Wie man kreative Ideen hat

W

Kreativität ist nicht nur für Künstler, Schriftsteller, Musiker usw., sondern auch für Geschäftsleute, Studenten und viele andere unerlässlich. Die Kultivierung deiner kreativen Kräfte erfordert Zeit und Mühe, kann aber auch viel Spaß machen. Wenn du einen offenen und neugierigen Geist hast, bist du auf dem besten Weg, ein kreatives Genie zu werden!

Setzen Sie sich neuen Ideen und Informationen aus. Um kreative Ideen selbst zu produzieren, brauchst du einen Fluss neuer Ideen. Die Arbeit anderer zu sehen, könnte dich inspirieren und dir Ideen geben, wie du herausfordern, verändern oder weiter erforschen kannst. Versuchen Sie es:

Übe, die Dinge auf neue Weise zu betrachten. Eine Möglichkeit, Ihre kreativen Säfte zum Fließen zu bringen, besteht darin, akzeptierte Wege des Verstehens herauszufordern. Du kannst einfache Übungen machen, um dies zu üben, um dich darauf vorzubereiten, kreativ über ein Problem oder Projekt nachzudenken. Nehmen wir zum Beispiel einen Alltagsgegenstand, wie eine Büroklammer, und denken Sie an zehn neue Verwendungsmöglichkeiten dafür. Normalerweise wird eine Büroklammer verwendet, um lose Papiere miteinander zu verbinden. Du könntest aber auch:

Sammle eine neue Fähigkeit. Ein Merkmal kreativer Menschen ist, dass sie ständig lernen. Neue Fähigkeiten zu erwerben, besonders in einem Bereich, der von demjenigen, in dem Sie arbeiten, getrennt ist, wird Ihre Denkweise erweitern und Ihnen neue Denkweisen durch Ideen geben.

Haben Sie einen Ort, an dem Sie Ihre Ideen festhalten können. Du musst bereit sein, eine Idee zu schreiben oder zu skizzieren, sobald die Inspiration kommt. Achten Sie daher darauf, immer ein Skizzenbuch oder einen Notizblock dabei zu haben.

Probieren Sie die freie Assoziation oder das “Umkippen”. Die freie Assoziation ist eine Möglichkeit, neue Verbindungen zwischen den Dingen herzustellen. Es kann als Übungsaufgabe verwendet werden, um die Kreativität zu fördern oder wenn Sie an einem Projekt arbeiten. “Toppling” ist eine Technik, um die freie Assoziation zu praktizieren:

Führe imaginäre Gespräche. Die eigene Phantasie kann auch eine gute Möglichkeit sein, neue Erfahrungen zu sammeln. Tu so, als ob du mit jemandem sprichst, den du faszinierend findest, oder einem Vorbild, wie zum Beispiel einer berühmten oder einflussreichen Person aus der Geschichte. Schließen Sie die Augen und besprechen Sie mit dieser Person jedes Thema, das Ihnen in den Sinn kommt.

Versuchen Sie, Analogien zu bilden. Analogien sind eine weitere Möglichkeit, neue Verbindungen zwischen den Dingen herzustellen. Diese erfordern, dass Sie über Ähnlichkeiten zwischen Objekten oder Konzepten nachdenken, oft solche, die nicht offensichtlich miteinander verbunden sind. Sie haben oft die Form “X ist für Y wie A für B”. Beginnen Sie, indem Sie an Objekte denken und Analogien bilden:

Haben Sie einen offenen Geist. Kreativität erfordert, dass du das Urteilsvermögen aufschiebst und Risiken eingehst. Wenn du anfängst, Ideen zu beurteilen, bevor du überhaupt angefangen hast, wirst du deinen kreativen Geist zerstören. Lassen Sie Ihre Ideen fließen und kümmern Sie sich erst dann um die Bearbeitung, wenn Sie sie veröffentlicht haben.

Sprich mit anderen Menschen und lerne, was sie tun. Das Lernen über andere und ihre Sichtweisen ist eine großartige Möglichkeit, ihre eigenen Sichtweisen auf die Welt durch ihr kreatives Denken zu bereichern. Nehmen Sie sich Zeit, um mit vielen verschiedenen Arten von Menschen zu sprechen, ihnen Fragen zu ihrer Arbeit und ihren Ideen zu stellen oder einfach nur zu chatten.

Freischreiben. Freewriting ist eine Aktivität, bei der man, wie der Name schon sagt, frei schreibt: Was einem in den Sinn kommt, schreibt es auf. Schreiben Sie für eine bestimmte Zeit (z.B. 10 Minuten) nonstop. Indem Sie ohne Unterbrechung schreiben, egal was herauskommt, werden Sie nach ein paar Minuten anfangen, neue und frische Ideen zu entdecken, an die Sie zuerst nicht gedacht hätten.

Suche nach neuen Erfahrungen. Kreative Menschen sind an neuen Sehenswürdigkeiten, Geräuschen, Orten usw. interessiert. Das Verlassen Ihrer Komfortzone ist ein einfacher Weg, um eine neue Perspektive zu erhalten und zu dem Problem oder Projekt zurückzukehren, an dem Sie arbeiten, mit einem erneuerten Gefühl der Kraft.

Lassen Sie sich langweilen. In der modernen Welt ist es sehr einfach, sich vom Fernsehen, Smartphones, Social Media und einer Million anderer Dinge ablenken zu lassen. Um jedoch kreativ denken zu können, ist es sehr wichtig, sich manchmal zu langweilen. Langeweile verursacht, dass dein Gehirn auf neue Weise arbeitet, da es nach Stimulation sucht. Das führt zu frischen Ideen.

Versuchen Sie es mit Mind Mapping. Eine Mind Map ist eine Möglichkeit, Ihre Ideen auf eine freie Art und Weise zu erforschen. Es erfordert visuelle Organisation und logische Organisation, die das gesamte Gehirn einbezieht und die Kreativität fördert.

Spielen. Die Aktivierung des Spaßgefühls kann Ihre Stimmung heben, verschiedene Teile Ihres Gehirns stimulieren und Ihre Kreativität steigern. Versuchen Sie zum Beispiel, zu spielen:

Bewegt euch. Eine einfache Änderung Ihrer Position oder Ihres Standortes kann Ihre Kreativität steigern, indem sie Ihnen eine neue Umgebung, neue Sehenswürdigkeiten und Anregungen bietet. Zum Beispiel:

About the author

Add comment

By admin

Your sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.