krank werden und Erbrechen oder Durchfall haben, können Sie eine Allergie oder Unverträglichkeit gegenüber Vitamin C-Pulver haben. Stoppen Sie die Spülung und sprechen Sie sofort mit Ihrem Arzt.

Nehmen Sie während der Spülung flüssige Lebensmittel zu sich. Die Vitamin C-Spülung funktioniert am besten, wenn Sie auf große, feste Lebensmittel verzichten. Versuchen Sie, flüssiges Essen zu sich zu nehmen, das Ihren Magen schont, wie Suppe oder Brühe. Tun Sie dies für die zwei bis vier Stunden der Spülung. Sobald die Spülung abgeschlossen ist, lassen Sie sich auf festere Lebensmittel ein.

Planen Sie während der Spülung keine größeren Eingriffe. Die Spülung mit Vitamin C dauert in der Regel etwa zwei bis sechs Stunden, je nachdem, wie lange es dauert, bis das Vitamin C durch den Körper geht. Versuchen Sie, während dieser Zeit keine Ausflüge zu planen, da Sie einen einfachen Zugang zum Badezimmer sowie zum Vitamin C-Pulver und zu frischem Wasser benötigen.

Protokollieren Sie Ihre Aufnahme von Vitamin C während der Spülung. Achten Sie darauf, dass Sie die Zeit Ihrer Dosen während der Spülung notieren. Sie sollten auch die Dosierung von Vitamin C, die Sie jede Stunde hatten, aufschreiben. Dies wird Ihnen helfen, Ihre Einnahme im Auge zu behalten und sicherzustellen, dass Sie nicht zu viel Vitamin C auf einmal einnehmen.

Halten Sie viel gefiltertes Wasser bereit. Sie müssen das Vitamin C-Pulver in gefiltertem oder gereinigtem Wasser auflösen, um es zu trinken. Sie sollten dann während der Spülung viel Wasser trinken, um das Vitamin C durch Ihren Körper zu transportieren und den Stuhlgang zu fördern.

Nehmen Sie jede Stunde 1.000 mg Vitamin C in Wasser ein. Lösen Sie 1.000 mg pulverförmiges Vitamin C (gepuffert oder Ascorbinsäure) in einem halben Glas gefiltertem Wasser. Mit einem Löffel verrühren und in einem Schluck runtergehen lassen.

Reduzieren Sie Ihre Aufnahme von Vitamin C schrittweise. Sobald Ihr Körper errötet ist, nehmen Sie vier bis fünf Tage lang täglich etwas weniger Vitamin C ein. Haben Sie 1000mg weniger pro Tag. Reduzieren Sie Ihre tägliche Einnahme, bis Sie nur noch 1000mg Vitamin C pro Tag einnehmen.

About the author

Add comment

By admin

Category